News GeForce GTX 960: Zotacs 17-Zentimeter-Karte schaltet Lüfter ab

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.642
Abschalten des Lüfters bei geringer Belastung, wobei bestimmte Schwellwerte für Temperatur oder Leistungsaufnahme als Auslöser fungieren.
Bedeutet also, dass eine gute Kühlung im Case voraussetzung ist. Da wir von ITX Systemen sprechen, muss das nicht immer der Fall sein.
Da würde ich bei der Wahl deshalb wahrscheinlich die ASUS nehmen, falls diese nicht deutlich teurer ist, außer man hat eine entsprechend gute Kühlung im Case, welche auch relativ leise ist.

Besonders das Case, finde ich aktuell unter den ITX Cases sehr gelungen
http://geizhals.at/raijintek-metis-schwarz-0r200011-a1162976.html?hloc=at&hloc=de
 
Zuletzt bearbeitet:

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Wird wohl nicht oft vorkommen, dass sich der Lüfter bei dieser Karte abschaltet. Es sei denn, der Schwellenwert liegt ziemlich hoch. Schuld daran ist der Kühler dieser Karte, der nicht viel größer ist als der darauf befestigte Lüfter. Im Gegensatz zu vielen anderen Grafikkarten verbirgt sich hier unter der Plastikabdeckung nämlich kein entsprechend großer Kühlkörper, sondern lediglich das nackte PCB der Karte.
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
8.615
Natürlich baut sich so eine kompakte Karte kaum jemand in ein Tower Gehäuse mit viel Platz ein. In einem mITX-Gehäuse sieht es da schon schlechter aus mit den Temperaturen. Diese "Zero-Power" Funktion ist da wohl eher ein Marketing-Vorteil, um sich von Konkurrenten abzusetzen. In einem engen Gehäuse wird wahrscheinlich ein dauernd drehender Grafikkartenlüfter auch zum besseren Klima bei Office und im Leerlauf beitragen und damit willkommen sein.
 

Pat

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.160
Abschalten des Lüfters bei geringer Belastung
Wow, darauf warte ich seit ungefähr 15 Jahren. Im Jahre 2015 ist es also endlich soweit, dass der Lüfter auf der Grafikkarte abschalten kann. Ein Hoch auf die Technik. (wer's nicht rauslesen kann, ich mein das todernst, mit einer Priese Sarkasmus weil die Hersteller für die banalste Sache der Welt jahrelang gebraucht haben)

Jetzt müsste es nur noch gut umgesetzt sein...
 

robosaurus

Ensign
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
176
Ich würde ja gerne mal wissen, ob sich der Lüfter von meiner GTX 960 itx von Gigabyte abschaltet, leider ist mir das zuviel arbeit, mein PC aus seinem Schrank zu befreien ;-)
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.598
@ MichaG
Es gibt außer der Asus auch noch die EVGA GeForce GTX 960 Superclocked, die ebenfalls den Lüfter abschalten kann und nur 173 mm lang ist. Da würde ich allerdings auch gern mal einen Blick auf den Kühlkörper werfen, grade nach dem, was Morrich geschrieben hat.

@ pipip
Das Metis ist genau so ein Case, was m.M.n. eher weniger geeignet ist, da die Graka da oben kaum Luft abbekommt.

@ Pat
Das ist nicht die erste Karte, die das kann. Asus hat die ersten Strix-Modelle vor ca. einem Jahr vorgestellt.

@ robosaurus
Die GB hat meines Wissens keinen 'Zero-Fan-Mode'.

Zum Zero-Fan-Mode allgemein: Ich bin der Ansicht, dass der durchaus Sinn macht, auch in kleinen Gehäusen. Im Office-Betrieb wird man nämlich kaum die 60- oder 65-°C-Marke erreichen, bei der der Lüfter anspringt.
So bleibt einem vor allem der Ärger mit schlecht umgesetzten Lüftersteuerungen und zu hoch angesetzten, unabänderlichen Mindestdrehzahlen erspart.
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
8.615

AnGr88

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
81
n Schönheitspreis gewinnt sie jedenfalls nicht....
 
B

black90

Gast
Wieso, finde die sieht ganz knuffig aus :D

Wäre nur mal Zeit für etwas effizienteres und billigeres.
Tower als Kühlblock z.B., oben einlegen, Klappe zu und man hat einen Kühler von denen die momentan nur träumen. An sich überflüssig die Luft im Tower aufzuheizen um sie dann wieder rauszupumpen, wenn man es auch direkt nach außen leiten könnte.
 

HotteX

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
171
Die Asus 960 ITX schaltet den Lüfter nicht im Windows ab. Hatte die Karte einen Tag hier und habe sie wieder zurück geschickt. Unter Windows mit 40% Lüftergeschwindigkeit viel zu laut.
 

SpamBot

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7.045
Wow, darauf warte ich seit ungefähr 15 Jahren. Im Jahre 2015 ist es also endlich soweit, dass der Lüfter auf der Grafikkarte abschalten kann. Ein Hoch auf die Technik.
Ich halte abschalten für völlig sinnlos, soll der Lüfter doch einfach auf langsamster stufe ca. (400-500 rpm) weiterlaufen! Dann braucht man auch kein guten Airflow im Gehäuse damit die Graka Passiv läuft :D
 

SavageSkull

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.195
Wow, sehe ich da einen Alu Block ohne Heatpipes unter dem Lüfter? Abschalten halte ich auch für kompletten Unfug, die sollen lieber Lüfter verbauen, die langsam drehen können und leise sind. Es gibt viele Karten, die im Idle unhörbar sind, da muß ich dann keinen perfekten Airflow mit starken Gehäuse Lüftern im System haben. Ebenso leider unter diesem Passivwahn Bauteile wie der Videospeicher und die Spannungswandler, die nicht gemessen werden, in dem Fall dann vor sich hin kochen.
 

hellm

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
385
Naja, erstmal die Info das wirklich alle 960er die Lüfter abschalten, damit wird von Nvidia selbst geworben. Es wäre also die Information "Lüfter der so-und-so-960 schaltet NICHT ab", die eine Schlagzeile darstellen würde, nicht das auch die letzte 960 dies Verhalten zeigt.

Vom "Passivwahn" höre ich zum ersten mal. Bei der 960 ist es eher als Evolution zu begreifen, im idle braucht diese Karte nunmal keinen drehenden Lüfter, auch nicht die Spannungsversorgung auf der Karte oder die Rambausteine. Kompletter Unfug, bleibt natürlich alles Gesäßkalt, wenn die Karte schon bei Vollast nur auf 120W TDP kommt, was meinst du wieviel Watt die Kühlung im Stromsparmodi abführen muss? Die Lüfter schalten bei etwas über 30° gpu ab, bis dahin ist auch alles andere wieder runtergekühlt, und laufen bei 43° GPU oder 30-40% Last wieder an.. und bis dahin kochen weder Speicher noch VRM vor sich hin, Gehäuselüftung hin oder her :D
 

olalaaa

Banned
Dabei seit
März 2015
Beiträge
149
ein gesamtsystem intel/nvidia mit einer 960 verbrät unter last gerade mal ~200-230 watt. was soll man da großartig kühlen? :confused_alt:

ps. ich warte auf die 960ti / 965 bzw. auf einen preisrutsch der 960 4GB / 970.
habe eine 660 mit 2GB vram.


Ebenso leider unter diesem Passivwahn Bauteile wie der Videospeicher und die Spannungswandler, die nicht gemessen werden, in dem Fall dann vor sich hin kochen.
liegt ja gar keine last an - außerdem ist dem VRAM die temperatur relativ egal.
hynix gibt maximalwerte bei einigen modellen von um die 150 grad an.
spawas liegen je nach modell nicht selten bei maximalwerten von 200-250 grad.

erreichst du im idle niemals und unter last eher auch nicht.

mir kommt der kühlkörper der zotac aber dennoch ziemlich klein vor.
ist halt so wie bei den intel boxed. ausreichend, aber nicht wirklich optimal.
kommt halt auch auf das einsatzgebiet an.

umso minderwertiger die bauteile (insbesondere bei mainboards) desto mehr muss natürlich auch gekühlt werden.
die spawas von einigen guten mainboards sind spezifiziert bis 250 grad. andere stecken hingegen nur 150 grad weg oder gar noch weniger. habe auch schon spawas gesehen die nur bis 125 grad zugelassen sind. die findet man oft auf den l33tzor "gam0r" mainboards :D.
 
Zuletzt bearbeitet:

HotteX

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
171
Naja, erstmal die Info das wirklich alle 960er die Lüfter abschalten, damit wird von Nvidia selbst geworben. Es wäre also die Information "Lüfter der so-und-so-960 schaltet NICHT ab", die eine Schlagzeile darstellen würde, nicht das auch die letzte 960 dies Verhalten zeigt.
Und das ist Falsch. Wie oben schon geschrieben die ASUS Mini schaltet die Lüfter nicht ab, auch die Gigayte ITX nicht.
 
Top