News Günstige Notebooks: AMD bringt Zen-Architektur endlich ins Chromebook

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.699

Cruentatus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
344
Gute Sache. Da man wohl noch Abnahme-Verpflichtungen bei Global Foundries hat (weiß da jemand genaueres?), kann man so gut noch in den alten Prozessen weiter produzieren. Und im Vergleich zu den uralten Bulldozer-Überbleibseln auch ein guter Leistungssprung. Ein Gewinn für alle wie es scheint.

Grüße
 

DerKonfigurator

Captain
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.556
Im Gegensatz zu den alten CPUs die da momentan verbaut werden ist selbst ein Dual Core Resteverwertungsryzen eine andere Sphäre.
Besser auf jeden Fall als auf dem Müll oder so und die Chromebooks kommen ja meistens in den Bildungsbereich, sodass gleich dabei auch noch die Zukunft gefördert wird.
 

Hejo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.773

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
9.226
Dass es in dieser Geräteklasse nur 3 Kriterien gibt: Kosten, Kosten und Resteverwertung, ist ja nun wirklich keine Neuigkeit mehr. Wer sich da (vor allem als Redakteur) noch über ZEN(+) als "ältere" Architektur wundert, hat das wohl nicht ganz verstanden. Oder er kennt das native Dali-Die nicht.

Wenn man schon ein Chromebook mit einem Desktop vergleichen will (Aber warum? Gibt es Chromebooks mit Ryzen 1800 ??? :freak: ), dann wäre der Februar 2018 mit Raven Ridge das richtige Datum. Das klingt natürlich "weniger dramatisch" als 2017, deshalb wurde der unpassende Vergleich genommen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

andi_sco

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
5.693

Salutos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
500
Naja, Chromebooks müssen eben vorwiegend für die Resterampe der CPU-Hersteller herhalten.
Das ist von Google offensichtlich so gewollt, damit sich die Chromebooks über den Preis verkaufen.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
9.226
Das ist von Google offensichtlich so gewollt,
Ja, das war schon immer so. Ein teures Renoir-Die landet garantiert nicht in einem Chromebook.

Später wird Biostar die APUs, von den Chromebooks übrig bleiben, für kleines Geld aufkaufen und daraus billige CPU/Mainboard-Kombinationen machen. So wird stufenweise alles verwertet und man muss keine funktionsfähigen Chips wegwerfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

PS828

Commodore
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
4.391
Mit dem Athlon gold geht sicherlich alles prima mit 2C4T. Ich weiß nicht wie es beim silver aussieht 2C2T ist wirklich Grenzwertig geworden egal was man macht bei moderner Software
 

crackett

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
936
Blablablubb.... - in Deutschland dann so gut verfügbar wie alle anderen „guten“ Chromebooks auch - gar nicht!
 

silentdragon95

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.246
Für ein Windows Gerät bekommt man locker 2 Chromebooks. Wartungsarm und leicht zu ersetzen falls doch mal eins vom Tisch fällt.
Stimmt auch nicht mehr unbedingt, Microsoft pusht Windows 10 im S-Modus ja speziell für Geräte in diesem Preisbereich, sodass man auch Windows-Notebooks für um die 200€ bekommt. ChromeOS hat allerdings natürlich gegenüber Windows noch den Vorteil, dass das System selbst schlanker ist und deshalb schneller läuft.

Wobei ich ChromeOS in Schulen (und Unternehmen) ja aus datenschutzgründen sehr kritisch betrachte. Klar kann man theoretisch auch lokal abspeichern, wirklich gewollt ist es allerdings nicht. Sicher ist das Wunschdenken, aber ideal wären eigentlich Schüler-Notebooks mit Linux und Open-Source Software.
 

Redirion

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.459
hm plötzlich nur noch von "Radeon" Cores die Rede? "Vega" nimmt wohl AMD selbst nicht mehr gern in den Mund?
 

Hayda Ministral

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
5.813
Dreieinhalb Jahre nach dem Start von Zen bringt AMD diese nun auch für Chromebooks. [...] Seit ihrem Einstieg vor zwei Jahren mit nicht einmal einer Handvoll Geräten konnte AMD den Marktanteil zügig ausbauen.
Also AMD bringt nun auch ZEN für Chromebooks, die AMD seit seinem Einstieg in diesen Markt vor zwei Jahren beliefert? Habe ich das so richtig verstanden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Powl_0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
307

daivdon

Ensign
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
241
Ich fände die ja in einem Tablet spannend. Es muss dann auch nicht ds ultraschmale, hauchdünne Blättchen sein,
Hauptsache der Akku hält gut und es laviert nicht ewig rum.
 
Top