GTX 1070 FE Kühler-Umbau

Hortlak

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
76
Hallo Forum,
meine GTX 1070 FE ist unter Last (Gaming) extrem laut.
Die Karte ist Sauber, WLP ist neu (Hatte für etwa 2-3°C abkühlung gesorgt)
Sie läuft bei mir 2025Mhz bei 1,00V und 4500Mhz Ram Takt

In Spielen liegt Sie so bei 68°C und der Föhn bläßt dann schon Ordentlich laut.

Ich spiele mit dem Gedanken so einen Arctic Accelero X2 oder X3 drauf zu bauen.

Hat jemand von euch diesen Umbau an dieser oder einer vergleichbaren Karte durchgeführt?
Hab ein wenig respekt vor der Anbringung der ganzen kleinen VRM und MEM Kühlrippen
da ich sowas noch nie gemacht habe. (Sonst baue ich mir meine PC´s immer selbst zusammen)

Ne andere Backplate kann ich auch nicht verwenden da der Brocken im Weg hängt.

Vielen Dank
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
11.166
ich würde versuchen die Grundplatte des FE Kühlers zu nutzen um die HotSpots direkt zu kontaktieren. und dann eben einen GPU Kühler deiner Wahl drauf.

FE Design macht eigentlich nur Sinn wenn man auf Wakü umbauen möchte.

Das wäre auch eine Option.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.263

Hortlak

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
76
@RaptorTP Wie meinst du das genau?
Plastikgerammel und Radiallüfter weg und dort andere Lüfter dran?

@Chillaholic schau ich mir mal an, war der Umbau "sehr kompliziert"?
Die 1070 ist bei dem Kühler nicht mit aufgeführt? passt das trotzdem?
Karten müssten ja ziemlich gleich vom Grund her sein?
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.263
Das schwerste ist die Kühlkörper mit dem Wärmeleitpads fest zu kriegen.
Das benötigt etwas Trockenzeit und Druck, dann härten die aber fix aus.
Mit im Lieferumfang vom Morpheus sind die Alukörperchen als auch die Wärmeleit-Klebepads in rauhen Mengen und die Klammern für die Lüfter.
Musste nur bei der VRM-Kühlung improvisieren und Speicherkühler nehmen, davvon sind aber genug dabei.
Habe das ganze mit Conductonaut verbunden.
https://geizhals.de/thermal-grizzly-conductonaut-waermeleitpaste-tg-c-001-r-a1376782.html
Wenn dann gleich richtig. ;)

Der Morpheus hat aktiv ne TDP von 360W, da kommt nur der mittlerweile eingestellte Alpenföhn Peter ran.


Edit:
Die 1070 ist bei dem Kühler nicht mit aufgeführt? passt das trotzdem?
https://www.caseking.de/raijintek-morpheus-ii-core-black-heatpipe-vga-kuehler-zura-232.html#comments
Laut den Kommentaren soll das auf ne 1070 FE passen.
1070 und 1080 haben sich auch grundsätzlich das gleiche PCB geteilt bei den meisten Herstellern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hortlak

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
76
Vielen Dank für den Input!
Werde mal ne Nacht drüber schlafen aber dieser Lärm muß aufhören :-)
 
Top