• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News „Gothic“-Rechte fallen an Piranha Bytes zurück

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.499

Thorle

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.838
Grundsätzlich zu begrüßen aber der Name Gothic ist mit Teil 4 verbrannt. Leider, leider. Soll die lieber Risen weiter machen oder noch besser mal was Neues.
 

BadLuck

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.185
...dann macht was draus Leute!
 

KaiHz

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
48
Eine Neuauflage der Teile 1+2 in aktuellem Gewand würde ich mir wünschen.
 

China

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
13.040
Puh... war eh alles sehr unglücklich mit Gothic gelaufen seit Teil 3.
Zu mindestens, dass sie den Namen wieder haben ist schön.
G4 hatte bis auf paar Kleinigkeiten nix mehr damit zu tun.

Ich hoffe PB macht was anständiges daraus.
Im Moment bin ich noch auf Risen 2 gespannt.
 
D

DirtyHarry91

Gast
Tja die Serie ist leider verheizt, da nützen auch die Namensrechte nichts mehr. Ein alternatives Gothic 4 wäre ja bisschen einfallslos, Gothic 5 würde dann auf der beknackten Story von Arcania aufbauen...

Da bleibt nur die Hoffnung, dass sie in Risen 2 mal ein paar mehr Charaktere a la Milten, Lester, Gorn und natürlich Diego schaffen, die einen durch das Abenteuer begleiten. Bei Risen 1 hat mir das sehr gefehlt, kaum Leute die dem Helden wirklich wohlgesonnen sind und ihm helfen. Bis auf diese Frau da.

Ich bin gespannt
 

Bruno2k

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
266
Das wird eine echte Herausforderung diesen Karren aus den Dreck zu ziehen..
 

Knuddelbearli

Commodore
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.348
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!

ob die draus amchen ist sekundär geht mir vor allem um die monster und charnamen was spricht dagegen milten oder xardas in risen zu treffen ?
 

cuthbert

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.012
Zitat von KaiHz :
Eine Neuauflage der Teile 1+2 in aktuellem Gewand würde ich mir wünschen.
Stimmt das wäre ne nette Idee, wobei die da schon noch einiges verändern müssten. Das 10 Jahre alte Gameplay ist auch nicht mehr so ganz zeitgemäß (vor allem die Kampfsteuerung, urgs).

Zitat von FistofPain:
Tja die Serie ist leider verheizt, da nützen auch die Namensrechte nichts mehr. Ein alternatives Gothic 4 wäre ja bisschen einfallslos, Gothic 5 würde dann auf der beknackten Story von Arcania aufbauen...
Ich könnte mir gut vorstellen, dass PB Arcania einfach übergehen. Arcania hatte ja bis auf ein paar Anspielungen und bekannte Gesichter ja auch kaum was mit der bisherigen Gothic-Geschichte zu tun. Zumindest soweit ich das nach der Demo, die mich vor einem Kauf bewahrt hat, beurteilen kann^^


Aber ehrlich gesagt, glaube ich auch nicht, dass man in absehbarer Zeit noch was von Gothic hört. Sollen sie erst mal ein bisschen Ruhe einkehren lassen. In 5 Jahren oder so könnte ich mir schon noch was neues vorstellen, bis dahin ist das Arcania Debakel verdrängt.

Das wichtigste ist erst mal dass Jowood den Namen nicht mehr benutzen darf. So wurde die Computerwelt immerhin vor dem Arcaina Add-On und wahrscheinlich noch anderen grausigen Spielen verschont. Und Jowood hat eines der wichtigsten Projekte verloren, ob das beim Insolvenzverfahren hilft?
 

DaysShadow

Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
7.284
Titel des nächsten Teils: Gothic: Risen out of ashes ;)

War mir gar nicht bekannt, dass die Rechte an der Marke nur "geliehen" waren, aber ich finde es gut, dass sie die Rechte wieder haben.

Dann darf man nur hoffen, dass Deep Silver nicht irgendwann genauso eklig drängelt wie Jowood und dann verbuggte Spiele entstehen wie es halt bei Gothic 3 der Fall war.
Bei Risen war ja soweit alles in Ordnung was die Bugs betrifft, mal einen hier und da ist normal, aber im großen und ganzen war das schon in Ordnung.
 

Just a Script

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
81
Also ich sehe da nur zwei Möglichkeiten.

Da PB kein alternatives Gothic 4 kreieren wird bzw. dies mit Risen schon längst getan hat und auch nicht an die Story von Gothic 4 anschließen wird, werden sie entweder die Gothic-Reihe auf Eis legen oder aber etwas tun, was sie eigentlich niemals tun wollten ... die Vorgeschichte erzählen.
 

mightymartin

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.288
BÄÄÄM !!!!!! (<- Rudeltiere)

PB hatte die Rechte zwar nie verloren aber verliehen (warum auch immer) und nun gehts wieder zum Ursprung zurück. Hoffentlich knüpfen sie an die qualität von G1 und G2 an :)
Die Spiele kamen ja immer sogut wie Bugfrei und Spielfähig auf den Markt.


Ich bin gespannt und freu mich jetzt schon drauf!
 

Sanjuro

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.668
Also das nenne ich mal eine erfreuliche Nachricht - Die Väter haben ihr geistiges Kind zurück.

Ich denke so oder so wird Risen 2 oder wie der Titel letztendlich auch genannt wird- davon profitieren, wer weiß vlt gibts es in der Story wieder mehr Parallen/Charaktere aus dem
Gothic Universum - jetzt haben es die Piranhas wieder in der Hand :D
 

Huey Duck

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
451
Hoffentlich ist es für die Gothic Reihe jetzt nicht zu spät. Nach Gothic 4 denkt man bei dem Namen eher an eine Krankheit als an ein Spiel.

Wollen wir mal sehen, immerhin hat PB mit Gothic 1 und 2 eins der besten RPG's gezaubert.
 

Admiral Thrawn

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
678
Bitte CB schaut beim nächsten mal besser nach:

Ausgehend von einem vor einigen Tagen auf der tschechischen Gothic-Fanseite gothicz.net veröffentlichten Interview mit Mike Hoge, Game Designer und eines der Masterminds bei Piranha Bytes (wir berichteten), schießen mittlerweile die Merkwürdigkeiten in den News einiger Spieleportale wild ins Kraut.

Ausgangspunkt war eine Aussage Mikes auf die Frage:

Mike, last question. If you had a chance to win the rights for Gothic back, would you consider it? Is there a possibility, that you ever develop another Gothic?

Mikes Antwort darauf:

We get the rights to Gothic back when we have finished Risen 2. Why? Because we did only sell them to our ex-publisher for a certain amount of time

Wise move.

Daraus interpretieren einige Medien, daß sich Piranha Bytes bis jetzt mit Jowood in einem Rechtsstreit befunden hätte, den sie nun gewonnen hätten.

Das ist nicht der Fall.

Ebenso sind Darstellungen, daß der Gothic-Franchise den Lizenzhaber wechseln würde, in der vorgebrachten Form nicht richtig. Jowood war nie im Besitz der Marke Gothic. (So behauptet bei GameStar.de, de.IGN.com, PCGames.de und weiteren.)

Tatsache ist vielmehr, daß sich die Rechte am Namen Gothic sowie an dem Namen Xardas grundsätzlich und jederzeit bei Piranha Bytes (bzw. der Firma Pluto 13 GmbH als Markenträger, die unter dem Label Piranha Bytes auftritt) befanden. Dies läßt sich auch jederzeit über eine zehn-sekündige Recherche auf den Seiten des Deutschen Patent- und Markenamtes herausfinden. Gothic ist als Wort-Bildmarke eingetragen, Xardas als Wortmarke. Dem Publisher Jowood war nach der Trennung von Piranha Bytes und Jowood lediglich die Erlaubnis eingeräumt worden, ein Spiel zu veröffentlichen, das Namen benutzt, deren Eigentümer Piranha Bytes ist. Einzelheiten zu den Vereinbarungen zwischen Jowood und Piranha Bytes sind Sache der beiden Unternehmen und werden nicht in der Öffentlichkeit publiziert.

Diese freiwillige Überlassung der Nutzungsrechte am Namen Gothic ist offenbar auch zeitlich begrenzt. Michael Rüve, Geschäftsführer von Piranha Bytes erklärte jedoch folgendes:

Ich merke an, dass Mike nicht ich ist (insbesondere ist er in keiner Form ein "Rechtsgelehrter"). Insoweit "take his comments with a grain of salt" wie der Engländer sagt.

Für mich besteht kein Anlass, unsere Vertragslage mit Jowood zu kommentieren. Dass wir aktuell nicht an Gothic arbeiten ist allseits bekannt. Jowood hat momentan auch andere Sorgen. Spekulationen über die Zukunft nach Risen 2 sind genau das - Spekulationen.

Eins allerdings noch:
Piranha Bytes befinden sich (und befanden sich in den letzten Jahren) nicht in einem Rechtsstreit mit Jowood. Die Klage Jowoods gegen Koch Media hat mit uns nichts zu tun.

Piranha Bytes arbeitet im Moment am Nachfolger des Rollenspiels Risen.

Auch die Aussage, Gothic hätte sich nicht rentiert, keinen Gewinn eingefahren, wird in vielen News falsch interpretiert. Mike spricht im Interview lediglich vom Standpunkt eines Piranha Bytes Mitarbeiters. Jeder Teil der Gothic-Serie hat Verkaufszahlen in sechsstelliger Höhe erreicht. Damit dürften durchaus Gewinne geflossen sein. Wohl nur nicht in jedem Fall für alle Beteiligten.

Q:http://www.worldofgothic.de/
 
Top