Grafikkarte für neuen PC (max. 150 Euro)

Sebbo-

Lt. Commander
Registriert
Jan. 2005
Beiträge
1.628
Hab mir folgenden neuen PC zusammengestellt: http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-67761
Bin mir unsicher bei der Wahl der Grafikkarte.
Als Budget stehen rund 150 Euro zur Verfügung und wichtig ist das die Karte sofort verfügbar ist, weil ich heute noch bestellen möchte (am besten bei hardwareversand.de, weil ich da auch den Rest der Komponenten bestelle).
Mit der Verfügbarkeit von der 5770 sieht es ja eher schlecht aus, wenn dann nur für ziemlich hohe Preise >150 € und da bekommt man ja schon wieder bessere Leistung (DX11 ist für mich kein Muss). Die 5750 ist zwar schon besser verfügbar, soll laut diversen Tests aber teilweise sogar schlechter sein als die 4750.
Bin momentan am überlegen eine HD4770 zu nehmen (119€ bei hardwareversand), oder eine HD4890 (141 € bei hardwareversand).
Generell bin ich zwar eher GeForce zugeneigt, aber die GTS 250 ist denke ich etwas zu schwach für den Rechner und die GTX 260 ist ja schlechter als die HD 4890 bei nur leicht geringerem Preis ?!
 
Ich würde sagen GTX275 , aber ich sehe grad bei alternate das die Teile extremst teuer geworden sind *_*

Hmm wenn dan würde ich bei dir trotz der schelchten verfügbarketi auf eine HD5770 warten , weil noch ist DX11 kein muss und wird auch kein muss sein , aba es nervt dan doch wenn man in nem jahr zurückschaut und sich sagt ...mensch hätteste doch eine HD5xxx gekauft .

Es kommt drauf an

Leistung = HD4890 (Nachteil : Kein Dx11 und älter)
DX11 = HD5770 (Nachteil:Verfügbarkeit und keine highendkarte der HD5xxxreihe)
 
ich würde dir auch ne gtx275 empfehlen allerdngs übersteigt diese halt dein preislimmit um 20 euro
 
Wenn er schon mehr als 150 € ausgeben müsste dan ganz klar HD5850 ;) Ich mein investieren kan man immer, aber obs sinnvoll ist liegt im Auge des Gamers :p
 
119,- für eine HD4770 ist definitiv zu viel... für/ab 135,- gibt es die HD5770 inkl. und wirst für den Preis nix besseres bekommen.
 
Also die günstigste 5770 die ich gefunden habe liegt bei 153 Euro + 8 Euro Versand.

Spricht denn irgendwas gegen die 4890, außer das sie kein DX 11 kann?
Die ist jedenfalls bei hardwareversand verfügbar (und das ist auch noch der günstigste Händler von allen) und von der Leistung her dürfte sie doch auch besser sein, oder?
 
Zitat: Computerbase
So einfach wie bei der Radeon HD 5850 und der Radeon HD 5870 fällt uns das Fazit zur Radeon HD 5770 nicht. Ein Grund dafür ist in der Performance zu suchen, die zwar auf einem hohen Niveau liegt, aber nicht ganz das Level der Radeon HD 4870 erreicht. Darüber hinaus problematisch ist der Kühler, der unter Windows zu laut ist – die Radeon-HD-5800-Serie hat hier vorgemacht, wie es besser geht. Besser gelungen ist dagegen der Geräuschpegel unter Last.

Neben diesen beiden Negativpunkten hat die ATi Radeon HD 5770 keine weiteren echten Schwachstellen. Die Bildqualität ist mit einer akzeptablen, wenn auch nicht optimalen anisotropen Filterung und vor allem aufgrund des Super-Sampling-Anti-Aliasing sehr gut (wobei die Rechenleistung für mehr als 2xSSAA nur selten reicht).

Die Features sind gegenüber der Performance-Serie identisch geblieben, womit auch die Radeon HD 5770 Eyefinity unterstützt. Selbst wenn dieses Feature nicht benötigt wird, ist die Anschlussvielfalt mit zwei mal DVI, HDMI und dem DisplayPort für eine Grafikkarte in der 150-Euro-Preisklasse sehr gut. Nicht vergessen werden darf DirectX 11, so dass die Grafikkarte zumindest theoretisch optimal für die Zukunft gerüstet ist – ob die Performance für entsprechende Spiele reichen wird, wird die Zukunft zeigen.

Der von ATi angesetzte Preis für die Radeon HD 5770 liegt bei etwa 140 Euro, womit die Karte allerdings teurer als eine flottere GeForce GTX 260 ist. Damit ist auch klar, dass die Radeon HD 5770 leider nicht die beste Leistung für den verlangten Preis bietet. Denn die Radeon HD 4870 und die GeForce GTX 260 sind etwas schneller als die DirectX-11-Karte. So muss jeder Interessent abwägen, ob er bereit ist, etwas mehr (GTX 260) beziehungsweise gar um einiges mehr Geld (HD 4870) in die Radeon HD 5770 zu stecken, um einen guten Energiesparmodus, Eyefinity und DirectX 11 zu erhalten. Diese Entscheidung können wir unseren Lesern leider nicht abnehmen – wir tendieren derzeit aber eher zu einem „nein“.

Is schlechter als eine 4870. Also nimm die 4890!
 
ja die hd4890 ist gerade voll billig und ich verbrenn mir schon die gehirnzellen ob ich mir noch eine leisten soll oder nicht. ich kann mich nicht entscheiden!
Die _hd4890 verbraucht halt im Idle sehr viel was ein nachteil ist , wenn es dich nicht stört warum nicht. ja und es hat kein DX11 :d

Edit:
Ich weis nicht was du für ne Graka hast. Aber ich habe eine 4850... und bei mir ist warten angesagt^^
HD4890
 
Zuletzt bearbeitet:
supergulu schrieb:
ja die hd4890 ist gerade voll billig und ich verbrenn mir schon die gehirnzellen ob ich mir noch eine leisten soll oder nicht. ich kann mich nicht entscheiden!
Die _hd4890 verbraucht halt im Idle sehr viel was ein nachteil ist , wenn es dich nicht stört warum nicht. ja und es hat kein DX11 :d

Ich weis nicht was du für ne Graka hast. Aber ich habe eine 4850... und bei mir ist warten angesagt^^

EDIT:

sehe gerade du hast schon sonen Teil^^
CF oder wie?
[ironie]
Du Freak :p

Denk an die Umwelt und Global Warming[/ironie]
 
Na wenn du maximal 150€ ausgeben willst, kommst du im eine 4890 nicht herum. Ist wie schon die 4870 ein Spitzengrafikkarte. Würd sie wenns um die reine Spieleleistung immer der 5770 vorziehen.
 
Hab die HD4890 in meinem System drin und mehr als zufrieden Crysis alle einstellungen auf hoch mit 8xAA usw. keine ruckler, wunderbares bild und das im vergleich zu nVidia zu einem Spottpreis.

Klare kaufempfehlung.
Aber wegen dem dx11 ... ich weiß nicht was die euphorie der dx11 karten soll... bis die spiele mal zu 100% dx11 unterstützen geht noch gut ein jahr ins land.
 
Hab den Rechner jetzt so bestellt: http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-67761
Dazu noch ein Diskettenlaufwerk und den Rechnerzusammenbau.
Zusammen insgesamt knapp 650 Euro bei hardwareversand.de

Keine Ahnung warum bei geizhals günstigster Preis 668 Euro steht, ist wohl irgendwie n Fehler drin.
 
Zurück
Oben