Grafikkarten Upgrade zum zocken

Didscherich

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
111
#1
Hallo zusammen,

aktuell spiele ich überwiegend CS:GO, Fifa und PUBG auf folgendem System (dank Hilfe des Forums damals zusammengestellt :D ) mit dem ich sehr zufrieden bin.

-AMD Phenom II 4 x 3,4GHz
-Gigabyte GA-870A-UD3
-16GB Kingston Value Ram
-2GB Radeon 7850
-530W be quiet! NT
-Glotze: Asus VG248QE

Allerdings dürfte es doch gerade in PUBG ein bisschen mehr FPS sein.
Budget liegt bei 200-300euro.

Da ich von Hardware wenig Ahnung habe hätte ich doch glatt wieder der "Idealen Gaming PC Kaufberatung vertraut" und tendiere entweder zu der KFA GTX 1050Ti oder der nächst höheren Preisklasse der Palit GTX 1060.
Würde die 1050er für meine Bedürfnisse ausreichen? Wer zockt schon auf Ultra? ;)

Vielen Dank.
Mfg
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.556
#2
ist überhaupt die graka zu lahm oder vllt doch der alte Phenom II? welches NT genau?
 

Didscherich

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
111
#3
danke für die schnelle antwort.
puh, gute frage. da kommst du ins spiel. nach einigem lesen im forum ist mir der gedanke auch schon gekommen, ob nicht vllt die cpu zu lahm ist.
NT: 530 Watt be quiet! Pure Power L7 Non-Modular 80+
läuft seit Oktober 2010 tadellos ;)
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.556
#5
@ TE:
na dann: Limitiert CPU XYZ die Graka ABC?
Wieviel FPS schafft denn nun meine CPU:
Ist auch relativ einfach herauszufinden. Erzeige einfach ein CPU-Limit, indem Du Deine Graka aus der Rechnung entfernst.
Also stell Deine Games so ein, wie Du sie später zocken möchtest (Ultra, ich kenn doch meine Pappenheimer), und dann nimm alle 100%-Graka-Features weg.
Auflösung auf so niedrig wie möglich, Antialiasing aus, Ambient-Occlusion aus, Post-Prozessing aus, Texturauflösung auf Minimum.
Schon sollte Deine Graka keine 99% Last mehr anzeigen, Deine CPU ist jetzt das "Limit" Du siehst also ganz genau wie viele FPS Deine CPU in Deiner Software stemmt.
Überlege ob Dir das ausreicht oder nicht. So einfach isses. Simple JA/NEIN-Frage die nur DU zu 100% richtig beantworten kannst.
an das olle L7 würde ich persönlich jetzt nicht unbedingt ne 1060 hängen.
 

Didscherich

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
111
#6
danke für die antworten, ich glaube zu verstehen.
kurz gesagt, neue cpu und somit auch mobo, ram und in dem zuge noch ein neues nt?
wenn dem so sei muss ich die überlegung wohl anstellen. wie ihr selber festgestellt habt, ist das system doch in die jahre gekommen..
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.556
#7
@ TE:
wir kennen deine settings nicht, wir kennen deine ansprüche nicht. es kann sein dass momentan deine graka limitiert, es kann sein dass momentan deine CPU limitiert. finde raus was der fall ist bevor du auf verdacht was kaufst.
 

Didscherich

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
111
#8
sodele nach den tests aus dem genialen link, danke dafür, ist gerade in pubg die cpu das problem. auf low settings mit denen ich momentan natürlich gezwungenermaßen zocke liegt die cpu auslastung stellenweise bei 98%...
mir macht das spiel ansich auch auf low settings spaß, allerdings dürften es auch medium sein. dafür reichts halt mit der alten kiste nicht :cool:
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.530
#9
Das Problem ist das viele diesen sogenannten CPU/GPU Limit Test komplett falsch testen.

CPU Test = 640x480 Ohne AA aber Maximale Settings <-- Warum? Weil es auch Settings gibt welche die CPU belasten.
GPU Test = Max auflösung + AA und Maximalen Settings

Ist aber nur ein grober richtwert da dafür die Grafikkarte auch entsprechend Leistung haben muss, aber dafür ja die mini Auflösung.
Minimale Settings bringen garnix, zumindest nicht um herrauszufinden was Limitiert.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.258
#10
sodele nach den tests aus dem genialen link, danke dafür, ist gerade in pubg die cpu das problem. auf low settings mit denen ich momentan natürlich gezwungenermaßen zocke liegt die cpu auslastung stellenweise bei 98%...
mir macht das spiel ansich auch auf low settings spaß, allerdings dürften es auch medium sein. dafür reichts halt mit der alten kiste nicht :cool:
Wenn die Grafikkarte nix kann und das ganze von der CPU gestemmt werden muss liegt da jede CPU bei voller Auslastung ;) pack für 300€ ne junge gebrauchte GTX 1060 (mit 6GB!!! Nicht mit 3) in den Rechner das dürfte ein mehr als deutlicher Sprung werden. Und auch wenn das Netzteil nicht das jüngste ist sehe ich da gar keine Problem. Eine GTX 1060 liegt bei Max 140W (6 PIN Stromsnschluss benötigt)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
232
#11
Entweder teil dein Investitionbudget auf und hol dir ne gebrauchte CPU+CO & GPU oder wenn du dein System in der Zukunft gerne aufrüsten magst, steig auf i3/Ryzen und Schau evtl ob du gebraucht eine GTX 970 4GB ersteigern kannst. Für PUBG reicht dein System leider von vorne bis hinten nicht :/
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.258
#12
Für PUBG reicht dein System leider von vorne bis hinten nicht :/
Wie kommst du darauf ? Sicher ist das kein System um PUBG im WQHD und Ultrasetings zu spielen.....aber Full HD und mittlere Details sind kein Problem.

@TE
Auf YouTube gibt es diverse PUBG Videos mit deinem Prozesor und einer GTX 1050 ti = absolut spielbar. Mit einer GTX 1060 (mit 6GB ;) ). Sehe ich da gar keine Probleme.
 

Tommes

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2002
Beiträge
60
#13
Hallo

Wie schon gesagt wurde.

Eine 1060 und du kannst loslegen.
Dein Netzteil sollte dies locker schaffen, da die 1060 nicht viel Watt zieht.

Leider sind Grafikkarten im Moment nicht billig.

Mit freundlichen Grüßen Thomas
 
K

kavaciko

Gast
#14
Ich denke nicht das eine neue Grafikkarte sehr viel bringt. Ich würde komplett aufrüsten. Falls du das nötige Kleingeld dafür nicht hast, dann bei der Grafikkarte beginnen. Schau dich um nach einer "günstigen" GTX 1060. Die Grafikkarte kannst du dann später in dein neues System mit übernehmen.
 

Didscherich

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
111
#15
hallo leute,
danke für eure antworten. hier wird dir geholfen! :daumen:
habe mich jetzt spontan dazu entschieden meinen kompletten pc upzugraden. war auch an der zeit.
graka wird dann wohl die empfohlene 1060er

rest wird vermutlich so aussehen:

Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1)
AMD Ryzen 5 1600X, 6x 3.60GHz, boxed ohne Kühler (YD160XBCAEWOF)
G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
ASUS Prime B350-Plus (90MB0TG0-M0EAY0)
EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)
be quiet! Pure Power 10 400W ATX 2.4 (BN272)

aber das ist ein anderes thema.
vielen dank nochmal für alle antworten, den rest werd ich dann mal bei der "kaufberatung" posten.
schönen sonntag.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.556
#16
@ Tommes:
es geht beim NT um weit mehr als um die reine leistung in W (die beim L7 530W mit 420W auf 12V auch eher mau ist).

@ TE:
mach lieber hier weiter. hat dein case nicht genug platz für den Ben Nevis Advanced? im april erscheint Ryzen 2000 mit etwas mehr takt und detailverbesserungen. würde ich nach möglichkeit noch abwarten. werden aber am anfang höchstwarscheinlich teurer als die aktuellen Ryzen 1000 jetzt sind.

edit @ Nureinnickname!:
naja, wenn man z.b. nur auf medium zocken will ist es wenig sinnvoll alles auf ultra zu stellen.

edit² @ DeathAngel03:
wenn die graka "nix kann" hat die CPU deshalb nicht mehr zu tun. die kann ja nicht einfach die arbeit der graka übernehmen. im gegenteil, je stärker die graka ist desto mehr hat die CPU bei gleichen settings zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:

Didscherich

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
111
#17
danke deathangel008 für die antwort.
also eilig habe ich es eigentlich nicht. das gelagge, vorallem in pubg, geht mir zwar immermehr auf den geist aber hals über kopf will ich auch nicht kaufen. klar, umso früher desto eher kann ich mich drüber freuen. kurz gesagt, ich könnte auch bis april auf die neuen ryzen 2000er warten.
budgetmäßig bin ich eigentlich auch frei. was hälst du von der zusammenstellung soweit? wären ja roundabout 650 ohne graka und case. zum case.. ich könnte zwar mein altes verwenden aber wenn ich mir schon ein neues setup hole, dann natürlich auch ein neues case. das macht den kohl (für mich zumindest) auch nicht fett.
das identische setup wurde irgendwo in der desktop-pc kaufberatung empfohlen.
spiele die ich gerne spiele sind eben cs, fifa, pubg, path of exile, d3 (ab 2019 dann d4 ;) ) und da reichen mir vollkommen medium settings.
meinste nicht ich bekomme gleich eine vom mod aufn deckel weils mittlerweile das falsche unterforum ist?
wirklich vielen dank für die hilfe.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.556
#18
@ TE:
die hardware kann man so nehmen. nur halt den Ben Nevis durch den Ben Nevis Advanced ersetzen. beim case könntest du nen blick auf das be quiet! Pure Base 600 werfen. wenn es günstiger sein soll wäre das Sharkoon S25-V/M25-V ne ordentliche option.

meinen beobachtungen nach kriegst du eher einen aufn deckel wenn du jetzt für die kiste nen weiteren thread eröffnest.
 

Didscherich

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
111
#19
@deathangel008:

das pure base 600 macht einen ordentlichen eindruck. das case wirds.
graka? 1050er als "übergangslösung" und warten bis die karten günstiger oder gleich die palit 1060er? wären halt nochmal 150ois mehr..
was für eine WLP kannst du empfehlen?
dann mach ich gleich nochmal eine zusammenstellung. da wird man die kohle los ;)
zurzeit benutze ich noch win7.. sollte ich in dem zuge gleich auf 10 umsteigen?

/edit: noch mehr fragen:
der ram passt?
passt der ram von der höhe unter den cpu lüfter? hatte damals bei meinem skythe mugen3 das problem, dass der ram zu hoch für den kühler war und somit nicht drunter gepasst hat. musste dann auf den dünnen kingston value ram umsteigen.. war halt ärgerlich beim zusammenbau. alles am start, aber der ram zu hoch ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.556
#20
@ TE:
ne 1050 ist ausgehend von ner 7850 jetzt nicht so das upgrade. bei ner 1050ti könnte man schon eher drüber nachdenken. die 1060 6GB ist halt deutlich stärker, ob man die power denn überhaupt braucht ist dann ne andere frage. für mittlere settings eher nicht.

WLP liegt dem kühler bei. der G.Skill Aegis ist flach und mit dem recht kleinen und asymmetrischen Ben Nevis Advanced gibt es da so oder so keine probleme.

ich würde die gelegenheit nutzen um auf win10 umzusteigen.

edit:
kannst ja auch erstmal die 7850 übernehmen und gucken wie die sich mit dem neuen unterbau so schlägt. kannst dann ja immer noch ne neue graka kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top