Gaming Notebook ~900€ 15.6"

Cyberstorm

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
105
Hey,

bin auf der Suche nach einem 15,6" großen Notebook. Die meiste Zeit wird damit daheim BF3 oder GTA IV gezockt werden.
Mein Preisrahmen ging so bis etwa 900€, gerne weniger!
Hab mir auch schon ein Paar rausgesucht:
http://www.notebooksbilliger.de/lenovo+ideapad+y580+m779hge+notebook?eqsqid=5ff61b86-e7e4-4a76-bdbe-b1954704c636
http://www.notebooksbilliger.de/msi+ge60+i760m245fd+gaming+notebook?eqsqid=34cdf0e1-64d3-4a6d-ada2-e6ef4b23ddd8
http://www.mysn.de/detail.asp?userid=39031F09A2034C6DB9EAF4782B229A2A&KategorienOrder=010;050;011&bestellnr=XMG-P501-HOT

Der von Schenker hat ja wenn ich das richtig verstanden habe mit Abstand die beste Grafikleistung von denen, oder? Allerdings hat die Radeon HD 6990M schon fast zwei Jahre auf dem Buckel und es besitzt kein Optimus bzw. AMD Enduro. Wird die Akkulaufzeit dadurch sehr beeinträchtigt? Würde den Laptop nämlich schon auch mal ganz gern im Zug benutzen und deshalb sollte er im Officebetrieb nicht schon nach 2 Std. schlapp machen.
Ein i5 dürfte ja ausreichen, oder?

Schon mal danke im Vorraus für eure Hilfe! :schluck:
 
Zuletzt bearbeitet:

Destillator99

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.252
habe ich mir auch gedacht o.O Muss es ein Notebook sein?
 

LinuxMcBook

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.595
Gute Entscheidung. Bei deinem Preisrahmen solltest du auf jeden Fall auch noch ein Full HD IPS Display für bekommen.
 

Destillator99

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.252
Dann würde ich das Erste nehmen ;)
 

Cyberstorm

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
105
Beim letzten würde ich die Graka halt auf ne HD6990M umstellen. Die dürfte doch schneller als die GTX660 sein. Ram, CPU und Festplatte kann man beim Letzten auch noch konfigurieren.
 

Destillator99

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.252
Also 4GB RAM ist so das Minimum. 8 ist die Empfehlung von den Meisten. Ob die schneller ist, weiß ich nicht.
 

DaysShadow

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.051

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.930
Die meiste Grafikleistung hast du mit Abstand im letzten Notebook, da die HD 6990M problemlos mit der GTX 580M mithalten kann, die ja nichts anderes als eine GTX 675M ist.
Allerdings versagt der i3 in BF3 und GTA 4, da ist ein Quad fast ein Muss.
Der Schub i3->i7 dürfte deutlich größer sein als GTX 660M->HD 6990M. (in diesen beiden Spielen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Neon_

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
544
8GB RAM sollten schon drin sein bei dem Preis!
Die HD6690M schafft um die 45-55 Fps in Bf3 wenn du etwas auf Grafikpracht verzichten kannst;)

Nimm das letzte und lass dir da 8GB Ram ein Betriebssystem, sofern du noch keins hast, installieren und einen i5(reicht fürs Gaming) einbauen - evt. eine größere Festplatte je nach dem was du brauchst.

8GB Ram sind schneller wenn 4Gb voll sind :D und bei GTA IV mit dem icenhancer kann das irgendwann später einmal sicher passieren..

 
Zuletzt bearbeitet:

MoJo77

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.396
Hi!

Ich habe ein 17" Schenker mit GTX 660M und Full-HD-Display. Soll ich ehrlich sein? BF3 macht darauf keinen Spaß. Ich weiß nicht wie andere das Spielen können, aber ich habe den Vergleich von meinem Desktop zu meinem Notebook. Damit's flüssig läuft ist die Grafik mau und irgendwie fühlt's sich auf dem Notebook immer etwas träger an.
Zum BF3-Zocken würde ich mir nie ein Notebook holen.

MSi - Preis-Leistung ist gut. Wenn du aber halbwegs vernünftige Qualität in Händen halten willst, solltest du ein Bogen drum machen. Außerdem sind alle MSi-Modelle ziemlich laut.

Lenovo - keine Ahnung. Gefallen mir auch nicht.

Schenker - Qualität in Ordnung. Besser als bei MSi, aber keine Konkurrenz zu Sony oder so. Ich würde aber kein "Pro" nehmen. Die sind wesentlich lauter als die Advanced-Modelle. Im A-Modell kriegst du dann die GTX 660M (dürfte langsamer als die 6990 sein). Dann auf jeden Fall nur 1600x900 nehmen, das bringt wieder ein paar Frames mehr. 8 GB auf jeden Fall. 12 GB sind auch interessant, da die nur "3" Speicherslots haben.
Vorteil der A-Serie: Unter Windows unhörbar, beim Zocken schon ziemlich laut, aber wesentlich leiser als MSi.
Mit der GTX 660M hast du einen Hauch von Mobilität.

Aber ich würde das Schenker auch nicht mehr kaufen. Das nächste Mal lieber noch länger sparen und ein ASUS. Leiser geht's nicht und die Qualität ist die beste.

http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/asus+notebooks/gaming/asus+g55vw+s1073h+notebook

Gruß
MoJo77
 

xitchl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
298
Also wenn du zwischen den drei Modellen wählen möchtest, sage ich ganz klar Lenovo Y580! Klasse Notebook!

Hier haben wir das Thema bereits ausführlich diskutiert (Y580, GE60, Erazer):
https://www.computerbase.de/forum/threads/15-gaming-notebook-800eur.1161146/page-2


@MoJo77
Kann ich ganz klar widersprechen. Ansichtssache, BF3 macht darauf Laune und für 800€ läuft es wirklich ausgesprochen gut auf einem Notebook. Natürlich läuft es auf einem ~800€ Desktop besser, nur schleppe den mal mit zur Uni/Schule/Auswärts und ein Vergleich ist mMn. sinnlos da ganz andere Anwendungsgebiete.

Du empfiehlst, das Asus? Qualität mag ja besser sein, aber dafür 400€ mehr zahlen? Das Lenovo Y580 mit gleicher Ausstattung gibts ab 900€ und mein Lenovo ist absolut unhörbar im Idle bei 35-40°C ;)


Wenn du etwas mehr investieren möchtest, schau dir mal das neue Lenovo Y500 an. Zwei GeForce GT 650M mit GDDR5 im SLI sind schon sehr nett ;) selbst ne GTX670M kommt da nicht mit... Es gibt zur Zeit kein Notebook für 1000€, welches mehr Grafikleistung besitzt:
http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-IdeaPad-Y500-Notebook.87428.0.html
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.105
Ne veraltete 6990 würde ich nichtmehr nehmen. Dann lieber auf 10-20% Grafikleistung verzichten, aber direkt mal 50 Watt weniger Stromverbrauch (damit auch deutlich bessere temperaturen und geräuschentwicklung)

Den Acer würde ich direkt streichen, das ist ein yoghurtbecher ohne Qualität.

Das Lenovo Y580 wäre da schon die beste alternative. Für 900€ bekommt man nicht mehr als ne GTX 660m, hier aber noch ne Tastaturbeleuchtung
 

HongKong Fui

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.079
Was für ein herrlicher Desktop das wäre inclusive psp vita für den zug... mal so als alternative :)
 

Cyberstorm

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
105
Ne veraltete 6990 würde ich nichtmehr nehmen. Dann lieber auf 10-20% Grafikleistung verzichten, aber direkt mal 50 Watt weniger Stromverbrauch (damit auch deutlich bessere temperaturen und geräuschentwicklung)

Den Acer würde ich direkt streichen, das ist ein yoghurtbecher ohne Qualität.

Das Lenovo Y580 wäre da schon die beste alternative. Für 900€ bekommt man nicht mehr als ne GTX 660m, hier aber noch ne Tastaturbeleuchtung
Ok, da hast du Recht!
Dann wirds wohl wirklich der Lenovo. Aber reicht der mit i5 zum Zocken oder sollte ich doch lieber in einen i7 investieren? Soweit ich gehört hab scheint man bei GTA IV mit nem Quadcore nicht falsch zu liegen.

Was für ein herrlicher Desktop das wäre inclusive psp vita für den zug... mal so als alternative :)
Nen Desktop hab ich schon daheim! Muss mir den nur mit meiner Freundin teilen und deshalb solls noch ein Notebook werden mit dem ich auch mal ne Runde Zocken kann wenn sie mal wieder mit ihren Freundinnen skypet. :(

LG
 
Top