Gaming PC Zusammenstellung max 1000€

Sorglospaket

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
40
Guten Abend liebe Community,

ich möchte mir einen Gaming PC zulegen bzw. online konfigurieren und benötige eure Hilfe.
Games, wie GTA V, Battlefield V, CoD, Forza Horizon 4, Rainbow Six Siege werden gespielt. Das ein oder andere Game kommt vielleicht noch mit dazu. Mindestens sollten bei den zumindest oben genannten Games, 90 FPS bei hohen Grafikeinstellungen und 1080p sein.

Der PC muss nicht unbedingt ultra leise sein, darf aber auf jeden Fall nicht hörbar laut sein, so, dass es auch nicht als störend empfunden wird. RGBs (nur von innen) sollten ebenso dabei sein, am besten steuerbar z.B per Asus Sync. Das Gehäuse sollte mindestens einen Seitenfenster besitzen, zum Durchschauen. Es müssen ganz genau zwei Festplatten sein, eine M.2 SSD und eine SAMSUNG 870 QVO. Auf der M.2 kommt dann das Betriebssystem drauf. Gesamtspeicherkapazität der Festplatten sollten schon 1,5 TB sein. Bevorzugt AMD CPU und eine Geforce GPU. Mindestens 16 GB RAM.

Mein Max Budget liegt bei 1000€, ein wenig drüber ist auch nicht schlimm.

Am besten möchte ich mir den PC im Januar kaufen.

Ich nutze einen normalen Full HD 60 cm Monitor von Medion (damals vom Aldi). Eventuell lege ich mir hier auch einen neuen an.

Ich habe schon mal folgende Komponenten gefunden:
CPU: AMD Ryzen 5 3600X 6x 3.8GHz
GPU: NVIDIA GeForce GTX 1660 SUPER 6GB | KFA EX OC
RAM: 16GB DDR4-3000 Corsair Vengeance LPX | 2x 8GB
Mainboard: ASUS PRIME B450-PLUS | AMD B450 (Asus Sync möglich)
Gehäuse: AeroCool - Bolt mit Seitenfenster


Sind bisher die Komponenten in Ordnung ? (natürlich fehlt noch das ein oder andere, weiter kam ich nicht)
Wie viel Watt Netzteil wird benötigt bei den oben genannten Komponenten/oder von euch vorgeschlagene Komponenten ?


Für weitere Vorschläge und Unterstützung bin ich euch dankbar. :)
 

MadMax_87

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
571
Und warum "übergehst" du den Fragebogen, der dir bereits beim Erstellen deines Threads angezeigt wurde?
Damit wir uns in "deinem" Layout besser zurecht finden und die Text-Absätze alle durchlesen??


[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]


1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? …
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? …
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? …
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? …

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?


4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)


5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
  • Prozessor (CPU): …
  • Arbeitsspeicher (RAM): …
  • Mainboard: …
  • Netzteil: …
  • Gehäuse: …
  • Grafikkarte: …
  • HDD / SSD: …

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?


7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?


8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?



ausfüllen und dann wird dir auch geholfen..
 

Dominicus1165

Ensign
Dabei seit
März 2018
Beiträge
225
Bitte nächstes Mal nicht die Fragen des Fragebogens entfernen. :)
@MadMax 21 doofe Frage: Wo findet man den Blanko Fragebogen? Hab alle angehefteten Threads durch und da ist er nirgends dabei. Wo ist er beheimatet?
Füg deine Liste mal in eine geizhals.de Wunschliste ein. Dadurch hast du auch direkt eine gute Preisvorstellung. Und vor allem können wir dann auch direkt beurteilen, was noch fehlt, wie viel Budget übrig ist und können unsere Vorstellungen einarbeiten.

Allgemein hab ich aber an der Wahl wenig auszusetzen.
RAM: ein 3200er CL16 ist nochmal paar Euro günstiger.
 

MadMax_87

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
571
@Dominicus1165

einfach einen neuen Thread in diesem "unter"-Forum erstellen
1608576681479.png


dann kommt:
1608576700403.png



Desweiteren wäre es vl auch sinnvoll vom TE erstmal "durch" das Forum zu gehen, es gibt hier "auch auf der ersten Seite" einen gepinnten Artikel:Der Ideale Gaming-PC: Spiele-PC selbst zusammenstellen

da könnte man mal suchen und würde "oh Wunder", in der 900 Euro Intel-Config auf einen aktuellen Preis von 980 € kommen, was relativ gut dem Budget entspricht.
 
Top