Gewährleistungsklausel außer Kraft setzen?

Bomania

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
34
Hallo,

hier geht es um eine rechtliche Frage zu einer eBay-Auktion. Ich hoffe, dass ich in die richtige Rubrik poste.

Und zwar möchte ich mir Outlook 2003 zulegen, habe auch schon eine entsprechende Auktion gefunden. Dort ist zwar nicht angegeben, ob es sich um eine OEM oder um die "Vollversion" handelt - aufgrund des günstigen Preises ist aber von ersteren auszugehen.

Doch nun ist da etwas, was mich sehr stutzig macht. Die Sache ist ja die - auch bei Privatauktionen (was es in diesem Fall auch ist) besteht eine gesetzlich verankerte Gewährleistungsfrist von einem Jahr für den Artikel im Neuzustand. Bei dieser Auktion steht allerdings:
...laut neuen EU-Recht muss auch bei Privatauktionen ein einjähriges Gewährleistungsrecht gewährt werden. Mit Ihrem Gebot verzichten Sie auf dieses Gewährleistungsrecht.
Ist das nun rechtens, mit diesem Hinweis einfach die Gewährleistungsklausel außer Kraft zu setzen? Oder verhält es sich wie bei anderen Fällen auch? Zum Beispiel die mittlerweile ungültige Klausel in Mietverträgen "Übernommen wie besehen"?

Danke für eure Hinweise.

Gruß,
Bo
 
L

LostH~Tommy

Gast
Guten Tag,

solange wie der VK als Privatperson dieses Recht ausdrücklich auschließt, ist dies rechtens. Er ist erst daran gebunden, sobald er nicht davon abstand nimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bomania

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
34
Ok, danke für die Info.

EDIT:

Nachtrag: Hat sich erledigt, eBay hat die Auktion soeben aus irgendeinem Grund gelöscht. Hatte wohl seine Gründe und ich lag mit meiner Vermutung anscheinend richtig :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top