Gigabyte GTX 1060 Windforce 6GB ok für meinen alten PC?

Dexter442

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
124
#1
Ich bräuchte mal euren Rat bzw. Erfahrungsberichte zu o.g. Grafikkarte.

Momentan sieht mein System so aus:

Intel I7 2600K
8 GB DDR3 RAM
Gainward GTX 580 Phantom
alles verbaut auf einem ASUS P8P67 Deluxe
und ein 850 Watt Dark Power Netzteil von be quiet!

Da mit dieser uralt Grafikkarte inzwischen überhaupt nichts mehr anzufangen ist, hab ich mich mal umgesehen was mit meinem 300 Euro Budget alles möglich wäre und bin auf GTX 1060 Windforce gestoßen.

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich diese Grafikkarte ohne weiteres für meine GTX 580 Phantom einbauen kann? Passt sie auf das P8P67 Deluxe Mainboard? Habe irgendwo gelesen, dass jemand mit demselben Mainboard aufgrund des Mainboard Kühlers Probleme hatte eine GTX 1060 einzubauen und sich so eine GTX 1060 von einem bestimmten Hersteller holen musste, wo das Grafikkartengehäuse nicht so wuchtig war (bei der Gigabyte Windforce scheint es ebenfalls ein sehr wuchtiges Gehäuse zu sein).

Außerdem ist leider noch eine veraltete BIOS Version drauf (Version 1503 von 2011) und ich habe als Laie leider keine Ahnung wie man ein BIOS Update durchführt. Daher meine Bedenken, dass die neue Grafikkarten ohne BIOS Update evtl gar nicht laufen würde.

Hat hier jemand vielleicht ein paar Erfahrungswerte für mich?

Ich danke euch schonmal im voraus für eure Hilfe.
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
4.045
#2
BIOS von der Asus Webseite downloaden, auf USB Stick (FAT32) kopieren, ins BIOS booten (entf. drücken beim Start) und die Flash utitilty auswählen (einfach durchs BIOS browsen, irg wo stehts) und dann die Datei vom Stick auswählen, der Rest geht von selbst.
Und ja die Karte ist gut, kannste nehmen und wird mit aktuellen BIOS laufen.
 

nyxster

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
639
#3
Die gtx1060 Karten sind sehr klein im Vergleich, da sollte kein Problem auftreten. Ich betreibe selbst eine mit einem 2600k und die Karte kriegt man praktisch überall ausgelastet (Regler nach rechts!). Du kannst problemlos nochmals 500mhz auf den Speicher draufhauen, damit ist die Karte ca. 10% schneller, ohne wirklich höheren Stromverbauch zu haben (der liegt bei ca. 120watt max.). Bin sehr zufrieden, da auch der Verbrauch und damit die Abwärme deutlich geringer als bei anderen Karten ist.
 

Grimba

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.042
#4
BIOS wie von majuss beschrieben updaten, dann die Karte einbauen und fertig. Karte sollte passen. Passt auch zum restlichen System. Damit kommst du dann gut noch hin.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.427
#5
Moin,

weiterer Rat von mir ist dich in Übertakten/Overclocking einzulesen und deinem 2600k auf rund 4 Ghz zu übertakten (vorausgesetzt du hast einen ordentlichen Kühler, wenn nicht solltest du dir einen kaufen).
Dazu dann auch nochmal 8 GB DDR3 und die Kiste rennt wieder und aktuelle Games sollten ohne große Einschränkungen laufen.

mfG
 

Dexter442

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
124
#6
Danke an euch 3.

Was mir allerdings Sorgen macht ist der markierte Bereich des Mainboards. Wäre natürlich extrem bescheiden, wenn die Karte wegen dem Kühler und dem Grafikkartengehäuse nicht einrasten würde:

P8P67.jpg

1060.jpg


@Ticketz
16 GB RAM ist das nächste Ziel sobald die Preise wieder etwas fallen. Dann kommen statt den 2 4er Riegeln 2 8er rein.
 

Dexter442

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
124
#8
Länge dürfte bei dem riesen Tower kein Problem sein:

21072011397.jpg

Höchstens die Stromkabel für die Graka könnten im Weg sein je nachdem wieviel länger die GTX 1060 ist
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
16.924
#9
Hallo,

deine 580er passt ja auch und vom Aufbau her hat sich nicht wirklich was verändert, also warum sollte die Karte nicht aufs Board passen?

BIOS aktualisieren ist keine Hexerei, von der Herstellerseite runterladen, auf einen USB Stick entpacken, im BIOS EZ Flash wählen und BIOS updaten.

Was deinem System außer dem RAM noch fehlt ist eine SSD, oder du hast sie einfach nicht aufgeführt. Du musst auch kein neues RAM Kit kaufen, ein 8 GB Riegel tut es auch und den findet man auch gebraucht.
Wenn du ein neues Kit kaufen willst dann solltest du auch gleich schnelleren RAM (2133 MHz) verbauen.

BTW - Es gibt bessere Kühler als die Windforce mitbringt. :)
 

smart-

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
663
#10
Das Board macht da keine Probleme, da passen alle gängigen Karten drauf... kannste so verbauen ohne Bedenken. :)
 

Dexter442

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
124
#11
Hab mir grad schonmal den neuesten ASUS Treiber von der ASUS HP geholt (Version 3602). Der ist vom 28.11.2012.
Werden damit die neueren Grafikkarten auch sicher laufen? Ist ja schon 5 Jahre alt das BIOS Update für das Board.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
16.924
#12
Das Neueste was ich genau auf diesem Board hatte war eine 970, da gab es absolut kein Problem.
 

BurakP

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
55
#13
Es wurde bereits alles nötige gesagt.Nochmal Zusammengefasst:
-Du brauchst nicht unbedingt das bios updaten aber es ist empfehlenswert
-Die Graka passt ohne Probleme
-Die Windforce kannst du ruhig nehemen
 
Top