News „GeForce 200M“-Serie mit DX 10.1 und 40 nm

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.742
Die „GeForce GTX 200M“-Serie hat bereits vor einiger Zeit den Weg in das Notebook-Segment gefunden. Auf den Modellen wird jedoch weiterhin die ältere G92b-GPU verbaut, auch wenn der Name die GT200-Architektur vermuten lässt. Nun betritt noch zusätzlich die „GeForce 200M“-Reihe die Bühne, die vieles anders macht.

Zur News: „GeForce 200M“-Serie mit DX 10.1 und 40 nm
 

Hu3bl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
310
Das Nvidia jetzt noch Dx10.1 noch bringt, hätte ich nicht gedacht.

Schade das sie das nicht im Desktop-Segment gemacht haben.
 

Faranor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.369
Der halbe Stromverbrauch bezieht sich aber nur auf den idle-betrieb...
 

Bl4ckbeard

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
351
Hui da lohnt es sich wieder neue Nvida GPUS zuholen!!!

War meines erachtens der momentan einzige Schwachpunkt bei Nvidia!
 
C

canada

Gast
Die „GeForce 200M“-Serie hat bereits vor einiger Zeit den Weg in das Notebook-Segment gefunden. Auf den Modellen wird jedoch weiterhin die ältere G92b-GPU verbaut, auch wenn der Name die GT200-Architektur vermuten lässt. Nun betritt noch zusätzlich die „GeForce 200M“-Reihe die Bühne, die vieles anders macht.
Da wird ja das Namenschaos immer besser :-/

@ Roenoe, soviel zum Thema Dx10.1 braucht kein Mensch, wie auch das ATi kein Konkurrent ist. nV scheint sich in letzter Zeit doch öfters zu verschätzen ^^
 

Lence_Laroo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
629
Wenn ich das schon sehe. Die GTX260M is ne 8800 GTS mit noch weniger Takt, ich kann diese Quatsch nich ab. ATI macht den gleichen Blödsinn.
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Beim Zocken gehört ein Notebook eh an den Stecker.

Ati macht nicht den gleichen Blödsinn.
Eine Mobility Radeon ist etwa so schnell
wie ihr Namensvetter aus dem Desktop-Bereich.
 
I

impressive

Gast
ich muss jetzt auch nochmal fragen...

wo ist der unterschied zwischen der bezeichnung "GeForce 200M" und "GeForce 200M"? :D ROFL

oder bin ich blind irgendwie?
 

coldeagle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
329
Zuletzt bearbeitet:

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.486
nach den technischen daten scheint die neue gts260 der alten gtx260 mit g92 aber nicht gewachsen zu sein.

interessant find ich aber den gddr5-controller in der gpu. das lässt rückschlüsse auf die kommenden g300-generationen zu. gddr5 dürfte damit für die gtx3x0 wohl als ziemlich sicher angesehn werden.

@coldeagle: das eine ist eine gts das andere eine gtx 260 ;)
 

united3000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
362
@ impressive: Das ist mir auch aufgefallen :D
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibfehler :p)

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.350
Beim Zocken gehört ein Notebook eh an den Stecker.

Ati macht nicht den gleichen Blödsinn.
Eine Mobility Radeon ist etwa so schnell
wie ihr Namensvetter aus dem Desktop-Bereich.
warum gehört es an den stecker?

das notebook meines bruder liefert auch im akkumodus die selbe performance wie mit netzgerät.
der akku hält auch beim gamen über 1h.
beim notebook handelt es sich um eine mysn gm6 mit einer mobility 4650

mfg
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.293
Jupp... die Karte macht das Chaos nun perfekt.


Letztendlich sieht man, dass man nur "gutes" Marketing braucht um die Karten an den Mann zu bringen. 97% der Käufer sind "dumm" bzw lassen sich irreführen, dadurch, dass sie nicht nachlesen. Aber wen stören 3% der Käufer, wenn man 97% haben kann.

Aber naja... hoffentlich wird mit der nächsten Serie mal ein Einheitliches System der Namensgebung eingeführt.
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
Wenn ich das schon sehe. Die GTX260M is ne 8800 GTS mit noch weniger Takt, ich kann diese Quatsch nich ab. ATI macht den gleichen Blödsinn.
Und? Eine GTX285 fürn Desktop ist auch nur eine 8800GT mit paar mehr Rendereinheiten. Seit DX10 hat nVidia nichts neues mehr entwickelt, sondern nur optimiert. Bei ATI das gleiche, die interne Bezeichnung "R700" ist da auch nur Marketing; es gibt *nichts*, was zum R600 wirklich anders ist.

In diesem Falle ist GTS260M und GTX260M eine etwas seltsame Kombination. Die Leistung dürfte sich kaum unterscheiden; die Stromaufnahme aber dank des unterschiedlichen Fertigungsprozesses umso mehr. Über die Stromaufnahme im Allgemeinen wird man dann schon neidisch - 400 GFlops und 57GB/s erinnern mich stark an eine GeForce 9800 "Green" - nur dass die 75 statt 38W frisst...

Die G210M werden wir wohl wieder Massenhaft sehen und gut "gut abgehangenen" 9400M einen mehr als ordentlichen Leistungsschub geben. Eine Liga höher gibt's gegenüber der 9600M GT zwar mehr Rechenleistung, aber keinen schnelleren Speicher.

Schön auch, dass nVidia jetzt auch die TDP der Notebook-GPUs angibt :)

Zu guter Letzt: Jetzt das gleiche bitte mit ähnlichen TDPs auch für den Desktop :D
 

kevlar

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.070
Verändert sich auch evtl. was im Desktop Segment, auch eine Einführung von 10.1? Gibt es darüber irgendwelche Informationen / Spekulationen?
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
160
eine Frage hätt ich noch zur GTS 250 und Gts 260 beide Chips haben 96 alus und sind sonst auch gleich , nur die 260 ist einen tick höher getaktet .

Jedoch steigt damit die TDP von 28 auf 38 W ??

Dass kann doch nicht sein , da es sich da um wenige % mehrleistung handelt :freak:

außerdem sollten die gts260er chips im vergelich zu den 250 doch selektiert sein , damit sie bei gleicher TDP etwas mehr leistung bringen , und somit auch teuer verkauft werden können

mfg
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Gaming @ Stecker, weil man eigentlich länger als eine Stunde spielen will. ;)
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.486
@Ccleaner##50fps: vermutlich benötigt man für den höheren takt eine höhere spannung. von danher kann das durchaus sein.

@TheK:
erinnern mich stark an eine GeForce 9800 "Green" - nur dass die 75 statt 38W frisst...
leistung einer 9800gt bei ca 38 watt und gddr5... die neue generation scheint vielversprechend zu werden^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Top