GTX 970 zu GTX 1060

Mengo

Lieutenant
Registriert
Mai 2004
Beiträge
558
Hätte mal ne ganz einfache Frage!(hoffentlich!?!)
Die nächsten Tage trudelt meine GTX 1060 bei mir ein. Da ich im Moment eine GTX 970 habe wollte ich fragen ob ich sie einfach 1:1 tauschen kann und die Treiber alles korrekt erkennen oder wie ich vorgehen sollte ;)

Gruß
 
Trotzdem danke ;)
 
man sollte beim hardwarewechsel jedoch erst die treiber deinstallieren mit ddu und dann die hardware tauschen da das die saubere methode ist einfach rein raus kann immer was schief gehen
 
Eine RX 480 wäre längerfristig die bessere Anschaffung gewesen. Aber leider kaufen die Leute immer wieder die kurzlebigen Nvidia Karten. Während eine R9 290 noch gut dabei ist, macht die GTX 970, vor allem in höheren Auflösungen, mitterlweile dank des Krüppelspeichers, der damals von den Nvidia Fanboys schöngeredet wurde, schlapp.

Ich würde mich richtig ärgern, hätte ich damls die GTX 970 nicht zurückgeschickt. Spätestens mit meinem neueen UHD Monitor wäre das Teil für die Tonne gewesen, während meine (ach so schlechte) R9 290, diesen wunderbar befeuert.

Allein die Tatsache, dass man mit Nvidia Karten keine günstigen FreeSync Monitore nutzen kann und somit nicht von dieser tollen Technik profitieren kann, spricht schon gegen die Nvidia Karten.
 
Be"feuern" ist bei der Karte jedenfalls das richtige Stichwort.
 
Dann bist du eh die falsche Zielgruppe, oder spielst eher einfache Spiele, bzw. mit sehr wenigen Details.

Einer 1080 geht in 4K oft die Puste aus und die Karte ist quasi doppelt so schnell wie eine 290X, wenn nicht sogar noch schneller.

Da befeuert deine 290X mit 4GB Speicher ganz wunderbar einen 4K Monitor? Ist ja wirklich interessant. Übrigens, die 970 hat sehr wohl 4GB Speicher, leider sind 500MB sehr langsam angebunden.

Es gibt jedoch nicht viele Personen die mit einer 970 in 4K spielen. Die 0.5GB machen den Braten auch nicht fett, denn rein von der Leistung her liegt die 290 mit der 970 auf Augenhöhe, wobei die 970 um Welten weniger Strom verbrät.
 
Wenn man nicht grundsätzlich alles stur nach rechts knallt funktioniert Gaming in UHD mit Karten dieser Leistungsklasse sogar relativ gut.

Dazu kommt dass man nur FXAA braucht und so schon mal ordentlich Leistung spart. Kann man sich dann noch mit 30 FPS arrangieren geht das relativ gut.

Längerfristig fährt man mit AMD Karten einfach besser, daher würde ich dem TE eine RX 480 näher legen. Bei der Diskussion GTX 680 2GB vs HD 7970 3GB war es damals genau das gleiche. Da hieß es immer 2GB reichen für Full HD noch ewig und vorher geht die Rohleistung aus bla bla bla.

Bei RX 480 8GB vs GTX 1060 6GB wird es wieder genauso laufen.
 
@Topic
Wenn du nicht gerade in das VRAM-Limit rennst - danke des Krüppelspeichers der 970 - lohnt sich der Umstieg für 300 Euro nicht. Dafür gibt es einfach viel zu wenig Leistung. Wer zahlt schon für ein paar Prozent mehr Leistung 300 Euro? Wenn du wirklich mehr Leistung haben möchtest, musst du auf die 1070 umsteigen, wobei man imho noch mit der 970 gut zu recht kommt.
 
Längerfristig fährt man mit AMD Karten einfach besser
diese Aussage ist einfach falsch, wenn eine Karte aus der gleichen Leistungsklasse die "Power" fehlt, sei es AMD oder Nvidia, dann hat auch die andere Karte Amd/Nvidia keien Power mehr.
Die max. 5 FPS Unterschiede reichen da nicht aus um den Monitor noch "befeuern" zu können.

Und ich bin vor kurzem (1 Woche) von einer AMD 280 auf die GTX 1060 gewechselt, ich wage zu bezweifeln dass die RX 480 in Zukunft mehr "Leistung" bringen wird, auch wenn sie 2gb mehr ram hat.

Des weiteren hat bei mir nicht nur die Leistung eine wichtige Rolle gespielt, sondern auch der Verbrauch.
Und eben dass die GTX 1060 in WOW mehr FPS liefert :)
 
Zuletzt bearbeitet:
gelöscht weil falscher Thread
 
Zurück
Oben