Gehäuselüfter für Phanteks P400s

yassin2605

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
120
Hi.
Momentan benutze ich im Phanteks P400s die 2 Standard Lüfter Vorne und ein Bequiet Silent Wing 2 120mm hinten.
Die Lüftersteuerung ist in 3 Stufen geteilt. Ich vermute mal 5v, 7v und 12v. Silent ist eigentlich nur 5v, aber natürlich nicht stark genug im airflow bei Volllast.
Jetzt überlege ich welche Lüfter für die Front am besten sind. Sie sollten auf 12v bei starkem Durchzug trotzdem kaum hörbar sein, mein PC ist sehr leise, aber nicht absolut still.
Es passen 3x 120mm oder 2x 140mm, was wäre besser ? Der Preis pro Lüfter sollte unter 15€ liegen.
 

PickNick

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.077
Hi, ich besitze selber das P400S und kann dir sagen das die geschlossene Front Schuld am miesen Airflow ist. Wenn ich meine beiden 140mm Frontlüfter auf 12V betreibe laufen sie nur auf 850 statt 1000 Umdrehungen, weil zu wenig Luft durch die Öffnungen Oben und Unten angesaugt werden kann. Ein Abnehmen der Front Hilft, kann aber natürlich nicht das Ziel sein.
Es ist aber durchaus möglich das Phanteks die Mesh-Front des P400A auch als Einzelteil für das P400S anbieten wird.
 

yassin2605

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
120
Das mit der Front habe ich mir auch schon gedacht, aber ich denke, ich kann zumindest ein besseren airflow, als mit den Standard Lüftern bekommen bzw. leiser.
 

PickNick

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.077
Dadurch das die Lüfter gegen einen Widerstand arbeiten müssten erhöht sich natürlich auch der Lärmpegel. Was ist denn für Hardware verbaut, bzw. wie ist die Kühlung aufgebaut? Also CPU Luftkühler, Grafikkarte mit Axiallüftern. Ich hatte zu Beginn vorne eine 280er Kraken X62 Aio verbaut, da musste ich die Lüfter schon ordentlich aufdrehen damit die Grafikkarte noch akzeptable Temperaturen erreicht. Oben ist der Platz ja leider zu knapp.
Leiser geht es mit besseren Lüftern bestimmt, ob der Airflow besser wird bezweifle ich, hab gerade mal nachgemessen, sind ca. 60cm² an durchlässiger Fläche in der Front, das ist sogar weniger als die Durchlassfläche eines einzelnen 120mm Lüfters.
Ich hoffe wie gesagt darauf das bald eine seperate Mesh-Front kommt zu einem guten Preis, ein Ersatzfrontteil kostet bei Phanteks direkt 18,99$
https://www.phanteksusa.com/products/eclipse-p400-replacement-parts?variant=14349761970231
Gamers Nexus hat auch gestern einen Test hochgeladen und mal die Fronten verglichen. Ab 10:15 gibt es die Auswertung und man sieht ganz gut wie sehr die Temperaturen von CPU und GPU unter dem geschlossenen Frontpanel leiden.
 

yassin2605

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
120
Mein CPU Kühler ist ein Brocken, aber mir gehts eher um die GPU (RX480 nitro+) die sehr laut wird. Ich tendiere zwischen 3 NF-S12A PWM oder 2 NF-A14 PWM .

Ich hab auch mal gelesen, dass man unten an der Front die blende mit der LED abmachen kann und dadurch der flow deutlich besser wird.
 
Top