News Googles Browser Chrome wird fünf Jahre alt

sizeofanocean

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
787
Jeder zehnte rennt hier immer noch mit dem IE rum?
Das kann doch nicht wahr sein. Sind das evtl. zum Großteil andere Browser mit gespooften User Agents?

Oder gibt es hier so viele Besucher, die von der Arbeit aus browsen, mit Rechnern, auf denen kein anderer Browser installiert ist?

Zehn Prozent...???

Die deutschlandweiten zwanzig Prozent finde ich ja schon "schlimm" genug, aber da kann ich mir das noch irgendwie erklären, das Internet ist eben für uns alle noch Neuland. ;)
Aber bei Computerbase Lesern?
 
R

Regenwürmer

Gast
Es gibt IE10, IE11. Und das sind recht gute Browser. IE9 ist der Beginn dafür, dass die wieder besser werden.

Sorry für dich, wenn du noch in der Vergangenheit hängst.

Und mir ist klar, dass die nicht besser sind als Firefox, Chrome oder Opera. ^^ ... Noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkelpappe

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.231
linux gut, windows böse
firefox sicher, ie offenes tor
libre office freiheit, ms office zu teuer
etc.

es wird nie aus den köpfen rausgehen.
 

mfJade

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.126
Ja eben, der IE ist echt gut geworden. Firefox fass ich nichtmal mit ner Kneifzange an... Privat nutze ich auch Chrome weil er komfortabler ist.
 

sizeofanocean

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
787
Ach, sag blos.

Und das sind recht gute Browser. IE9 ist der Beginn dafür, dass die wieder besser werden.
Hält dich ja auch niemand davon ab, die zu benutzen. Dass es aktuell trotzdem mindestens 5 Alternativen gibt, die in jeglicher Hinsicht überlegen sind, würde ich trotzdem nicht ignorieren.

Sorry für dich, wenn du noch in der Vergangenheit hängst.
Keine Ahnung, was dich zu dieser Annahme treibt. Aber schade, dass du die Frage nach der immer noch hohen Verbreitung eines minderwertigen Browsers gleich zum Anlass für einen Flamewar nimmst.

Und mir ist klar, dass die nicht besser sind als Firefox, Chrome oder Opera. ^^ ... Noch nicht.
Eeh, ja. Nächstes Jahr greifen wir uns dann alle an den Kopf und fragen uns wie wir damals diese grässlichen Open Source Browser verwenden konnten und wann es den IE15 endlich auch für unsere Lieblings Linux Distro gibt.

Ja eben, der IE ist echt gut geworden. Firefox fass ich nichtmal mit ner Kneifzange an...
Was genau findest du denn am IE so gut (ernst gemeinte Frage)? Und warum die generelle Abneigung gegenüber FF?
 

onkel_axel

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.081
deutschland ist mal wieder besondern und anders als alle anderen


so viele firefox nutzer. okay ich mache es auch (noch) aber ich versuche langsam weg zu kommen. er ist einfach nurnoch lahm und stürzt zu oft ab. mit win 8 bin ich schon auf ie 11 main und ff nurnoch als alternative. es fehlen halt noch gute add ons für den ie


ich frage mich aber selbst, warum ich nie chrome ausprobiert habe
 
J

jumijumi

Gast
Jeder zehnte rennt hier immer noch mit dem IE rum?
Das kann doch nicht wahr sein. Sind das evtl. zum Großteil andere Browser mit gespooften User Agents?

Oder gibt es hier so viele Besucher, die von der Arbeit aus browsen, mit Rechnern, auf denen kein anderer Browser installiert ist?

Zehn Prozent...???

Die deutschlandweiten zwanzig Prozent finde ich ja schon "schlimm" genug, aber da kann ich mir das noch irgendwie erklären, das Internet ist eben für uns alle noch Neuland. ;)
Aber bei Computerbase Lesern?
Ich würde sagen gerade bei Computerbase-Lesern.
Der DAU benutzt den Internet Explorer nicht, weil alle sagen, dass dieser schlecht ist.
Wir beschäftigen uns damit und wissen es besser. ;)

--
Strolz mit Internet Explorer gesendet.
 

surtic

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.973

Bulibuh

Ensign
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
173
Nutze gern den Internet Explorer und wundere mich über die wenigen 10% unter den Lesern hier.
Da ich nur surfe und selten mal ein Programm runterlade langt der IE 11 noch lange.
 

rosenholz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
332
Ich benutze IE Version 9 und hatte bisher keine Probleme. Wenn es mal welche geben sollte update ich auf 10, aber einen anderen Browser würde ich niemals benutzen!
 

kinglouy

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.175
Was genau findest du denn am IE so gut (ernst gemeinte Frage)? Und warum die generelle Abneigung gegenüber FF?
Ich benutze ihn seit Windows 8 wieder wegen der reibungslosen Synchronisation auf allen Geräten, der Geschwindigkeit und weil er nicht so aufgeblasen ist mit Features, die ich nicht brauche. Firefox ist mir ganz einfach zu träge. Da helfen auch keine JavaScript Benchmarks, das Gefühl beim Browsen ist einfach träger als mit anderen Browsern für mich.

Das einzige was mir wirklich noch fehlt ist eine vernünftige Addon-API. Kann ich aber prinzipiell auch drauf verzichten, da die Tracking Protection Lists zumindest Adblock vollständig ersetzen für mich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.637
Hält dich ja auch niemand davon ab, die zu benutzen. Dass es aktuell trotzdem mindestens 5 Alternativen gibt, die in jeglicher Hinsicht überlegen sind, würde ich trotzdem nicht ignorieren.
In welcher denn? Der IE ist in aktueller Version (10) nirgendwo unterlegen (außer fehlenden Addons, die Schnittstelle ist ja vorhanden). Adblock (Tracking Protection Lists) hat er von Haus aus, rendert alles korrekt was ich ihm vorsetze, unterstützt weitgehend alle momentanen Drafts von HTML5 und CSS3, muckt auf keiner Seite mit verschobenen Layouts herum und muss sich in Sachen Geschwindigkeit vor keinem Browser verstecken. Momentan ist er auch wieder mein Zweitbrowser, nach dem FF. Freu mich schon auf den 11er.
 

PITA.COM

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
985
Chrome ist und bleibt der beste Browser:

- nicht überladen sondern schön schlicht.
- alle wichtigen add-ons vorhanden und lässt sich auch einigermaßen individualisieren.
- sehr schnell / smooth
- nicht der IE :D

@YCon:

Kannst du dir so was Bitte sparen..
 
Zuletzt bearbeitet:

mfJade

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.126
@ sizeofanocean

Ich hatte Firefox 2x probiert und beide Male, es lagen bestimmt 2 Jahre dazwischen, gabs nur Abstürze und ich musste mir sinnlose Addons reinladen die das ganze Ding noch langsamer gemacht haben als Opera, welches ich fast 10 Jahre ohne Probleme benutzt habe. Also Opera beim Jahreswechsel sehr absturzlastig war bin ich nochmal zu FF geswitcht und es war grausam. Dann hab ich Chrome benutzt und bin seitdem dabei geblieben.
IE macht das was er soll, Webseiten anzeigen und das sehr schnell und ohne Anzeigefehler die gerne mal beim FF drin sind. OpenSource ist halt nicht immer toll...
 
Top