GTX Titan - Welches alternatives OC BIOS? EVGA77/EVGAOC/SVL7

e n v i d i a

Banned
Dabei seit
März 2013
Beiträge
239
Hallo, habe nun für die Titan zwei alternative Bios und wollte eines davon verwenden. Jedoch weiß ich jetzt nicht mehr welches Bios das richtige wäre. Zu Auswahl stehen:

Du das Original: EVGA77
MOD mit Original Seriennummer: EVGAOC
OHNE Boost 2.0: SVL7

Wo waren da jetzt die Unterschiede?

Ich möchte jetzt kein mega OC machen nur etwas mehr aus der Karte holen. Hoffe mich kann da einer gut beraten. :) Und welches Prog. soll ich zum flashen benutzten?
 

killbox13

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
802
Ich würde dir raten wenn du hier schon nachhaken musst von deiner sau teuren Titan einfach die Finger zu lassen und sie zu genießen so wie sie ist.
 

e n v i d i a

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
239
Soweit ich richtig Informiert bin kann man beim Flashen nichts falsch machen. Und wenn die Möglichkeit besteht noch etwas mehr Power aus der Karte zu holen wieso nicht?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.485
Wenn da nichts schief laufen kann, dann Flash doch einfach alle Bios Versionen einmal. Und dann siehst Du selbst, welche Version die Tollste ist.
 

killbox13

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
802
Soweit ich richtig Informiert bin kann man beim Flashen nichts falsch machen. Und wenn die Möglichkeit besteht noch etwas mehr Power aus der Karte zu holen wieso nicht?
Weil das ein Eingriff is der dir die Garantie versaut. Und ne Karte kann ja auch mal so nen Defekt haben un dann viel Spaß beim umtauschen wenn se des Bios auslesen.
Die Titan hat so viel Power, daran kannst du denken wenns irgendwann mal wirklich nicht mehr reichen sollte.
 

e n v i d i a

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
239
Bleib beim original!
Allein wegen der Garantie.
Musst du denn ocen.?
Etwas OC wollte ich schon gerne. Mich regt einfach das Target Limit sehr auf. Die Karte lief schon bei 1300Mhz GPU / 1780 Mhz Ram mit einem anderen Bios. Jedoch hatte dies ein bekannter bei der KArte gemacht. Und das originale Bios kann ich ja wenn nötig wieder draufspielen.
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.830

e n v i d i a

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
239

thealex

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.019
Spielst du auf Multimonitor Setup? Und alle Spiele auf max. Settings? Dann könnte ich den OC-Trieb ja sogar subjektiv noch nachvollziehen.
Ansonsten würde ich bei einer 1000+ EUR GraKa die Finger von derartigen Veränderungen lassen, die im Zweifel nicht mehr änderbar sein bei Kartendefekt. Weil selbst die so großzügigen Jungs von EVGA werden bei manuell geänderten BIOS-Versionen wohl etwas die Stirn runzeln.....
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.485
Dann flashe es doch. Wenn es das falsche BIOS war, hast Du teuren Elektroschrott. Oder hat EVGA zwei Bios Chips auf der Karte verbaut?
 

arktom

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.228
Nicht unbedingt. Man kann natürlich auch noch blind flashen, falls etwas schief geht, oder man nutzt die IGPU o. ä.
Außerdem sollte man schon in der Lage sein, dass richtige BIOS auszuwählen.
Dennoch besteht ein Risiko, die Karte zu zerstören.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.241
Mit dem original Kühler kannst das eh vergessen, läuft ja eh ans Temp. Limit.
Mit einem guten würde ich es jedoch auch machen.
 

Maniac81

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
353
Ich hab das SLV7 drauf und bin sehr zufrieden. Läuft unter Luft mit 1,161V auf 1100/3400. Power Target 110% im Precision X
 
Top