Grundlegende Fragen zu RAM

Exbex

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2014
Beiträge
39
Hy
Hätte da mal bitte ein paar Frägelchen zu RAM.

1.) Spielt es eine Rolle ob man bei zB. 32GB Gesamtspeicher 4x 8Gb-Module oder 2x 16Gb-Module verbaut (abgesehen von der Anzahl an Steckplätzen am MB)?

2.) Wenn für die CPU (i9-9900K) folgende Speichercontroller-Daten angegeben sind:
Dual Channel PC4-21300U (DDR4-2666)
reicht dann doch ein 2666Mhz-RAM völlig aus; oder?
Macht es einen Sinn höher getakteten RAM (zb. 3000'er oder gar 3200'er) zu verbauen ohne OC-Ambitionen?

3.) könnte man eigentlich an Punkt 1 und Punkt 2 anhängen.
Die "Dual Channel-Angabe" der CPU bezieht sich doch auf das RAM.
Bedeutet es in dem Fall das man den optimalen Speichertakt mir 2 Modulen erreicht und 4 Module somit sinnlos wären bzw. keine Verbesserung bringen. Oder, da ja immer 2 Riegel eine Einheit bilden, bezieht es sich auf die 2+2 (also doch wieder 4 Module)?

So; das wär's für's Erste.
Vielen Dank schon mal für die eingehenden Infos :D
 

Ned Flanders

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.202
Vollbestückung mit 4 Modulen ist wenn es sich vermeiden lässt immer schlechter als nur teilbestückung mit 2 Modulen weil es mehr Last auf dem Controler verursacht.

DualChannel bedeutet das die CPU zwei Speicherkanäle hat die unabhängig Daten lesen und schreiben können. Wenn jeder Kanal die gleiche Menge an RAM verfügbar hat, verdoppelt sich dadurch die Bandbreite gegenüber nur einem Modul. Wenn Du vier Module reinsteckst werden aber aus den zwei Kanälen nicht 4 Kanäle sondern jeder Kanal muss dann zwei Module addressieren.

Um den Rest zu beantworten muss man wissen was du mit dem Sys am Ende vorhast.
 

K3w1i

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
53
Hallo @Exbex

1.) Spielt keine Rolle. Macht kaum einen Unterscheid. Würde mich aber der aussage von @Ned Flanders anschließen.

2.) Die angabe ist ohne OC. alles darüber ist OC. Je nach CPU und MB läuft das ganze stabiel. Verwirklicht wird das ganze bei Intel durch das Intel XMP Protokol welches du Ggf. im BIOS/UEFI Aktivieren musst.
Ich würde mal grob sagen das RAM im bereich von 3200Mhz gut sind. mehr braucht man für gaming nicht.
Solltest du was anderes ausser Gaming machen könnte mehr hilfreich sein. Dafür aber am besten mal Google fragen. da findest du gut und gerne mal alles auch auf YouTube zum anschauen.

3.) Es ist im Endeffekt egal ob 1x oder 2x oder 4x Modulle. ich würde aber im besten fall eine 2x Combo fahren (Also Dual Channel.)

Korregiert mich wenn ich falsch liege.

mfg
 

Exbex

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
39
Um den Rest zu beantworten muss man wissen was du mit dem Sys am Ende vorhast.
Das Übliche :D; zocken halt ......

2.) Die angabe ist ohne OC. alles darüber ist OC.
Ja, soweit war mir das schon klar mit dem OC; denke da hast mich etwas falsch verstanden.
Deshalb hatte ich gefragt ob es Sinn macht überhaupt 3000'er oder gar 3200'er RAM zu verbauen wenn das ganze durch die CPU mit 2666 beschränkt ist. Oder ist es tatsächlich so, dass auch ohne OC der höher getaktete Arbeitsspeicher (3000 bzw. 3200) positive Auswirkungen hat?
 

Geisterwolf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.173
Du kannst theoretisch auch mit 3 Module 2x8 und 1x16 auf 32GB kommen (falls du z.B. schon 2x8 hast). dann müsste man nur die riegel richtig stecken, dass beide kanäle die selbe RAM Menge haben. Davon hängt ach ab ob der Dual Channel aktiv wird, dennd afür müssen alle channel gleich viel RAM haben. Andere Dinge wie RAM Takt sind dabei eher zweitrangig.

die grössere anzahl der sticks sorgt für mehr last auf dem contoller wie ned geschrieben hat. zudem habe ich in der vergangenheit die erfahrung gemacht, dass je mehr ram riegel verwendet sind, desto niedriger das oc potential.

die angabe von intel mit den 2666 sind werte die der ram controller garantiert handeln kann. das ist dann von chip zu chip unterschiedlich, da kann der eine mir 3000er ram schon überfordert sein, der anderen macht 4800 mit. in dem ein oder anderen test/video wird jedoch darauf hingewiesen dass mhz jenseits von 3200 nur noch messbare leistungsschübe bringen, keine spürbaren.
 

petepow

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
304
Du hast einen Vorteil von höher getakteten RAM, mal mehr mal weniger. Die CPU beschränkt hier nicht. Es geht bei der Angabe eher darum, dass Intel die 2666 "garantiert" alles darüber kann funktionieren muss aber nicht.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.492
Oder ist es tatsächlich so, dass auch ohne OC der höher getaktete Arbeitsspeicher (3000 bzw. 3200) positive Auswirkungen hat?
Wenn du mehr als 2666er RAM verbaust und das so im UEFI einstellst, dann übertaktest du den RAM-Controller. Das ist Unabhängigkeit vom Takt der Kerne. Bringt also ggf. auch Vorteile, wenn du den Kerntakt nicht anfasst.
 

Ned Flanders

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.202
Zocken kann ich von Tetris in 640x480 bis AAA in 4K.

Es gibt da ja enorme Unterschiede und das wirkt sich dann genauso auf den RAM aus. Bei hoher Auflösung und hohen Details kannst du Dir den High End RAM genauso wie die High End CPU schenken und solltest vielmehr auf die GPU achten.
Ergänzung ()

in dem ein oder anderen test/video wird jedoch darauf hingewiesen dass mhz jenseits von 3200 nur noch messbare leistungsschübe bringen, keine spürbaren.
Und genau das ist je nach Art des Gamings absolut richtig oder auch vollkommen falsch.
 

Exbex

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
39
@ petepow und Nislon
Danke

Zocken kann ich von Tetris in 640x480 bis AAA in 4K.
Bei hoher Auflösung und hohen Details solltest vielmehr auf die GPU achten.
Das steht schon alles fest. Mir ging es wirklich nur um die grundsätzlichen RAM-Infos. Ob die höhere Taktfrequenz was bringt und was die Beschreibung der CPU aussagt.
Da die Angabe der CPU (DDR4-2666 ) nur das garantierte aber nicht das möglicherweise tatsächliche Maximum darstellt, ist die Frage ja schon beantwortet.

Und mehr als 3200'er werdens ohnehin nicht. Von daher denke ich über Riegel darüber auch gar nicht nach.


@ ALLE
Vielen Dank für die raschen und zahlreichen Infos.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top