Geht da noch was oder schon TOP ?

DerHobel

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
15
Hallo alle miteinander :D

ich dachte mir nach 5 jahren ist es mal zeit den Pc zu erneuern, und wende mich mit eine simplen frage an euch bevor ich (eventuell) enttäuscht werde.

Und zwar handelt es sich um die 1000€ zusammenstellung aus dem FAQ - Der ideale Gaming PC

https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/#post-3300405

Geht da noch ein bisschen was, oder hat sich das jemand gekauft und ist damit vollends zufrieden?

Ich suche nämlich etwas womit ich streamen und aufzeichnen kann, und natürlich auf high end zocken kann :D
Sowie ich das mit meinem schmächtigen wissen beurtilen kann, und nach einiger durchforstung von vielen benchmark test und weiss nicht alles, bin ich persönlich zu dem schluss gekommen das es eigentlich sehr gut passt, frage dann aber lieber troztdem nochmal nach xD

MFG Hobel
 

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.451
Nimm den Xeon aus der AUflistung und erwäge 16GB RAM, weiss nicht was streamen so schluckt. Ansonsten... mehr geht immer, aber bezogen auf das eignesetzte Geld ist das schon top. Darüber hinaus muss man deutlich mehr Geld in die Hand nehmen um eine relativ geringe Leistungsteigerung in Deinem Anwendungsbereich zu sehen.
 

jud4s

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.130
hat schon einen grund, warum es FAQs gibt, und da steht für gewöhnlich wichtiges&richtiges drinnen ;)

also klar kann man "mehr" machen, aber lohnen wird es sich nicht wirklich, außer du hast zuviel kleingeld in der hosentasche, dann kann man dieses gewicht natürlich drastisch verringern.

der pc aus dem FAQ ist schon ziemlich gut, da kann man mit gutem gewissen zuschlagen und spaß haben.
 

SoLLy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
401
Guten Morgen, zu dieser frühen Stunde!

Also, wie jud4s bereits anmerkte, mehr geht immer. Diese vorgeschlagenen Systeme aus dem genannten FAQ basieren auf einem sehr guten P/L Verhältnis. Manch einer hier meint, dass hätte etwas mit der "Geiz ist geil" Mentalität zu tun, dass stimmt aber nicht. Fakt ist, dass man für jede Komponente immer noch mehr ausgeben kann, diese evetuell auch 3, 5, 10 oder gar 15% mehr Leistung bringt, aber dieser Leitsungszuwachs sehr teuer erkauft wird (z.B. GTX 770 vs GTX 780...).

Somit geht es nach: Viel Leistung zu besten Preis! Die angegeben System im FAQ - egal welcher Preisklasse - kann man bedenklos so kaufen, sie bieten für das jeweilige Budget eine tolle Leistung.

Und da Du auch auf der Suche bist, hätte ich einen Vorschlag für dich, der für Streamen taugt, aber auch fürs Zocken (~ 970 Euro):

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Samsung SSD 840 EVO 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TE120BW)
1 x Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
1 x Gigabyte Radeon R9 280X WindForce 3X OC Rev. 1.0, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R928XOC-3GD)
1 x ASRock H87 Pro4 (90-MXGPA0-A0UAYZ)
1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
1 x Thermalright Macho 120 Rev. A (100700721)
1 x BitFenix Shinobi schwarz mit Sichtfenster (BFC-SNB-150-KKW1-RP)
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197)
 

DerHobel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
15
Haha erstmal Danke für die schnellen Antworten :D hät ich zu dieser Stund nicht erwartet...

@TenDance
ja 16 Gb wären schon nice, nur muss ich sagen das ich bisher nie nach xeon gesucht habe, und mich die Berichte schon sehr überrascht haben :D Danke

@jud4s
Klar mit dem nötigen Geld geht das schon :d nur wie dein NAchfolger bereits sagte spielt da das P/L verhältniss ne rolle :D
wollte auch erstmal keine unsummen raushauen, wenn das mit dem streamen eh nicht so der erfolg wird, ist das wenigstens ein kleiner Trost :D Danke

@Solly
Dir muss ich da am meisten danken, sich um 5:44 dahin setzen und noch schnell ne zusammenstellung machen..TOP
Auserdem spar ich da sogar noch was, evtl ist dann ja nen neues Keyboard drin ;P (stolzer besitzer eines logitech Deluxe Keboard) xD ... das zum thema Geiz ist Geil xD

Vielen Dank ^^
 

SoLLy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
401
Kein Ding, freut mich, wenn ich helfen konnte - der Frühdienst sei Dank... Apropos, ich muss jetzt auch los. Meine Begeisterung ist - sagen wir mal - suboptimal! ;)

Was mir gerade noch einfällt. Je nachdem, wie viele USB 3.0 und weitere Anschlüsse Du auf dem MB brauchst, könntest du auch über das Gigybyte GA-H87-HD3 nachdenken, das bietet ein paar Anschlüsse mehr. Hier mal eine Liste von den gängisten H87 / B85 Boards, da könntest du Dir eines aussuchen, falls das oben ausgewählte Board ein Wünsche paar Wünsche offen lässt:

http://geizhals.de/?cat=WL-395085
 

Rowana

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
264
Nicht dass du später beim Blick auf den Systemmonitor enttäuscht bist, dass von den 16 GB RAM nur immer 2-3 in Benutzung sind. Ich bekomme ja nicht mal meine 8 GB voll. Das hier gesparte Geld wüde ich in die Samsung EVO mit 250 GB investieren. Davon spürt man dann wenigstens etwas. Und 128 GB als Systemplatte mit einigen Games zusätzlich drauf laufen doch schnell mal über. TOP bezogen auf die Frage sind natürlich 16 GB RAM und eine 250er SSD. :) Und wenn nicht übertaktet wird, dann reicht oft auch der Boxed-Lüfter, einfach ausprobieren und ggf später ersetzen, falls zu laut oder zu heiß. Ich bin jetzt auch das erste Mal mit dem Boxed-Lüfter unterwegs und werde ihn drin lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.451
Nicht dass du später beim Blick auf den Systemmonitor enttäuscht bist, dass von den 16 GB RAM nur immer 2-3 in Benutzung sind.
Das muss er ja wissen wie sein Programm arbeitet :) Wenn die Videodaten direkt auf die Platte geschrieben werden ist das Geld besser in einer großen SSD angelegt, da sollte man sich vlt auch mal die Crucial M5 mit annähernd 500GB anschaun. Wenn man seinen üblichen Kram installiert, die Spiele haben heutzutage auch gern mal 20 - 30GB, dann braucht man auch Platz um seine 10, 20 oder mehr GB großen Videorohdaten hinzuschreiben.

Wieviel RAM seine Programme belegen können muss er selber wissen ;)
 
Top