Grafikkarte bis 100€

toddy1994

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
35
#1
Hallo,
ich suche für meinen alten Rechner eine neue Grafikkarte um LoL und CS Go zu zocken. Mein Budget beträgt circa 100€.
Aktuell besitze ich folgendes:

I7 920
Asus p6t Deluxe V2
12gb RAM
SSD 240 GB
1tb HDD

Meine alte Nvidia GTX 275 von Asus soll weichen. Was könnt ihr mir da empfehlen? Ich will nicht auf hohen Einstellungen spielen sondern hauptsächlich flüssig spielen können.

LG Toddy
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.061
#2

toddy1994

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
35
#4
Ja ich will mir in 1-2 Jahren einen neuen PC zulegen und bei den aktuellen Preisen möchte ich nicht in was Gutes investieren. Mir reicht eine gebrauchte solide Grafikkarte die auf niedrigen/mittleren Einstellungen meine Games zum laufen bringt.
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.141
#5
Gebraucht kommen u.A. R9 270X, 280 und mit etwas Glück 280X und 380 in die Auswahl.
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.995
#6
Die RX 550 kannst du kaufen. Hat bedeuten mehr Leistung als die alte. Also warum bei 100€ gebraucht kaufen? Da kann man nur auf die Fresse fallen.
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.061
#7
Gebraucht z. B. eine GTX 770.
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.141
#8
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibfehler)
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.995
#10
Allerdings naturgemäß auch bedeutend weniger Leistung als eine gebrauchte Karte für diesen Preis. Bei 100,- halte ich die Investition in ein seriöses Gebrauchtangebot für vertretbar und zweckdienlich.
Wir hatten gestern schon ein Thema. Hätte der TE, aus dem anderen Thread, seine Karte verkauft, dann hätte der Käufer nach 4 Wochen die A Karte gehabt. Also schön Neu kaufen. Um es noch billiger zu machen. Ein AMD R7 240 würde schon reichen.

ASUS Radeon R7 240, R7240-O4GD5-L, 4GB GDDR5, VGA, DVI, HDMI (90YV0BG0-M0NA00) - 86 €
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.141
#12
@ obz

Und was genau hat ein nicht näher genanntes Thema, dessen Inhalt nicht weiter beleuchtet wird, mit dem Gebrauchtkauf von Grafikkarten zu tun? Oder möchtest du sagen, dass 100% aller Gebrauchtverkäufe fehlerhafte und/oder defekte Ware zum Gegenstand haben?
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.995
#13
eine neue R7 240 ist Preis-Leistung mäßig vollkommen unsinnig.
Wenn es ein paar € billiger sein soll lieber eine gt 1030.
Oder halt die :D

Beide reichen allemal für LoL.



Oder möchtest du sagen, dass 100% aller Gebrauchtverkäufe fehlerhafte und/oder defekte Ware zum Gegenstand haben?
So sieht es aus. Besonders wenn es von Ebay ist. Ohne vorab etwas testen zu können, würde ich Gebraucht nichts kaufen. Weiter hat man bei Neu, eine Garantie und eine Rechnung. Vorteil zum Wiederverkauf. Das gibt es bei Gebraucht nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.141
#14
Dann kann ich dich an dieser Stelle darüber aufklären, dass ich deine Theorie widerlegt habe; im Laufe der Jahrzehnte habe ich diverse (>10) GPUs gebraucht erworben. Keine davon litt unter einem Defekt oder versagte den Dienst. Weiterverkauf (und das unter geringerem Wertverlust) ist mit Gebrauchtware natürlich weiterhin uneingeschränkt möglich.

Im Endeffekt tauscht man also Gewährleistung und Garantie gegen (spürbare) Mehrleistung.
 

Elverado

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
22
#15
Obviously geht es ja nur um eine graka für den Übergang, sofern ich das richtig verstehe.
Entweder neu
GT 1030 70€https://geizhals.de/kfa-geforce-gt-1030-30nph4hvq4sk-a1625399.html?hloc=at&hloc=de
(der aufpreis für ne RX550 dürfte sich wohl kaum lohnen m.E.)
oder was gebrauchtes, da muss man dann aber auch mit den Stromsteckern mal schauen. Eine GTX 275 hat ja standardmäßig 2x6-pin.
(schau mal nach, was dein Netzteil so hergibt, denn ein neues Netzteil wäre hier ja auch zuviel des Guten)
Ne R9 270x gibts für ca. 100€, mit glück auch eine 4GB-karte. Die hätten auch nur 2x6-pin.
Alles (leisungsmäßig) unterhalb einer R9 270x/GTX 760 käme dann wohl auch in Frage (siehe signatur).
 

toddy1994

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
35
#17
Also ich würde am ehesten zu der 1030 neu greifen, da habe ich keinen Ärger ob sie funktioniert oder nicht. Und ich habe ja nur vor diese 1-2 Jahre zu verwenden.
70€ Einkauf und 30€ Verkauf habe ich so im Kopf und das klingt doch gut.
Danke euch :)
Ergänzung ()

Muss ich beim anschließen der Grafikkarte etwas beachten oder anders gefragt passt die GT 1030, eine r9 270x oder eine gtx 760 auf mein Mainboard?
 

Sheidogis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
443
#18
Ja... Nett das du auf Kompabilät achtest, aber die Frage hätte dir auch Google beantwortet ;)
Probleme bekommst du eher beim Gehäuse, wegen der Grafikkartenlänge oder bei den Anschlüssen oder Leistung des Netzteils.
Die GT 1030 wird für bei beiden keine Probleme bereiten.
Was für ein Netzteil ist verbaut?
 

toddy1994

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
35
#19
Welches Netzteil verbaut ist weiß ich leider nicht.. Firma ist enermax
und ich meine meine alte GTX 275 hätte viel verbraucht, also sollte das kein Problem sein oder? Der Platz im Gehäuse reicht aus, hatte eher Angst ob eine neue Graka mit meinen alten Komponenten nicht läuft.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.660
#20
Das Problem ist einfach, dass man bis 100€ wirklich nur Schrott bekommt. Eine Gaming taugliche Grafikkarte sollte absolut mindestens eine GTX 1050 Ti 4GB sein. Das ist kein Luxus sondern wirklich nur für Spiele in FullHD bei mittleren Einstellungen und die kostet schon 175€ mittlerweile. Gebraucht muss man aktuell selbst für die alten Modelle, wie eine GTX 770 2GB über 100€ zahlen, das ist einfach blöd. Meines Erachtens nach ist alles unterhalb von Maxwell einfach unkaufbar, auch wenn man sich 50€ sparen kann.
 
Top