Gaming PC 2000€

zeklow

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
16
Guten Abend,

ich hoffe das ich jetzt alles richtig gemacht habe, und alle zufrieden sind :D
gerne höre ich mir Verbesserungsvorschläge zu meine Setup an: https://geizhals.de/?cat=WL-1332385
Dazu würde ich noch gerne wissen ob ein schnellerer Ram sinnvoll wär?
Und reichen für dieses System 550W?
Eventuell: https://geizhals.de/g-skill-ripjaws-v-schwarz-dimm-kit-16gb-f4-3600c16d-16gvk-a1373435.html?hloc=de


1. Was ist der Verwendungszweck?
- Der Computer soll nur zu Gaming zwecken dienen

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
- Spiele: Red Dead Redemption2, GTAV, CSGO, LoL etc.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
- siehe 1

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
- wär schön wenn der PC nicht all zu laut ist

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
- 2 Monitore:
Monitor 1: WQHD 165Hz G-Sync
Monitor 2: FHD 60Hz

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
- nicht vorhanden

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
- 2000€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
- habe ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken drüber gemacht, sollte schon Zukunftssicher sein

5. Wann soll gekauft werden?
- spätestens mitte Dezember

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
- Eigenbau
 
Zuletzt bearbeitet:

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.529
Beim RAM unbedingt Crucial Ballistix Sport LT nehmen, entweder 3000 CL15 oder 3200 CL16. Die kriegst du mit Zen2 problemlos auf 3600MHz CL16.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.227
der verlinkte RAM ist viel zu teuer. zum dritten mal: Crucial Ballistix Sport LT 3200 CL16-18-18, 32GB natürlich.

was erhoffst du dir von der sehr teuren 970 Evo Plus? ne Corsair MP510 960GB kriegt man für 120€.

übertrieben leise ist die 2080S EX nicht und das P/L-verhältnis der 2080S ist miserabel (ich wiederhole mich). gleichzeitig braucht es hier keinen NH-D15 (auch hier wiederhole ich mich). guck dir mal den Scythe Fuma 2 an.

ja, 550W reichen.

ich würde mir bei dem budget ein X570-MB gönnen, z.b. das Gigabyte X570 Aorus Elite.

edit: ein gehäuse wäre nicht schlecht.
 

zeklow

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
16
die monitor sind vorhanden oder sollen dazu?
Die Monitore sind vorhanden.

was erhoffst du dir von der sehr teuren 970 Evo Plus?
Ich habe mich nur durchs Internet gelesen, und dort werden die Samsung M2 SSDs oft empfohlen

ich würde mir bei dem budget ein X570-MB gönnen, z.b. das Gigabyte X570 Aorus Elite.
Danke gucke ich mir mal an.

Beim Gehäuse bin ich mir momentan noch recht unschlüssig, da muss ich nochmal gucken was mich optisch anspricht
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
9.032
Samsung ist eine Empfehlung bei SSDs, definitiv. Die Evo Serie ist zwar seit langem eine der "teuren" Baureihen, aber liefert hohe Leistung, lange Garantie und qualitativ hochwertige Chips, habe bisher selten von Problemen mit Samsung SSDs gehört.

Die 970 Evo bringt dir nur keine Vorteile, der hohe Datendurchsatz wird weder beim Spielen noch beim Laden von OS oder Spielen effektiv genutzt, du bezahlst also mehr für Leistung, die du (noch) nicht abrufen kannst.

Würde eher zu einer größeren SATA 2,5" SSD greifen, man kann auch eine SATA M.2 SSD nehmen, das Board hat zwei M.2 Slots, einer wird vermutlich mit PCIe 4.0 x4 direkt angebunden sein (ich tippe auf den oberen mit dem Heatsink) und der andere wird sich die Lanes mit einem PCIe Slot teilen, dazu müsste man im Handbuch nachlesen, ob der überhaupt mit 4.0/3.0 x4 betrieben werden kann, oder ob der (wie bei den 400er Boards) eh nur mit 3.0 x2 läuft und alternativ als SATA Anschluss für eine M.2 SATA SSD dienen kann.
Letzteres war zumindest bei den 400er Boards Usus.
 

zeklow

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
16
Danke das ihr euch die Zeit genommen habt mir, mir weiter zu helfen.
Ich denke ich kann jetzt guten Gewissens mein System bestellen, danke.
 
Top