GTX 660 - "Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wieder hergestellt"

JimmyJumbo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
68
Hallo,

ich habe zZ den Rechner eines Kumpels hier. Der macht seit längerem folgenden Fehler...

Nach etwa 15min Spielen, egal welches Spiel (z.B Payday 2, Resident Evil 5, Minecraft...), stürzt das Spiel mit der Meldung "Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wieder hergestellt" ab...

PC ist wie folgt aufgebaut:
- Gigabyte GA-H77-D3H Mainboard
- i5-3470 @ 3,20GHZ
- 16GB Crutical Ram
- NVIDIA Geforce 660 Windforce
- 550w Netzteil
- 120GB SSD Mit Windows 8.1 64bit

Ich habe nun schon den Aktuellsten Treiber installiert, sowie einen älteren(327.23). Die Grafikkarte wurde auch von "Alternate" einmal ausgetauscht. Der Fehler bleib aber Trotzdem. Was gibt es noch für Lösungen das Problem zu beheben?
 

Tyrosh22

Commander
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.819
Ohne, dass ich dir eine Lösung für dein Problem anbieten kann - im Gegenteil: habe ähnliche Probleme mit meiner aktuellen R9 280 - würde ich dich für die, die evtl. helfen können bitten, den genauen Namen des Netzteils zu ergänzen. Ansonsten viel Erfolg!
 

GrazerOne

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.740
Welche Treiber Version nutzt Du ?
 

FreedomOfSpeech

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.492
Diese Fehlermeldung kommt meistens wenn der Takt der GPU zu hoch ist. Könnte auch sein, dass das Netzteil zu schwach ist. 550W sagen erstmal rein gar nichts aus. Was wichtig ist, ist die 12V-Leistung und da musst du selbst nachsehen. Meistens hilft ein Aufkleber auf dem Netzteil weiter.
 

Tulol

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.957
Der Treiber ist da tatsächlich nicht das Problem.
gibt eigentlich nur 3 Möglichkeiten:
1. Zu hoher Takt der Graka/Graka RAM
2. Netzteil minderwertig(Watt angabe sagt da, speziell bei billig Netzteilen gar nichts aus), liefert keine stabile Spannung.
3. Temperaturproblem(wobei man das eigentlich ausschließen kann wenn die Grtaka getauscht wurde(staub etc sollte da keiner vorhanden sein)

Da ich davon ausgehe das die Graka mit original Takt betrieben wird bleibt da wohl nur das Netzteil als Fehlerquelle. Um welches Netzteil handelt es sich da genau?(Marke/Hersteller/Typ)

Edit:
@über mir
1. bezieht sich der Artikel auf Windows Vista - Windows 7
2. tritt das Problemk imemr dann auf wenn die Graka sich aufhängt, bzw ein Programm das von der Graka ausgeführt wird. Somit beschreibt dieser Artikel "nur" ein umgehen oder entschärfen des eigentlichen Problems, nicht aber die beseitigung des Problems ansich.
 
Zuletzt bearbeitet:

JimmyJumbo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
68
Also...

Das Netzteil ist von OCZ(ocz600sxs) und hat sogar 580W. Auf dem Aufkleber steht das PCI-E1/E2 12V4 haben. Sind sonstige Angaben vlt. noch Hilfreich? Oder Könnte ich die Graka vlt. untertakten?

EDIT:
Hab jetzt mal nen Furmark Benchmark gestartet.. er läuft auch so etwa 15min und beendet sich dann mit der Meldung "THE NVIDIA OpenGL druver detected a problem with the display driver .... Error Code: 3"
 
Zuletzt bearbeitet:
Top