Graka Problem

sosowieder

Newbie
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7
Hallo,

erstma Sys:

3200+
Abit AV8
TwinMos DDR533
6800GT

So, hab nun die CPU übertaktet auf 2.6Ghz (HTL (4x) Speed 1042Mhz, 1.55VCore, AGP/PCI Takt gefixt)

Die läuft stabil > Prime, SuperPI32Mb durch. Temp is kein Problem, WaKü.

Das Problem ist, das wenn ich z.b. Aquamark03 starte das es im Menü einfriert...Winamp läuft im Hintergrund weiter, das Bild friert einfach ein. Einmal kam nach ca. 4min. ein Bluescreen (unten stand was mit nv4).
Bei NFSU2 fast das gleiche, kann zocken aber friert nach ca. 5Min ein.

Dachte zuerst es sei irgendein Treiber Prob., also hab mal GraKa Treiber (76.10) deinstalliert und wieder installiert...keine Veränderung.

Dann hab ich fast alles mögliche ausprobiert;

Spannung der GraKa erhöht und verringert,
FastWrite aktiviert/deaktiviert,
AGP x4,

ausser der AGP Frequenz, den die kann ich nicht manuell verstellen. Gibt Teiler im Bios ja, aber das niedrigst mögliche wäre 74/37Mhz. Und bei 37Mhz fallen die SATA Anschlüsse sicher aus.

NB, SB & HTV Spannung hab ich nicht verändert. Testweise hab ich es, brachte aber auch nix.

Testweise hab ich den RAM auch nur mit ca. 170Mhz oder 220Mhz laufen lassen. Aber auch keinen Unterschied, der is ja auch für 266Mhz spezifiziert. Also läuft nun wieder ''synchron''.

Ich denke es könnte vielleicht an der Frequenz des AGP Busses liegen, aber wie kann ich die Manuell verändern, z.B. auf 67, 68 ? Kennt da jemand ein Tool ?

Wenn die CPU @ 2.0Ghz läuft funzt das einwandfrei, also keine Probs wenn die GraKa gefordert wird. Am NT liegt es ziemlich sicher auch nicht (Enermax 475W) obwohl da sehr viel dran hängt.

Temp der GraKa kann es auch nich sein, die is absolut im grünen Bereich. Und ob ich sie übertaktet hab oder nich, das Problem taucht so oder so auf.

Kann mir da jemand helfen ?
 

Ratterkiste

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.766
Wenn die CPU @ 2.0Ghz läuft funzt das einwandfrei, also keine Probs wenn die GraKa gefordert wird. Am NT liegt es ziemlich sicher auch nicht (Enermax 475W) obwohl da sehr viel dran hängt.

dann wird dein prozi vieleicht zu heiss du sagst ja selbst wenn er @2,0ghz läuft funzt alles
EDIT
scheisse hab überlesen das temp ok is
 

-RGC-excoutor

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
also wenn ich das richtig gelesen hab, läuft dein system bei 2ghz ohne diese blue screen´s?
aber sobald du auf 2,6 oder wie hoch taktest kommt ein blue screen?
 

sosowieder

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7
Zitat von -RGC-excoutor:
also wenn ich das richtig gelesen hab, läuft dein system bei 2ghz ohne diese blue screen´s?
aber sobald du auf 2,6 oder wie hoch taktest kommt ein blue screen?


Ein Bluescreen hab ich meistens nicht (war nur einmal), es bleibt einfach hängen sobald die GraKa ''belastet'' wird, obwohl die im Aquamark Menü noch nicht belastet ist.

An der CPU kanns ja nich liegen, da die bei 2.6Ghz Prime stabil ist und SuperPI32MB ohne Probleme durchlief.
 

-RGC-excoutor

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
dann teste die graka mal bei ein kumpel seinen pc, wenn da auch alles einfiert so bald die graka belastet wird haste ja denn übeltäter. ;)
 

eric04

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.304
Also du hast das problem überwiegend nur bei Aquamark03?
Ich nämlich auch!

MfG
eric04
 

sosowieder

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7
Zitat von -RGC-excoutor:
dann teste die graka mal bei ein kumpel seinen pc, wenn da auch alles einfiert so bald die graka belastet wird haste ja denn übeltäter. ;)


Ne, das schrieb ich ja bereits. Wenn die CPU @ Stock läuft funzt das einwandfrei.
Ich denke das muss was mit dem AGP Bus zu tun haben, das vielleicht die Frequenz zu niedrig oder zu hoch ist, obwohl mir die UguruClock 66Mhz anzeigt, was ja so sein sollte...aber vielleicht würde es was nützen wenn der vielleicht mit 67 oder sogar 68 laufen würde.

Im Bios kann ich den nicht manuell einstellen, sondern nur per Teiler. Ich moment hab ich den AGP fix drin, und keinen Teiler. Wenn ich den Teiler (weiss nich mehr genau, auf jedenfall den das AGP/PCI mit 66/33Mhz läuft) reinhau, bringt das auch keinen Unterschied. Und der nächst höhere Teiler wäre dann 74/37, aber dann verabschieden sich die SATA Anschlüsse.

Am RAM oder der CPU kanns nich sein, wie gesagt die läuft stabil bei 2.6Ghz und 1.55VCore und der RAM ebenfalls stabil mit 260Mhz und hohen Timings.

Hab SuperPI32Mb mehrmals durchlaufen lassen, Prime (Blend, also das CPU&RAM getestet werden) und da kam auch kein Fehler. Da muss im Bios irgendwas falsch eingestellt sein, aber ich hab echt keine Ahnung was.

Zitat von eric04:
Also du hast das problem überwiegend nur bei Aquamark03?

Ne, auch bei NFSU2. Da kann ich normal zocken, also es wird alles korrekt dargestellt, aber friert dann nach ca. 5min. ein. Sound läuft weiter, bleibt auch nicht stocken. Genauso wenn ich Winamp anhab und Aquamark einfriert, der Sound läuft normal weiter.

Bei anderen Games hab ich das noch nich ausprobiert.

Ich denke nicht das das NT überlastet ist ?

Hab da noch 3 HDD's, 3 DVD LWe, Zip und Floppy LW, 2KK's, 5 120mm und ein 92mm Lüfter, 2LED's, Soundkarte und den SATA Controller am laufen/dranhängen.

Werte des NT's: +3.3V 34A, +5V 34A, +12V1 16A, +12V2 15A, - 12V 0.8A, +5V VSB 2.5A.
280W Combined
470 Watt Enermax.

Hatte da vorher ein P4 3.0@3.6Ghz am laufen mit den gleichen Komponenten (also logischerweise anderes MoBo) aber mit den gleichen restlichen Komponenten ausser SATA Controller, KK's und nur 3 optische Laufwerke. edit: und lief ohne Prob's. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

-RGC-excoutor

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
dann häng mal alles ab von dein nt was du NICHT brauchst, also mit minimal config. nun teste mal ob dein system immer noch freezt. wenn nich weißt du das dein nt zu schwach ist. ;)
 

sosowieder

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7
Joa darauf hätte ich eigentlich auch kommen können, um das als Fehler mal auszuschliessen.

Habs nu ohne optische Laufwerke, nur 2 HDD's und ohne KK's getestet, kein Unterschied immernoch das selbe Prob.

CPU, RAM, NT & GraKa kann man somit als Fehlerquellen ausschliessen.

Es muss was im Bios falsch eingestellt sein....aber was ?!
 
Werbebanner
Top