GTX 980Ti - Palit Super Jetstream oder EVGA Superclocked+ ACX2.0+?

H3llF15H

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.814
Hallo allerseits,

die Frage wird dem Einen oder anderen etwas merkwürdig vorkommen, aber ich kann mich nicht entscheiden welche Karte es sein soll. Die Palit ist in den Tests zwar marginal schneller und auch leiser, aber ich frage mich was für die EVGA sprechen könnte. Die Taktdifferenz wird vermutlich zu vernachlässigen sein.

Die Karte soll weiter übertaktet werden, wenn es die Karte zulässt auch mit einem Custom-BIOS.

Was habt ihr für eine Meinung zu den Karten?

Danke für eure Meinung :)

Gruß

Resident
 

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.583

H3llF15H

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.814
Von dem guten Support liest man häufig. Da würde ich natürlich auch einen Vorteil sehen, sofern mir die Karte kaputt gehen sollte. Ein Wasserkühler wird die Karte auch noch spendiert bekommen :)

Allerdings ist mir in den letzten 15 Jahren nicht eine GPU kaputt gegangen ;-)
 

R3SiD3Nt3

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
923
Ahh - noch ein Resident :D .

Die Palit ist wohl die leiseste LuKü GTX 980ti.
Die EVGA ACX2.0+ punktet wie schon erwähnt mit exzellentem Support des Vendor's und einem ebenfalls sehr guten Kühlblock.

Nun stellt sich die Frage - die Super Jetstram kostet ca. 686€ / die EVGA ACX2.0+ schlägt mit 682€ zu Buche.
Sicherlich können die Preise von Shop zu Shop variieren - mein Rat --> greife zur EVGA ;) .
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Bei einem Wakü Umbau muss es EVGA sein. Die behalten die Garantie auch nach Umbau.
Wahrscheinlich gibts auch mehr Mod BIOSe für EVGA.
 

Nekrash

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
Wenn das Kühlsystem sowieso runter soll, dann frage ich mich eher was NICHT für eine Evga sprechen soll.
Wenn du übertaktest und ne WaKü drauf soll ganz klar die EVGA.
 

H3llF15H

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.814
Oha, das geht ja hier richtig voran.

Angesichts meines Vorhabens sollte es schon EVGA werden, dass wird mir gerade auch irgendwie klar :) Machmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht :D
 

R3SiD3Nt3

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
923
Hehe Resident - das geht mir momentan genau so.

Ich grüble auch über eine EVGA 980ti nach - hinzu kommt das Dilemma via IPS-Monitor (PG279Q), wo die Qualität der Chargen sehr unterscheidlich ist und auf WaKü will ich auch gehen (Dachgeschosswohnung mit 33°C Raumtemperatur im Hochsommer.

Da EVGA bzgl. WaKü-Umbauten keinen Zoff macht, wird meine nächste GPU höchstwahrscheinlich von diesem Vendor sein :)
 

JohnathanSeagul

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
318
Würde auch auf EVGA gehen. Habe selber eine 780ger Classy mit Waterblock. Bin im Moment am überlegen auf die 980 TI Classy@H20 zu gehen. Immer diese quälende Unvernunft... ;-)
 

Fraggles

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
83
...würde dir auch die EVGA empfehlen! Garantie: 3 Jahre, wurde das hier schon gesagt? Man könnte sie sogar bis auf 10 Jahre erweitern! Kostet dann aber 50€ extra...
 

PuscHELL76

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.408
ich frage mich grade wenn nvida den treiber support nach 5 jahren einstellt was hat man dann von 10 jahren garantie...
und wer kauft einem eine 3 gen. alte grafikkarte nach ueber 5 jahre ab ?

btt: bei umbau evga...wobei ich mir ja die palit holen wuerde(oder behalte ich doch mein sli*gruebelz)
 

H3llF15H

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.814
Vielen Dank für eure Meinungen :)

Ich habe mir eben die EVGA bestellt und will gespannt sein, was die Karte leisten wird.
 
Top