Gaming-PC: Ergeben die einzelnen Komponenten zusammen einen Sinn?

Punkwarlord

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
6
Hallo ihr hilfsbereiten Forenmitglieder,

Ausgehend von Empfehlungen von diversen Homepages (auch Gaming-PC FAQ von computerbase.de beachtet) hab ich mir mal ein Gaming-System zusammengestellt, wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob das Ganze so noch stimmtig ist.

GRAFIKARTE: MSI N660Ti-PE-2GD5/OC Twin Frozr IV Power Edition OC, GeForce GTX 660 Ti http://geizhals.at/de/msi-n660ti-pe-2gd5-oc-twin-frozr-iv-power-edition-oc-v284-036r-a824427.html

PROZESSOR: AMD FX-6300, boxed http://geizhals.at/de/amd-fx-6300-fd6300wmhkbox-a853168.html

KÜHLER: EKL Alpenföhn Sella http://geizhals.at/de/ekl-alpenfoehn-sella-84000000053-a601154.html

MAINBOARD: ASrock 970 Extreme3 R2.0 http://geizhals.at/de/asrock-970-extreme3-r2-0-dual-pc3-14900u-ddr3-90-mxgnw0-a0uayz-a921336.html

NETZTEIL: be quiet! Pure Power L8-CM 530W ATX 2.31 http://geizhals.at/de/be-quiet-pure-power-l8-cm-530w-atx-2-31-l8-cm-530w-bn181-a674412.html

GEHÄUSE: Xigmatek Asgard Pro http://geizhals.at/de/xigmatek-asgard-pro-ccc-ae37bs-u02-a745592.html

FESTPLATTE: Seagate Barracuda 7200.13 1TB http://geizhals.at/de/seagate-barracuda-7200-14-1tb-st1000dm003-a686480.html

Falls diese beim Spielen einen wirklich merkbaren Vorteil bringt zur Not noch eine SDD: Plextor M5S 128GB http://geizhals.at/de/plextor-m5s-128gb-px-128m5s-a820243.html

Würde meine alten RAM-Module übernehmen: Kingston ValueRAM DIMM Kit 8GB, DDR3-1333, CL9 http://geizhals.at/de/kingston-valueram-dimm-kit-8gb-kvr1333d3n9k2-8g-a448852.html

Ergibt diese Systemzusammenstellung so einen Sinn, passen manche Teile gar nicht zusammen?
Problematisch sehe ich auf jeden Fall den großen Unterschieden zwischen der Grafikkarte und der Prozessor. Zudem stellt sich die Frage, ob die Grafikkarte mit diesem Mainboard kann (dass dieses kein PCI express 3.0 hat, weiß ich, aber nicht, ob das einen großen Unterschied macht) und ob das Netzteil für die Grafikkarte ausreichend ist. Ist eine SSD notwendig und passt alles ins Gehäuse.

Das Budget ist übrigens längst überschritten :D

Würde mich sehr über Eure Antworten und Ratschläge freuen.

Danke im Vorraus,

Punkwarlord
 

Jonas1993

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
829
Setzte zwar immer auf Intel aber bei dem Preis bist du bei AMD sicherlich besser aufgehoben. Für Intel muss man ja langsam schon über 150€ hinlegen um was Gescheites zu bekommen.

Also mMn passt das so.
 

Jonas1993

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
829
Also dass das Mainboard kein PCI 3.0 hat ist derzeit und unter Anbetracht, dass du keine SLI oder CF einsetzt kein Problem.

Ich an deiner Stelle würde aber noch etwas sparen um ein Intel der neuesten Generation zu verbauen. Wären dann mit Mainboard ca. 80-90€ mehr.
 

Quanten

Ensign
Dabei seit
März 2013
Beiträge
143
Kann man so stehen lassen oder du verzichtest auf die SSD, die 90 euro mehr investierst du zum Xeon 1230V 3 cpu.
 

Punkwarlord

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
6
Wie würde es aussehen, wenn ich wie hier im Gaming-PC-FAQ vorgeschlagen diesen Prozessor: Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed http://geizhals.de/intel-core-i5-4570-bx80646i54570-a931005.html verbauen würde. Dann bräuchte ich auch automatisch ein anderes Mainboard? (Hab wirklich nicht viel Plan)
Ergänzung ()

@wolbe182 Hmm, ohne SSD wäre es drin. Wie viel bringt die den beim Spielen? Zum normalen PC-Gebrauch benötige ich keine.
 

Tschillkroete

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
86
Zuletzt bearbeitet:

Punkwarlord

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
6
Ok, danke. Die Zeiten sind sowieso nur beim erstmaligen Laden der Map (hab in den letzten zwei Jahren halt vor allem BF3 gespielt) ein bisschen länger, damit kann ich leben.
 

wolbe182

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.753
die SSD kann ja warten, wenn es ins budget passt dann nichts wie los, denkbar währe auch eine 64GB SSD, aber das musst du wissen
 

Punkwarlord

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
6
@wolbe182 Das Netzeil mit 400 Watt reicht aus? Die Grafikkarte hat unter Last halt schon einen Verbrauch von 190W. Zudem hätte ich im System vielleicht noch ne alte Festplatte ohne Sata.
 

wolbe182

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.753
Zuletzt bearbeitet:

Punkwarlord

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
6
Ok, vielen Dank euch allen, vor allem wolbe182!

Falls das mit dem Intel-Prozessor + anderes Mainboard mit dem Rest zusammen passt, wäre ich erstmal genug beraten.
Aber wenn noch jemand etwas anmerken will, würde ich mich natürlich trotzdem darüber freuen.

@wolbe182: Vielleicht geh ich doch mit den 500 Watt auf Nummer sicher, an den 10 Euro solls dann auch nicht mehr liegen ;-)
 
Top