HWiNFO Download

4,8 Sterne (281 Bewertungen)  |  Freeware

HWiNFO informiert über alle Hardware-Komponenten eines PCs und deren Zustand. Dazu zählen Taktraten, Temperaturen und Spannungen von CPU, GPU und Arbeitsspeicher sowie Informationen zur Anbindung von HDDs und SSDs. Alle Daten können außerdem protokolliert werden.

HWiNFO im Download

HWiNFO bietet schier endlos scheinende Informationen über sämtliche PC-Komponenten: über CPU, RAM, Motherboard, Festplatten, Grafikkarte und Betriebssystem. Dabei lassen sich nicht nur, wie beispielsweise bei CPU-Z, Informationen über die Art und Spezifikationen der Hard- und Software und aktueller Takt ausgeben, sondern auch die Temperaturen der im PC verbauten Temperatursensoren.

In Tabellen werden die Ergebnisse der einzelnen Analysen präsentiert. Mit Hilfe von Benchmark-Tests kann außerdem festgestellt werden, welche Leistungsreserven in den einzelnen Komponenten des Computers stecken. Ein Assistent erstellt einen Report über den eigenen Rechner in den Formaten Text, CSV und XML.

HWiNFO gibt Spezifikationen zahlreicher PC-Komponenten aus.
HWiNFO gibt Spezifikationen zahlreicher PC-Komponenten aus.

So funktioniert HWiNFO

HWiNFO kommt mit zwei Hauptbildschirmen. Auf dem ersten sind allgemeine Informationen über die verbaute Hardware zu finden. So werden Informationen zu CPU (Modell, Sockel, TDP, Befehlssätze und vieles mehr), Mainboard (Chipsatz, BIOS-Version), Festplatten, Grafikkarte (Speicher, Chip, ROPs/TMUs, Shader und vieles mehr) und Speicher (Größe, Taktrate, Typ, Timings und vieles mehr) angezeigt.

Das zweite Hauptfenster ist dem aktuellen Status des PCs gewidmet. Hier werden aktuelle Sensor-Informationen und Taktraten in Echtzeit angezeigt. Es lassen sich Auslastung von CPU, GPU und RAM ausgeben, die aktuell an den Komponenten angelegten Spannungen, Temperaturen von allen im PC verbauten Sensoren (CPU, GPU, Mainboard), Taktraten, Energieverbrauch, Lüfterdrehzahlen und mehr.

Zusätzlich zur Ausgabe von Daten kann man mit HWiNFO auch die Leistung des eigenen PCs überprüfen, indem man einen Benchmark startet. Das Ergebnis, in Form eines Punktwertes, kann man dann mit den Sollwerten der entsprechenden Komponente vergleichen. So kann man beispielsweise überprüfen, wie sich die eigene CPU gegen andere Modelle schlägt.

HWiNFO bietet ausschließlich in der 32-Bit Variante auch einen System-Benchmark.
HWiNFO bietet ausschließlich in der 32-Bit Variante auch einen System-Benchmark.

Alternativen zu HWiNFO

HWiNFO ist für den Privatgebrauch kostenlos. Alternativen sind beispielsweise AIDA64, SiSoftware Sandra Lite oder HWMonitor.

Bei der Auswertung erstellter Log-Dateien hilft der aus der ComputerBase-Community stammende Generic Log Viewer.

Mehr Infos: Website

Meine Downloads

  • HWiNFO 7.72 Deutsch

    Release Notes
    • Installer
      Windows 11, 10, 8, 7 [CB]
    • Portable Edition
      Windows 11, 10, 8, 7 [CB]
  • HWiNFO 7.73 Build 5365 Beta Deutsch

    Release Notes
    • Portable Edition
      Windows 11, 10, 8, 7 [CB]

Weitere Systemtools Downloads

  • CPU-Z

    4,9 Sterne

    CPU-Z ist ein kleines Tool zum Auslesen von Prozessor-, Speicher-, Mainboard- und Grafikkarten-Daten.

    • Version for ARM64 1.02, Win 11
    • Version 2.09
  • HWMonitor

    4,5 Sterne

    HWMonitor ist ein kleines Tool, das alle Sensoren ausliest.

    • Version 1.53
    • Version for ARM64 1.01
  • AIDA64

    4,5 Sterne

    AIDA64 ist ein umfangreiches System-, Diagnose- und Benchmark-Programm für Windows.

    • Version v7.00.6700 Deutsch
    • Version v7.00.6751 Beta Deutsch
    • Version v2.1.0.0, Win 10
  • SiSoftware Sandra Lite

    3,7 Sterne

    SiSoft Sandra Lite ist ein umfangreiches und kostenloses Systemanalyse-Programm.

    • Version 20/21-R26 31.137 Deutsch
  • Generic Log Viewer

    5,0 Sterne

    Generic Log Viewer ermöglicht die grafische Auswertung der Logfiles von Afterburner, AIDA64, GPU-Z und HWiNFO.

    • Version 6.4