Gmail ohne Telefonnummer nutzen ab 30.05.2022 ?

o0Julia0o

Commander
Registriert
Dez. 2012
Beiträge
2.756
hi, kann man Gmail ab dem 30.05.2022 nicht mehr ohne Telefonnummer nutzen?

"Zum besseren Schutz Ihres Kontos unterstützt Google ab dem 30. Mai 2022 keine Drittanbieter-Apps oder ‑Geräte mehr, bei denen Ihr Nutzername und Passwort ausreichen, um sich in Ihrem Google-Konto anzumelden."
Quelle: https://support.google.com/accounts...cure-apps-how&zippy=,sicherere-apps-verwenden

Also weniger sichere Apps sind alle diejenigen, welche keine 2FA verwenden. Also, wenn man bisher einen GMail-Account ohen Telefonnummer nutzt, dann geht das ab dem 30. Mai nicht mehr. Man kann sich dann z.B. über Chrome, Thunderbird, Firefox, etc. nicht mehr in seinen Gmail-Account einloggen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KitKat::new() und Photon
steht wohl so da.
Hinterleg halt deine Handy-Nummer.
Um Anonymität und Datenschutz kanns dir ja eh nicht gehen, sonst würdest du keinen Google-Account benutzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: chrigu, Michel62, cumulonimbus8 und 6 andere
Hallo,

mich interessiert das auch sehr. Ich nutze nur GMail im Webbrowser, ebenso verwende ich ab und an mal YouTube (auch im Browser), wenn ich zu einem Video ein Kommentar hinterlassen möchte.

Eine Migration steht schon länger an, aber, naja, es ist wie es ist.
Geht also für mich ab dem 30.05.2022 nichts mehr ohne Telefonnummer?
 
Ich nutze Gmail nur als Spam-Adresse für alle möglichen unwichtigen aber obligatorischen Anmeldungen und greife nur per Browser auf das Konto zu. Da möchte ich gerade nicht meine Telefonnummer oder andere ‚echte Daten‘ hinterlegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Derger
Abe81 schrieb:
Da möchte ich gerade nicht meine Telefonnummer oder andere ‚echte Daten‘ hinterlegen.
Mal davon ab, das sie diese vermutlich eh schon kennen - dann musst Du wohl ein anderes Spam-Konto suchen... Gibt ja genügend Anbieter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rg88 und tollertyp
Das war eine Erwiderung auf das Unverständnis, dass man noch keine 2FA für sein Konto nutze.
 
Siran schrieb:
Google Authenticator nutzen und fertig.
Das geht aber nur mit Telefonnummer.

Dr. McCoy schrieb:
Danke, wo genau dort?

Ist denn Google-Chrome eine Drittanbieter-App?
"Zum besseren Schutz Ihres Kontos unterstützt Google ab dem 30. Mai 2022 keine Drittanbieter-Apps oder ‑Geräte mehr, bei denen Ihr Nutzername und Passwort ausreichen, um sich in Ihrem Google-Konto anzumelden."
Quelle: https://support.google.com/accounts...iger-sichere-apps-für-ihr-konto-aktiviert-ist

Wenn nicht, dann sollte doch die Anmeldung per Chrome nach dem 30.05.2022 noch klappen. Ganz ohne Telefonnummer.
 
Zuletzt bearbeitet:
o0Julia0o schrieb:
Wenn nicht, dann sollte doch die Anmeldung per Chrome nach dem 30.05.2022 noch klappen.
Überleg doch einfach Mal logisch... Dann beantwortest dir die Frage selber
 
Und woher kommst du dann den Secret Code?

rg88 schrieb:
Überleg doch einfach Mal logisch... Dann beantwortest dir die Frage selber
Die einen sagen, man braucht zwingend eine Telefonnummer oder ein System, welches aber dann widerum eine Telefonnummer benötigt. Andere sagen, es ginge auch ohne. Ich weiß es nicht sicher, was am 30.05. passiert.
 
Wird wohl Zeit für ein Smartphone @o0Julia0o dann kannst du auch den 1und1 Support wegen deinem nicht funktionieren Internet anrufen.

Bei Congstar gibt's kostenlos eine SIM Karte oder bei O2 eine TestSIM für 30 Tage ohne Kündigung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: o0Julia0o
Oder man kann noch per Chrome(ist ja immerhin kein Drittanbieter) die e-mails abrufen. Man kann sich leider schlecht kurz in die Zukunft beamen um das zu testen...
 
Sind ja nur noch 2 Wochen. Ändern kannst Du daran eh nichts. Schau halt was geht am 30.05.
 
Ja, klingt total logisch. Man führt ein neues Sicherheitsfeature ein, aber schaltet es dann aus, wenn jemand Chrome benutzt...
Ergibt das für dich irgendeinen Sinn?
 
Chrome ist halt von Google und somit als sicher anerkannt. Die schreiben ja extra Drittanbieter apps. Sonst könnten die doch alle Apps schreiben einfach. Hm.
 
Jetzt hat's mich auch erwischt. Hab kein Smartphone und nutze Googlemail. Über den Webbrowser komme ich weiterhin ins Googlemail rein, aber mein Mailcheck-Program hat sich heute verabschiedet. Was mach ich denn nu? @o0Julia0o, wie ist es denn bei dir weitergegangen?
 
Zurück
Oben