Gaming-PC Zusammenstellung ca. 1700€

V

Vendji

Gast
1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Spiele eigentlich alles Mögliche damit, aber besonders hervorzuheben ist wahrscheinlich, dass ich damit auch neue Spiele auf hoher Qualität spielen möchte und, dass ich auch oft Spiele wie CS:GO oder PUBG spiele und vor allem bei letzterem auch viel FPS rausholen möchte.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Völlig egal

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Kein Interesse an Overclocking.
Ein besonders leiser PC wäre schon gut, wenn Budget und Leistung nicht zu stark beeinträchtigt werden.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Zwei Monitore:
1. MSI Optix MAG27CQ - 69 cm (27 Zoll), LED Curved Monitor, VA-Panel, WQHD-Auflösung, 1ms, 144Hz, DisplayPort
2. Mein alter Monitor von Asus, habe keine genaueren Angaben dazu, aber ist schon 4-5 Jahre alt

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
nein

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
bis zu 1700€, im Notfall etwas mehr, aber am liebsten weniger

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Ich möchte ehrlich gesagt schon erstmal eine Zeit lang Ruhe damit haben

5. Wann soll gekauft werden?
quasi jetzt

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ich hatte vor mir die Teile bei Mindfactory zu bestellen und diese dann bei einem örtlichen Laden zusammenbauen zu lassen.




Ich habe mir auch schon ein paar Gedanken gemacht und mir eine Zusammenstellung erstellt, ich weiß zwar was genau ich mir da ausgesucht habe, aber ich würde nicht von mir behaupten, dass ich da wirklich große Ahnung von habe, deswegen wollte ich hier nochmal nachfragen und mir nach Möglichkeit auch Verbesserungsvorschläge für meine Zusammenstellung einholen.

CPU: Intel Core i7 8700 6x 3.20GHz So.1151 BOX
GraKa: 8GB MSI GeForce RTX 2070 AERO
Mainboard: MSI Z370-A PRO Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail
RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit
SSD: 500GB Crucial MX500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC (CT500MX500SSD1
HDD: 4000GB Seagate IronWolf ST4000VN008 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
Netzteil: 550 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
CPU-Kühler: Corsair Hydro Series H115i RGB PLATINUM
Soundkarte: Creative Sound Blaster Z retail PCIe
Tower: Corsair Carbide SPEC-02 LED rot mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz


PC: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/01350e221bd9c03a5c045b58b100a5d76754ad255d09c76db09




Mir sind dabei auch einige Fragen zu meiner Zusammenstellung aufgekommen, die ich mir nicht selbst so richtig beantworten konnte:

-Ist die ausgewählte WaKü überhaupt notwendig für dieses System bzw. gibt es da auch bessere Alternativen, die für einen leisen Betrieb sorgen?
-Ist die Grafikkarte passend zu den anderen Komponenten ausgewählt und wäre es vielleicht sinnvoll diese zu upgraden und dafür bei anderen Teilen etwas einzusparen um auf mehr Leistung zu kommen?
-Ist das 550W Netzteil ausreichend?
-Lässt sich die Soundkarte in diese Zusammenstellung überhaupt einbauen?
 

downunder4two

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
363
Moin.
Auch hier stellt sich natürlich die Frage, ob nicht auch ein AMD 2700X in Frage kommt. Der ist zudem billiger. Und da dein Monitor FreeSync unterstützt stellt sich die Frage, ob eine AMD Graka nicht sinnvoller wäre. Auch die ist wahrscheinlich günstiger und mit dem Monitor vielleicht die bessere Alternative.
 

commandertabel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
112
Wofür brauchst du die extra Soundkarte?
 

Sturmflut92

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.876
Deine Zusammenstellung ist ziemlich schlecht, wenig Ausstattung und wird unter Last verdammt laut und heiß werden die Kiste. Für etwa 1700€ würde ich es so machen:

Silent Gaming Rechner => ~1650

2 Samsung SSD 860 EVO 1TB, SATA (MZ-76E1T0B)
1 AMD Ryzen 7 2700X, 8x 3.70GHz, boxed (YD270XBGAFBOX)
1 G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB)
1 Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64, 8GB HBM2, 2x HDMI, 2x DP, full retail (11275-03-40G)
1 ASUS ROG Strix B450-F Gaming (90MB0YS0-M0EAY0)
1 Thermalright ARO-M14 Grau (ARO-M14G)
1 Fractal Design Define R6 Blackout, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R6-BKO)
1 be quiet! Straight Power 11 650W ATX 2.4 (BN282)

sehr gute Leistung/Ausstattung, sehr leise unter Last, 2TB SSD sind auch drin

Gegebenenfalls würde ich sogar einen noch stärkeren CPU-Kühler verbauen, damit der Rechner unter Volllast noch leiser wird.
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.673
irgs nen radialkrüppel grafikkarten kühlsystem, heiß, laut, das will doch keiner freiwillig...
das sollte sofort rausfliegen...
ebenso die aio-blubber wakü, die kann nix, was nicht auch nen lukü für 100€ weniger kann.
die soundkarte brauchst du wofür ?
ohne entsprechend wertige soundkomponenten, und nein nen 100€ plasik 5.1 zeugs ist nicht wertig, kannst du das mal getrost einsparen.

da kann man dann schon dadrüber nachdenken ob man nicht auf einen 9900k/9700k setzt.
da ist das geld dann um ein vielfaches besser investiert
 
Zuletzt bearbeitet:

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.527
nimm keine radial aero gpu, viel zu laut. schau hier bei computerbase nach gpu tests und nimm eine mit 2 oder 3 lueftern. nimm cl16 3200mhz ram. netzteil reicht. statt der all in one kuehlung lieber ein guenstigen mugen 5 pcgh hardware edition, reicht vollkommen und ist auch leise. nimm das gaming pro ac msi mainboard, das braucht keine bessere extra soundkarte. lieber ein be quiet silent base 601 gehause, ist leiser. den 8700er und generell eine 2070 rtx wuerde ich beibehalten, bringen die meisten fps.
 
Zuletzt bearbeitet:

commandertabel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
112
Deine Zusammenstellung ist ziemlich schlecht, wenig Ausstattung und wird unter Last verdammt laut werden die Kiste. Für etwa 1700€ würde ich es so machen:

Silent Gaming Rechner => ~1650
Sehr guter Vorschlag würde ich auch so machen. Und wenn du jetzt noch etwas leiser willst kannst du nen Noctua NH-D15 Kühler verbauen. Ich hab bei mir wenn ich konzentriert was schreiben muss die Lüfter aus und den 8700k dann passiv gekühlt.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.391
wenn du jetzt noch etwas leiser willst kannst du nen Noctua NH-D15 Kühler verbauen.
Wenn, dann den Noctua NH-D15 SE-AM4; der passt dann auch auf den Sockel AM4. Für den "Noctua NH-D15" braucht man noch zusätzlich einen extra Montage-Kit, um ihn am Sockel AM4 montieren zu können. ;)

Wobei ich nicht denke, dass der große und teure Noctua hier nötig ist; auch der gewählte "Thermalright ARO-M14" ist recht leise und kostet nur die Hälfte vom Noctua.
 

commandertabel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
112
Wenn, dann den Noctua NH-D15 SE-AM4; der passt dann auch auf den Sockel AM4. Für den "Noctua NH-D15" braucht man noch zusätzlich einen extra Montage-Kit, um ihn am Sockel AM4 montieren zu können. ;)
Wuste nicht das es da ne extra am4 version von gibt. Beim Kollegen wars so das er das Montagekit aber umsonst bekommen hat.
Und ja der Noctua ist schon overkill aber dank den 1kg Alu kann man halt auch so Spielchen wie passiv kühlen machen.
 
Top