News GeForce GTX 1060: GDDR5X läuft mit 8,8 Gbps unterhalb der Spezifikationen

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.014

Inxession

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.233

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.044

Mcmeider

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
118
Gibt doch bestimmt noch alte DDR3-Chips irgendwo bei Ebay - da könnte man noch ne Version auflegen. Bisschen grüne LEDs dran - fertig
 

Bärenmarke

Banned
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.735
Wenn man es vergleicht, tut Nvidia hier wirklich nichts anderes als AMD.
Beim einen ist es Polaris beim anderen Pascal.
Das stimmt so aber nicht. Bei AMD hast du eine andere Fertigung die höhere Taktraten erlaubt und bei nvidia wird einfach ein anderer speicher draufgeklebt... Also ich finde das ist schon ein kleiner Unterschied und ich denke bei der Performance wird bei der RX 590 auch mehr herauskommen :)
 

Toprallog

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.463
@Roche und hier kommt. Schnellerer Speicher drauf. Auch wenn er scheinbar deutlich unter seinen Spezifikationen läuft. Wenn es wirklich Chips sind, die bei der Qualitätskontrolle durchgefallen sind, ist es wirklich kein gutes Produkt.
Beim Polaris Refresh sind höhere Taktraten auch nur Spekulation, auch wenn es sehr wahrscheinlich ist. Wie hoch das Leistungsplus sein wird, kann man weder hier noch dort zum jetzigen Zeitpunkt einschätzen.
Unterm Strich ist mir als Kunde der verwendete Fertigungsprozess völlig egal. Interessant sind Parameter wie Leistung (gerne in fps gemessen) und Stromverbrauch. Letztlich ist auch der Preis entscheidend.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
14.205
Bei AMD hast du eine andere Fertigung die höhere Taktraten erlaubt und bei nvidia wird einfach ein anderer speicher draufgeklebt.
Nein das ist nicht korrekt.
Hättest du den Artikel richtig gelesen wäre dir aufgefallen, dass hier der GP-104 zum Einsatz kommt,
nicht wie zuvor der GP-106. Man möchte offensichtlich die teildefekten GP-104er welche es nicht als 1070/1070ti schaffen verwerten. Es ist also quasi ne komplett neue Karte, ein bisher wohl nie gesehener, noch weiter beschnittener GP-104 und bisher ungeahnt langsamer GDDR5X. :D

Die Parallelen sehe ich dennoch darin, dass beide nur alten Kaffee warm machen.
Ob es wirklich drei Generationen Polaris bedarf ist fraglich, genau wie die gefühlt 10. Variante der 1060.
 

roaddog1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
290
Dann muss meine GTX970 wohl noch einige Monate durchhalten :)
 

Teralios

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.539
woran das am ende liegt kann ich nicht mal sagen
Kann ich wiederum recht gut: Markenname. nVidia ist als Marke - sowie Intel - deutlich etablierter als AMD. AMD und auch ATi (auch wenn die z.B. im Profisegment mal sehr beliebt waren) haben bis heute ein gewisses Image, dass sie nicht los werden.

Es ist also quasi ne komplett neue Karte, ein bisher wohl nie gesehener, noch weiter beschnittener GP-104 und bisher ungeahnt langsamer GDDR5X. :D
Ob das wirklich GP104 ist, ist aber auch noch nicht so klar.
 

Toprallog

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.463

Bärenmarke

Banned
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.735
@Chillaholic
Das mit dem GP-104 hab ich in der Tat überlesen, ich hab mich in der Tabelle auf die Shadereinheiten bezogen und die sind ja gleich. Und da sich der Aufbau der Einheiten auch nicht unterscheidet ist das ja folglich auch ziemlich irrelevant, da im Vergleich zu den übrigen Modellen ja nur der Speicher anders ist, der jetzt eventuell etwas höher getaktet werden kann. (Ob das jetzt GP-104 oder 106 sind, finde ich egal, solange sie mit gleicher Leistungs spezifiert sind)
 

aldaric

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.183
@Chillaholic

Es ist nicht wirklich schwer einen deutlichen Unterschied zu sehen, wenn ein Chip schneller ist und effizienter (durch neue Fertigung) oder ein klein-kastrierter Chip, der die gleiche Leistung wie vorher bei der 1060 bietet, mit langsamerem Speicher.

Keine Ahnung wie man das gleichsetzen kann.
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.390
hmm Resteverwertung? -wäre seltsam... - warum erst jetzt, ist ja nicht so das die Karte Neu ist und die offenbar schlechte Produktion erst angelaufen ist...:rolleyes:

ein Test wäre dann interessant :)
 

KCX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.404

McFly76

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.163
Zitat: "..Sollten die GDDR5X-Chips der GTX 1060 nur künstlich auf niedrigen Takt begrenzt sein, wäre ein hohes Übertaktungspotenzial denkbar."

In dem Fall kann man nicht vom hohen Übertaktungspotenzial sprechen, höchstens von Speichertaktanhebung um die Mindestspezifikation für den GDDR5X wieder herzustellen.
Also jede zukünftige Sensationsmeldung zu der GTX 1060 mit der Wortwahl z.B.: " + 25% mehr Takt ; Übertaktungswunder etc." halte ich für übertrieben und ist nichts anderes als eine Falschmeldung !
Oder sprechen wir auch dann vom hohen Übertaktungspotezial, wenn der Hersteller die GTX 1060 mit einem GPU-Takt von nur 1000 Mhz ausliefert und damit weit unter den Nvidia Vorgaben ? :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.819
@KCX
Wow. Bei NVIDIA Karten bringt der Speichertakt ja nicht sehr viel.
 

Rockstar85

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.226
Wundert mich echt dass die neue nur 8,8 hat... Das wird man nicht merken...
Man muss Marketing ja auch nicht Merken ;) Es reicht doch, wenn nachher 50% drauf warten. Diese Karte ist genauso ein Blender wie die Radeon 2048SP

@McFly76:
Exakt so ist es doch.. Ich meine Nvidia sagt nun 1700er Boosts Mindestens und alles darüber ist OC. Schau dir mal die Gamer Uber Editionen der 1060 und 1050ti an, und dann sagen die Leute Nvidia wäre effizienter als AMD.
 
Top