Grafikkarten Upgrade

AncientAlien

Lieutenant
Dabei seit
März 2015
Beiträge
718
Hallo,

ich möchte weg von FULL HD und in Zukunft in WQHD, oder sogar 4K spielen. Das ganze auf möglichst hohem wenn nicht sogar dem höchsten Niveau, von einfach Titeln mit niedrigen Anforderungen, bis hin zu aktuellen Tripple AAA Titeln. Dazu fällt ein Grafikkarten Upgrade und Monitor Wechsel an.

Ich bin jetzt nur ein wenig unschlüssig für was ich mich denn nun entscheide. Mein Budget ist entsprechend enthusiastisch, bin aber dennoch nicht abgeneigt in Sachen Preis Leistung das beste Ergebnis zu erzielen. Der Verkaufserlös der Grafikkarte und des Monitors würde natürlich in die Upgrades einfließen.

Ich würde von einer 2 1/2 Jahre alten "GTX 1070 AMP! Extreme" wechseln (mein System ist in der Signatur), momentan nutze ich einen Full HD Gaming Monitor mit G-Sync und 144Hz... alles schön und gut, aber ich würde gerne auf höheren Auflösungen spielen und mich natürlich wieder für etwas mit G-Sync und vlt IPS Pannel entscheiden... für 2K/4K. Am liebsten vielleicht sogar 4K. Ich weiß, dass meine GTX 1070 dafür nicht ausreichen wird.

Im Erwägung ziehe ich eine:

-GTX 1080ti
-RTX 2080
-RTX 2080ti


Ich hoffe beim Kauf einer neuen Karte bremst mein aktuelles System in entsprechender Konstellation das vorhaben nicht, denke aber mit einem auf 4,4 Ghz übertakteten i7 5820k sollte das noch passen.

Jetzt sind meine Fragen dazu:

-Laufen aktuelle Spiele mit einer 1080ti bzw RTX 2080 in den hohen Einstellungen stabil mit 60FPS oder zeigen die Benchmarks dann doch öfters stärkere Einbruchsraten?

-Ich weiß, dass die 2080 leichte Vorteile gegenüber der 1080ti hat, vielleicht wird in diesem Jahr sich auch einiges mit der neuen Technik Turing tun, warum das dann nicht auch gleich mit nehmen? Die Preise sind gleich.

-Oder doch auf Nummer sicher gehen und das stärkste Model, die 2080ti kaufen?

-Ist der Unterschied zwischen 2 und 4K vom Gefühl her sehr groß? Ich habe keinerlei Erfahrung mit 2 und 4K Gaming Erlebnissen. Durch Erfahrung anderer kam mir zu Ohr, dass man nie mehr auf FULL HD spielen möchte, wenn man sich an die höheren Auflösungen gewöhnt hat und der Unterschied sei enorm.

Ich habe mehrere Szenarien im Kopf, beim Kauf einer 2080ti würde ich natürlich sofort auf einen 4K Monitor zugreifen, beim Kauf einer 1080ti würde die WQHD Auflösung ausreichen.... oder etwas mit leichten Vorteilen, aber weniger Ram dafür Turing?
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.178
1080 Ti wirst du meines Wissens neu nirgendwo mehr bekommen. Und ob 2080 oder 2080 Ti ist nur eine Frage des Geldbeutels. Wenn das Geld da ist und 4K Wirklich sein soll, dann die Ti.

Ich persönlich empfinde den Unterschied zw. WQHD und 4K als nicht so groß, aber das kommt natürlich auch stark auf den Abstand zum Monitor und dessen Größe an.

4K auf einem 27 Zoll kann man sich sicher sparen.
 
M

marcelino1703

Gast
Hier kommt es drauf an, was du letztendlich ausgeben möchtest. Reichen dir WQHD - wenn du von FHD kommst sollte es das - oder möchtest du direkt auf 4K,wo es aktuell nur mir ein bekannten Monitor mit über 100Hz gibt. Weil von 144Hz zurück auf 60 ist schon merklich und man sollte abwegen, ob es infrage kommt. Bei 4K sollte es dann wohl schon eine Ti sein, wenn dir "hohe" und "stabile" FPS wichtig sind.

Ich würde dir persönlich empfehlen auf ein WQHD-Monitor mit bereits gewohnten 144Hz zu gehen und dazu eine RTX2080. Damit bist du gut aufgestellt. Mit einer Ti sprengst du mal eben mitsamt guten 4K Monitor die 2000 Euro, wo du wohl Kompromisse eingehen werden musst.
 

AncientAlien

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
718
Hab ich ja geschrieben, wenn die einzige Möglichkeit 4K auf höchstem Niveau zu genießen der Kauf einer 2080ti ist würde ich das so machen. Es sei denn die 2080er und 1080ti läuft in 4K stabil mit 60 FPS ohne die Details großartig herunter zu schrauben.

Ich dachte der Markt bringt ein bisschen mehr in Sachen 4K und 144hz? Sind die immer noch alle mit 60Hz Frequenz?

Da ich auch oft mit Controller spiele lehne ich mich schon öfter mit größeren Abstand in den Gaming Sessel.

Ich würde problemlos an eine neue 1080ti kommen, darüber macht euch mal keine Sorgen. Was mich aber so ins grübeln bringt sind eben die doch nur 8GB der 2080....
 
M

marcelino1703

Gast
Die 1080Ti kommt bei 4K schon ordentlich ins Schwitzen. Da ordentliche FPS zu erreichen ist möglich, aber oft nur mit Detailreduzierung. Dafür ließt du dir am besten mal Tests durch.

4K sehe ich hier schon eine RTX2080Ti für notwendig, wenn auch die anderen es schaffen würden mit angepassten Details.

Aber wie gesagt: 4K ist aktuell nur mit 60Hz gut bezahlbar. Willst du in die Vollen bist du bei weit über 3000 Euro, was es mir bei der Qualität des Monitors nicht wert wäre. Zumal selbst die 2080Ti das nicht stemmen wird in aktuellen Titeln, so ein 144Hz 4K Monitor mit hohen Details zu befeuern. Kommt eben drauf an, welchen Kompromiss man eingehen möchte. Wenn dir 60Hz reichen, dann wäre die 2080Ti deine Karte.
 

AncientAlien

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
718
Ich verstehe, ich könnte mir auch gut ein Szenario mit einer 1080ti und einem WQHD Monitor vorstellen. Du würdest aber eher die RTX 2080 nehmen oder? Trotz weniger Speicher, Turing könnte schon reizend werden in Zukunft. Vor allem Metro Exouds bewirbt die neue Technik sogar explizit und auf das Spiel freue ich mich sehr.
 
M

marcelino1703

Gast
Ich verstehe, ich könnte mir auch gut ein Szenario mit einer 1080ti und einem WQHD Monitor vorstellen. Du würdest aber eher die RTX 2080 nehmen oder? Trotz weniger Speicher, Turing könnte schon reizend werden in Zukunft. Vor allem Metro Exouds bewirbt die neue Technik sogar explizit und auf das Spiel freue ich mich sehr.
Die 1080Ti und die 2080 schenken sich bis auf den Speicher nicht viel. Leistungsmäßig sind sie ziemlich gleichauf. Und wenn dir Metro zusagt, das RT nutzen soll, wäre die 2080 wohl eher was für dich, auch wenn das Spiel ohne nicht viel schlechter aussehen würde und wiederum die 3GB mehr von der Ti aufschrillen.

Einer der Karten gepaart mit einem ordentlichen WQHD-Monitor wäre hier meine persönliche Empfehlung. Hier würde ich es vielleicht vom Preis deiner möglichen 1080Ti abhängig machen. Was am Ende für dich das "fairere" Angebot ist. Tests von den Modellen sollte dir hier sicher nicht fremd sein ;)
 

AncientAlien

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
718
Eine MSI Duke 1080ti würde ich für 774 Euro kriegen, neu. Während die ganzen RTX Modelle teils sogar erst ab 900 Euro zu haben sind...
 

Tramizu

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.245
Die günstigste 2080 kostet keine 700 Euro und die meisten anderen zwischen 700 und 800 Euro, je nach Ausstattung. Nur die teuersten Modelle können auch mal 900+ kosten.
Also solltest du die veraltete 1080 vergessen und gleich zu den aktuellen Modellen greifen.
 

AYAlf

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.420
Also für 4K ist die 1080Ti viel zu lahm. Und man kauft neu niemals eine alte Generation bei Grafikkarten.

Wenn du dir einen WQHD Monitor holst, solltest du unbedingt darauf achten, dass er auch G-Sync beherrscht.
Andernfalls wäre eine Vega 64 mit WQHD (hier hat praktisch jeder Monitor FreeSync 4 free) sinnvoller.
 

Portal501

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
893
Also ich bin von einer 1080ti,und 144Hz WQHD Monitor auf die 2080ti 4K@60Hz G-Sync Monitor umgestiegen. Dank G-Sync ein Traum. Also mir ist die 4K Auflösung mehr Wert,wie die 144Hz. Würde in 4K investieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

AncientAlien

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
718
Also ich bin von einer 1080ti,und 144Hz WQHD Monitor auf die 2080ti 4K@60Hz G-Sync Monitor umgestiegen. Dank G-Sync ein Traum. Also mir ist die 4K Auflösung mehr Wert,wie die 144Hz. Würde in 4K investieren.
Welchen Monitor hast du gekauft?

Ich denke halt auch, dass die Bildwiederholtfrequenz nicht so einen Unterschied macht, wie die native Auflösung. Deshalb finde ich 4K Gaming so interessant. Und G-Sync ist halt eben einfach ausgereifter als AMDs Freesync. Und die Karten sind mir zu lahm, zu heiß und zu hungrig was den Stromverbrauch angeht.

Ergänzung ()

Und man kauft neu niemals eine alte Generation bei Grafikkarten.
Tja, nur leider hat die Karte der neuen Generation nur 8GB und ist kaum schneller. Vom Preis aber fast gleich.

Hach ich weiß es irgendwie auch nicht... ich bin hin und her gerissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

AncientAlien

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
718
Ist keine Ultra HD, dafür etwas schärfer als normale WQHD Auflösung inklusive G-Sync, 165 HZ und IPS Pannel, was haltet ihr davon? 21:9 Format finde ich auch hoch interessant, wird zwar nicht von allen Spielen unterstützt aber viele Entwickler liefern dafür auch immer mehr Support.

Ja nein?

https://www.notebooksbilliger.de/dell+alienware+aw3418hw/?gclid=Cj0KCQiA37HhBRC8ARIsAPWoO0wDPhhC2q4KKPonGqc9Otzdbjx2pH925jMvuS14NliGl7qw0Xn6veoaAk12EALw_wcB&nbb=pla.google_css_adagents&wt_cc2=908-0001_Hardware_347544&ef_id=Cj0KCQiA37HhBRC8ARIsAPWoO0wDPhhC2q4KKPonGqc9Otzdbjx2pH925jMvuS14NliGl7qw0Xn6veoaAk12EALw_wcB:G:s
 

AYAlf

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.420
21:9 ist eh das einzige Format was für Filme und Spiele Sinn ergibt. Deshalb von mir einen :daumen:
Und Curved macht bei dem Bildformat die Immersion fast perfekt. :love:
Außerdem wirst du so günstig keinen G-Sync Monitor mehr bekommen, das ist ja fast ein FreeSync Preis.

34" 21:9 entspricht in der Höhe ca. 27" 16:9.


Aber Achtung! das ist 2560 x 1080p. Mir reicht das aber du hast halt nicht die Pixeldichte wie bei einem WQHD Monitor.
 

Ragemoody

Ensign
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
159
Dieser wäre der oben verlinkte in WQHD, allerdings 'nur' mit 120Hz OC. Viel falsch machen tust du damit meiner Meinung nach nicht.
 

AncientAlien

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
718
Zuletzt bearbeitet:

Ragemoody

Ensign
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
159
Selbstverständlich ist der groß, gerade auf 34 Zoll. Ich persönlich würde mich bei dieser Größe niemals mit einem 1080p Monitor zufrieden geben. Hier siehst du sonst auch noch einen direkten Vergleich der beiden. Der DW ist außerdem noch um einiges mehr gebogen als der HW.
 

AncientAlien

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
718
Welche Karte würdet ihr für diesen Monitor nehmen, 2080 oder 2080ti?
 
Top