News Ghost Racing: Formula E: Spieler können echtem Live-Rennen virtuell beitreten

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.061
Zum achten Formel-E-Rennen der Meisterschaft 2018/2019 können Spieler unter Android und iOS das Rennen live über das neue Spiel „Ghost Racing: Formula E“ begleiten. Dafür werden die Telemetriedaten der echten Rennboliden angezapft und auf die virtuellen Fahrzeuge im Spiel übertragen. Das Spiel wird kostenlos angeboten.

Zur News: Ghost Racing: Formula E: Spieler können echtem Live-Rennen virtuell beitreten
 

Freejack35

Ensign
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
186
Das Problem hier ist das Gleiche wie in der Formel 1, wenn sich die Fahrzeuge nach nix anhören, isses auch nicht interessant. Das weckt so absolut null Emotionen, weil gar nicht rübergebracht wird was es wirklich heißt so ein Fahrzeug am Limit zu bewegen. Die Formel E wird genau so wie die Formel 1 verschwinden, hier ist die immer weitere Beschneidung eben Schuld daran.
Ich bin ein großer Fan vom Rallye-Cross was eine echte Zukunft haben dürfte, es findet in einer Arena statt, so muss man nicht 3 Minuten warten bis man mal wieder ein Auto sieht vor Ort und Metalkontakt ist durchaus angesagt, somit geht es da richtig rund und die Autos sind halt noch richtige Prügelfahrzeuge.
 

DJMadMax

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.129
Ich wünsche mir solch eine Technik für Nascar oder Stadium Trucks! Oder gleich jegliche Rallye-Klassen! Das wäre der Knaller, da gibt's wenigstens Action :)
 

Digitalzombie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
393
Weiß gar nich was immer alle mit dem Klang haben. Ich selbst höre das Summen viel lieber als die normalen Motorgeräusche. Die hab ich jeden Tag vor der Haustür.

Die Spielchen mit den Telemetriedaten halte ich aber für genial. Bekomme immer nur am Rande was mit im Bereich Formula E, aber was ich mitbekomme deutet sehr stark darauf hin das da ein Haufen Nerds im Hintergrund sitzt die tierisch Spaß dran haben den klassichen Rennsport mit Technik zu modernisieren. Find ich gut :D
 

zwergimpc

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
368
Interessanter Gedanken das mal ein Spiel und ihr Vorbild implementiert wurde. Meine ganz persönliche Meinung zu e formel 1: wirkt für mich noch schlechter als ihr aktuell großer Bruder. Fahrer die sich gegenseitig weg rammen wie in online racern, fahrer können während des Rennens entspannt und ausführlich im teamradio Geschichten erzählen. Rennsport sollte für mich sich immer am Limit bewegen, so jedenfalls nicht. Hautnah juckt mich auch nicht, Städtekurse für Zuschauer, warum nicht mal eformel 1 auf richtigen Renn-Strecken ohne mariokart features und dafür wirkliche überholmöglichkeiten
 

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.104

Friger

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
167
Coole Sache!
Wofür genau braucht’s dann noch das richtige Rennen? Gebt den Profis ne Konsole mit Force-Feedback Stuhl und Lenkrad, dann spart man sich die Logistik :)
Man hört ja recht wenig von den Autos auf der Strecke :)
Gibt einige VRC Ligen, in denen "echte" Rennfahrer wie Max Verstappen und Lando Norris relativ regelmäßig fahren, ist im Endeffekt das, was du ansprichst.
 

FranzvonAssisi

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.062
Ich finde jetzt den Klang auch nicht so prickelnd. Um ehrlich zu sein sind die FE-Rennen die einzigen, die mich interessieren, bei den anderen nervt mich der Lärm nach kurzer Zeit sehr.

Muss es sich halt vielleicht verändern und statt lauter Motorengeräusche brauchen wir lautere Fans?

Lg
 

sNiPe

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.957
Das Problem hier ist das Gleiche wie in der Formel 1, wenn sich die Fahrzeuge nach nix anhören, isses auch nicht interessant. Das weckt so absolut null Emotionen, weil gar nicht rübergebracht wird was es wirklich heißt so ein Fahrzeug am Limit zu bewegen. Die Formel E wird genau so wie die Formel 1 verschwinden, hier ist die immer weitere Beschneidung eben Schuld daran.
Schonmal ein E-Auto gefahren, bzw ein E-Rennauto? Du glaubst nicht wie viel Spass das macht und mittlerweile finde ich den Sound dabei auch einfach spektakulär. Es zaubert mir jedes mal ein Grinsen ins Gesicht. Automobile Technik wird nunmal einfach nicht mehr der Verbrennungsmotor sein, die Erde dreht sich weiter
 

hroessler

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.608
Schonmal ein E-Auto gefahren, bzw ein E-Rennauto? Du glaubst nicht wie viel Spass das macht und mittlerweile finde ich den Sound dabei auch einfach spektakulär. Es zaubert mir jedes mal ein Grinsen ins Gesicht. Automobile Technik wird nunmal einfach nicht mehr der Verbrennungsmotor sein, die Erde dreht sich weiter
Ich denke, dass jedes Rennauto spaß macht, nicht nur E-Rennautos. Was den Sound angeht, da nehmen sich die F1 und die FE nicht viel. Nur noch elektr. Zahnbürsten unterwegs. Wenn ich da früher an die V12 oder später wenigstens noch die V10 denke...da hat beim Start die Haupttribüne gewackelt wenn die Piloten beim Start aufs Gas sind. :D

greetz
hroessler
 

trane87

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.310
Bei Motorsport sieht man immer wie "primitiv" die subjektive Meinung doch ist. Mich persönlich interessiert kaum ein kompetitiver Wettkampf in analogen Veranstaltungen. Genau wie Boxkampf, Fußball, oder andere Sportarten sind für mich irgendwie nicht befriedigend. Entweder ich übe diese aus Spaß selber aus, oder beschäftige mich mit etwas sinnvollen.
 

EduardLaser

Ensign
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
168
Ein Auto ohne Verbrennermotor ist kein Auto wenn es sich wie ein Elektrostapler anhört.
Bei dem jetzigen Formula 1 Wagen kann ich auch meinen Nachbarn beim Rasen mähen zu hören.

Wie wir mittlerweile wissen haben Verbrennungsmotoren bei weitem nicht so einen Leistungsgrad wie Elektromotoren.

Die Formel 1 war noch interessant mit V10 und V12 Motoren, aber heute ist das nicht mehr so.
 

Gaspedal

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.507
Motorsport bedeutet für mich auch Motorsound, das klingt für mich wie Musik in meinen Ohren. ;)
Und seid ihr schon mal ein Sportauto mit Heckmotor direkt am Rücken gefahren?, allein die Vibration beim Gas geben ist ein Genuss der Extraklasse. Das kann man garnicht beschreiben, daher wird die "neue" Generation mich kaum verstehen was ich damit meine. :) Ich halte einfach nichts von Elektrofahrzeuge die für mich eine größe Umweltbelastung sind. (Strombedarf, Batterieentsorgung usw..)
 

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.104
Motorsport bedeutet für mich auch Motorsound, das ist für mich Musik in meinem Ohren. ;)
Und seid ihr schon mal ein Sportauto mit Heckmotor gefahren, allein die Vibration beim Gas geben ist ein Genuss der Extraklasse. Das kann man garnicht beschreiben, daher wird die "neue" Generation mich kaum verstehen was ich damit meine. :)
Vibrationen im Gaspedal kannst gern in nem 1 Zylinder Bulldog haben.

Ich will beim Autofahren kraftvoll gleiten. Leider sind mir V12 Motoren und deren Karosse zu teuer und anfällig
 

SirSilent

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.019
Ich wünschte sowas gäb es beim Destruction Derby. Das hat meiner Meinung nach auch die größte Zukunft, definitiv vor Formel 1 und Formel E.
 
Top