GTX 660 wird nicht richtig erkannt.

ForceTechno

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5
Hallo Computer Base Mitglieder
Ich hab mir vor einer Woche die GTX 660 gekauft und heute ein neues Netzteil für meinen PC da mein altes Netzteil nicht genug Wat und nicht die richtigen Kabel hatte für die GTX 660.

Nun alles angeschlossen und gestartet und die Karte wird "nicht richtig" oder garnicht erkannt.
Ich kriege zwar ein bild ( Hp logo + "drücke esc für das startmenü" ), aber dort kann ich nichts mehr tun und es geht auch nicht mehr weiter. Und wärend dessen piept der PC 6 mal (könnten auch 7 gewesen sein).

Genug Wat habe ich dank meinen neuen NT und Bios update wurde bereits gemacht.
Hatte davor eine GT 520 und von der wurden alle Updates bereits gelöscht.
Meine interne Grafikkarte wurde bereits deaktiviert.
Wenn ich die alte Karte benutze funktioniert alles.
Die 2 Lüfter der GTX 660 sind sich am bewegen und strom per NT ist richtig drinne. (6 Pin [75 Wat] und PCI-E [75 Wat])

Betriebssystem Windows 7 Home Premium Home Edition
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
CPU Intel Core i5-2310 4x , 2900 MHz
Motherboard Pegatron Corporation 2ab6 1.04
Arbeitsspeicher DDR3 1x4080 MB
BIOS Typ Ami 7.15 (13.10.2011)
Grafikkarte GeForce GT 520 (Diese ist grade im Computer damit ich überhaupt hier schreiben kann
und gleichzeitig ist diese meine alte)
Netzteil LC Power LC600H-12 v2.31

Wäre super wenn ihr mir helfen könntet :)
Habe versucht soviele sachen wie möglich anzugeben.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.620
Willkommen im Forum,

Ich würde mal auf das Netzteil tippen, die LC power liefern oft nicht was sie sollen oder sind defekt.
Würde ein bequiet System Power 7 400Watt kaufen.
Vielleicht hat das NT die Grafikkarte schon kaputt gemacht was ich aber erstmal ausschließe.
 

Prokiller

Banned
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.980
Netzteil = schlechte Qualität kanste gleich wieder zurück bringen für sowas gibt man kein Geld aus
Mainboard = solltest du auch ersetzten
Grafikkarte = notfalls in andern PC testen aber liegt sicherlich an den oben genannten punkten
 

-Razzer-

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.647
Das LC Power hast du dir neu gekauft?

Schau doch mal im Handbuch deines Mainboards was genau die Pieps bedeuten.
 

Pisaro

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.409
Wenn es noch geht, gib das LC-Power zurück und hol dir was gescheites. Jedes 400 - 450 Watt Markennetzteil reicht locker.

Ansonsten überprüf mal ob die Stromkabel richtig in der Grafikkarte stecken.. meins steckte nur zur Hälfte drinnen und ich hatte die selben Probleme.
 

ForceTechno

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5
So also nur netzteil tauschen und es sollte ok sein?
Weil sonst gebe ich warscheinlich auch die graka wieder zurück
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.620
Netzteil = schlechte Qualität kanste gleich wieder zurück bringen für sowas gibt man kein Geld aus
Mainboard = solltest du auch ersetzten
Grafikkarte = notfalls in andern PC testen aber liegt sicherlich an den oben genannten punkten
Ist zwar nur ein OEM Board aber daran sollte es eigentlich nicht liegen.

EDIT:
Was für eine GTX 660 ist das?
 
Zuletzt bearbeitet:

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.992
hast du alles richtig angesteckt? hauptstecker 24pin, atx-cpu zusatzstrom 4 ( laut diesem link ist es nummer 1 http://www.estaxe.com/index.php/layout-pegatron-corporation-2ab6-mainboard-components/ ), beide pci-e zusatzstromstecker einzeln an zwei kabel zum netzteil und nicht an einem kabel mit adapter...?

LC ist nicht berühmt für seine qualität, ist eher ein geiz ist geil gerät... geizig in qualität, geil für den verkäufer (weil er zweimal verkauft)

im übrigen schreibt man Watt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ForceTechno

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5
@grenn Es ist die GTX 660 von Gigabyte (die ganz normale gtx 660)

@chrigu Der Punkt 1 ist richtig angeschlossen (sonst startet der pc komplett auch nicht bei mir.)
(ich hoffe ich verstehe das zweite grade richtig) Ich hab an der Karte nur einen 6 pin adapter und den hab ich bei einem versuch direkt zum netzteil verbunden und bei einem anderen versuch per adapter mit 2 kabeln zu dem einen 6 pin verbunden. Beides hatte das gleiche ergebnis.

Und ich würde ungerne das Mainboard auchnoch wechseln da ich nur Schüler bin und mein Geld für die Grafikkarte und das Netzteil draufgegangen sind.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.620
Die Gigabyte GTX 660 habe ich auch und eigentlich habe ich noch nicht von solchen Problemen bei der Karte gehört.
Deswegen ist entweder die Grafikkarte kaputt aber wobei ich erstmal das Netzteil wechseln würde da es auch daran liegen kann.
Das Mainboard muss nicht getauscht werden.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.620

Prokiller

Banned
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.980

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.620
Mit dem L8 400W oder System Power 7 450Watt sollte es keine Probleme geben.
 

Pisaro

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.409
Man muss keine 80 Euro für ein Netzteil ausgeben das ist schwachsinn. Ein gutes Netzteil für rund 50 Euro reicht sowas von aus. Mehr gebe ich für meine Rechner nie aus, meine Kollegen auch nicht.
 

ForceTechno

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5
Das be quiet! Pure Power L8 400W werde ich mir jetzt erstmal bestellen und morgen das LC Power netzteil zurück bringen.

Werde mich dann wieder melden wenn das neue Netzteil da ist und dann bescheid sagen ob es geht oder ob es nicht geht und weiterhin eure hilfe brauchen :D
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.620
In Ordnung, ich bin da zuversichtlich dass das Netzteil daran schuld ist.
 

Frohnatur

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
41
Man muss keine 80 Euro für ein Netzteil ausgeben das ist schwachsinn. Ein gutes Netzteil für rund 50 Euro reicht sowas von aus. Mehr gebe ich für meine Rechner nie aus, meine Kollegen auch nicht.
Aber hier sind doch nur Netzteilfetischisten unterwegs die alle dazu auch noch Elektroingenieure sind.
War jahrelang als Systemadministrator in einem Betrieb mit rd. 500 PC-Arbeitsplätzen beschäftigt.
Netzteile wurden grundsätzlich nur die preiswertesten verbaut.
Kann mich nicht daran erinnern das es mal irgendwelche Probleme gab.

Aber hier wird in jedem Thread nach dem Netzteil gefragt und soll dann getauscht werden.
Das Forum hat schon einen ungewöhnlichen Unterhaltungswert wenn es um Hardware geht.
 

Zotaczilla

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.118
Man muss keine 80 Euro für ein Netzteil ausgeben das ist schwachsinn. Ein gutes Netzteil für rund 50 Euro reicht sowas von aus. Mehr gebe ich für meine Rechner nie aus, meine Kollegen auch nicht.
zum Teil schon etwas übertrieben ,vor allem weil es zwingend manchmal ein Modell/Marke sein MUSS;)!
Allerdings liegen zwischen 80+ und 90 Effizienz übers Jahr schon messbare "Mehrverbräuche" und zwischen den NT da z.T. nur 20-30€.
Oder falsche Angaben beim jwl.Anbieter
durchschnittliche Effizienz 90% :evillol:

Im Silent -Bereich bekommst Du eben nichts unter 70€ wenn es das wirklich sein soll!

War jahrelang als Systemadministrator in einem Betrieb mit rd. 500 PC-Arbeitsplätzen beschäftigt.
da aber auch sicher keine GPU dran die gelegentlich mal 200W haben möchte:freak: o.ä. ! Für selbige Karte gibst Du aber sicher 250,- gern aus oder ?Aber keine 20 mehr für ein solides NT.....(bei 70-80 bist Du kein Netzteilfeti:-) )

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Pisaro

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.409
Wie gesagt. Ich verbaue nur Netzteile um 50 Euro, über die Lautstärke hat sich noch nie jemand beschwert.. jede Grafikkarte auf Vollast ist lauter! Wenn man einen Pc hat wie der Threadersteller, dann reichen 400 - 4500 Watt locker aus und es macht keinen Sinn, mehr Geld zu investieren.

@Frohnatur: Ist schon richtig das nach dem Netzteil gefragt wird und dann meistens auch getauscht werden muss, weil viele Leute einfach mal nen Fertig-Pc haben mit irgendwelchen Xilence oder Lc-Power Low-End Netzteilen, hat alles schon seinen Sinn.
 
Top