Gaming / Arbeits PC

Xidus

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
710
Hallo liebe CB Community,
ich möchte mir einen PC zusammen stellen.

Meine Anforderungen sind:
Zocken ( Skyrim, LoL, AC Black Flack,... )
Arbeiten ( Programmieren )

Ich habe schon ein Paar Komponenten.

ASUS Asus PB278Q ( 2560 x 1440p )
SanDisk Extreme II für Notebooks 120GB
Roccat Kone XTD
Logitech K800
4 GB Corsair XMS3 DDR3-1333 CL9
LC Power 560 Watt

Die Komponenten die ich mir zulegen möchte.

Als CPU / Mainboard
1 x Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed
1 x ASUS H87-Pro (C2)
hier zu wollte ich fragen wie es mit den Erfahrungen zur Kombination aus sieht.

Also GPU hätte ich diese beiden zur auswahl.
1 x ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC, GeForce GTX 770, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort
1 x MSI N770 TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 770, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort
Welche würdet ihr empfehlen ?

Preis ca. 570 Euro
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.364
CPU/Mainboard ist so ok mMn.

Von den beiden Grakas wird meines Wissens die Asus oft empfohlen.

Ich persönlich würde in dem Preissegment zu einer AMD R9 280X greifen - wegen 3GB VRAM, 384Bit Speicheranbindung und Mantle.
 

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.128
Funktionieren wird die Kombi aus Xeon und Asus H87 Pro auf jeden Fall. Nur kann man bei den Asus Board wahrscheinlich den Turbo für alle Kerne nicht auf 3,7 Ghz freischalten.

Eine GTX 770 ist für 2560*1440 schon fast ein wenig schwach.
Schau dir mal die Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC an. Vor allem der größere VRAM dürfte für diese Auflösung und für Skyrim interessant sein.

Wenns günstiger sein muss, eine R9 280X, auch wieder wegen des VRAMs.
 

Oromis

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.995
Skyrim ist das herzlich wurscht
In Full HD läuft das "normale" Skyrim ohne Mods entspannt auf ner 7850 mit 1 Gb auf Maximaler Qualität ;)

Zu den anderen Spielen kann ich leider nichts sagen
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
ob 770 oder 280x ist völlig wurst, Preis gleich, Leistung gleich, herstellerspezifisch auch alle anderen Sekundärmerkmale relativ gleich, 3GB VRAM, Mantle und Speicheranbindung hin und her
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.628
Mantle wird lange nicht für alle Spiele kommen zudem bringen die 3GB vRAM nichts außer bei Skyrim mit diversen Textur Mods, die GTX 770 wäre zudem deutlich sparsamer als eine R9 280X (ca. 50W).
Bei der GTX 770 nimm die MSI GTX 770.
 

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.128
Skyrim ist das schon wurscht, aber wer spielt Skyrim bitte ohne Mods ? Mit Grafikkmods sind meine 2 GB VRAM komplett voll und das auf Full HD. Würde dir mal empfehlen Skyrim so richtig zu modden, sieht danach wirklich genial gut aus. Besser wie BF3 mMn.
 

Xidus

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
710
@Moselbär danke das was ich heraus gefunden habe ist wohl auch die ASUS die sparsamere. Zur 280X bin nicht so ganz ein AMD Fan hatte bis jetzt 2 Prozessoren die Kaput gegangen sind und eine Grafikkarte, da die ca. Identisch sind würde ich die GTX nehmen, besonders da Mantel auch eigentlich nur für BF3 und Thief aktuell von Rede sind und BF3 zock ich nicht und Thief hab ich mir für die PS4 vorstellt.

@Da Depppp :p ok wenn das dass einzige ist dann wäre das glaub ich akzeptabel den der Aufpreis zum Server Mainboard ist schon nicht so wenig

zur auflösung ich zocke Aktuell auf der auf Lösung mit einer GTX580m und die schaft das schon ganz gut und die 770 Dürfte ja um Welten besser sein.
 

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.128
Ein Server Mainboard brauchst du für den Xeon sowieso nicht.

Das mit der Freischaltung geht nur nicht bei allen h87 Boards. Beim Asrock H87 Pro 4 und beim Gigabyte GA-H87-HD3 , geht das eben schon. Aber wenn du ASUS Fan bist, kannst du auch dieses ohne Bedenken kaufen.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.333

Xidus

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
710
@Da Depppp :p ok danke, bin kein Asus Fan ;) glaubst du das eine 290X oder 780 Den aufpreis wert sind ?

@JollyRoger2408 die SanDsik ist schon vohanden und habe diese für 60€ bekommen bei eröffnung des NoteBooksBiliger Store´s in Düsseldorf ;)
 

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.128
Das P/L Verhältnis der R9 290 ist gut, bei allem drüber schon wieder eher nicht.
Ob sich der Aufpreis lohnt ist immer persönliche Ansichtssache, aber für heutige und zukünftige Spiele auf hohen und sehr hohen Grafikkeinstellungen musst du bei deiner hohen Auflösung schon eher zu einer R9 290 greifen.
 

Xidus

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
710
Zuletzt bearbeitet:

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.128
50 € Aufpreis für keinerlei Mehrleistung, naja wers braucht.

Die AMD R9 290 ist eine Super Karte und vor allem vom P/L Verhältnis spitze. Nvidias Kundenverarsche mit dem GK 110 würde ich persönlich nicht mitmachen wollen.
 

Xidus

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
710
Also ich habe mich jetzt für die R9 290 entschieden, aber auch einwenig mit schweren Herzen´s.
Denn hatte mit AMD bis jetzt eher nur schlechte Erfahrung 2 Cpu und eine Grafikkarte.
Mal schauen ob die jetzt durch hält :D

ps: dake für deine ( eure) Hilfe
 

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.128
Meine AMD Grakas haben noch nie Probleme gemacht, dafür einige Nvidias. Das kann man so einfach nicht verallgemeinern ;)
Am sinnvollsten ist es wirklich nicht nach Marke, sondern nach P/L zu kaufen.
 
Top