Guild Wars , welches kaufen?

KnuT!

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
765
Hallo Leute,


ich möchte mir mit 2-3 Kumpels GW kaufen.

Nun einpaar Fragen :


1. Es gibt 3 versch. GW , die unterschiede sind gewaltig, im Prinzip möchten wir immer zusammren rumlaufen und Questen bzw. leveln und nicht alleine rumstehen.

Das Spielprinzip von WOW hat mir gefallen, welches ist in GW ähnlich ?
Ich lese von "Eye of the North" oder "Nightfall" ... welches ist nun ein neues Spiel welches ein Addon ?

2. Charklassen , da wir zu viert Spielen möchten wollte ich fragen welche Klassen wir auf jedenfall nehmen sollten bzw. welche in Gruppen weniger von nöten sind.


3. Laut Hompage "keine monatlichen Kosten" , aber welche Add-ons brauch ich um das "neuste&beste" GW zu spielen ?



danke für eure Hilfe.

Gruß
 

regression

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
261
1. Die Chronik ist folgende:
1) Guild-Wars: Prophecies
2) Guild-Wars: Factions
3) Guild-Wars: Nightfall
4) Guild-Wars: Eye of the North (Addon - braucht mind. eins der anderen Spiele + Charakter mind. Lvl. 10)

2. Naja, ist dem Geschmack überlassen, was euch am besten gefällt.
Im Prinzip hat jede Klasse seine Vor- und Nachteile. Ganz spontan würde ich sagen: Mönch, Krieger, Elementarmagier und Nekro. Das wäre zB. eine ganz gut gemischte Gruppe.
Ihr könnt euch ja mal die Beschreibungen der Klassen durchlesen. Hier zB. der Krieger, links in der Navigation unter "Klassen" findet ihr die anderen: Klasse: Krieger / guild-wars.info

3. Dazu empfele ich auch einen Artikel auf GW.info. Einfach mal durchlesen, welcher Teil was zu bieten hat.
Link: Artikel auf guild-wars.info.
Eye of the North würde ich nicht gleich kaufen, das sind schwerere Gebiete, die als Neuling eventuell etwas demotivieren.
 

KnuT!

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
765
danke erstmal.

Also tendierst du eher zu Nightfall .


Kann ich mir gleich bei amazon die "Guild Wars Nightfall: Special Edition (Nightfall + Eye of the North)" für knapp 50 Euro kaufen, oder muss ich noch das Primärspiel für 32Euro kaufen ?

2.

Sind die Startgebiete/Quests für alle Klassen gleich ?
Wir möchten zusammen die Quests usw erledigen und durch das Land laufen, kein SinglePlayer !!
 

Fimo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
309
Hi,
nein du brauchst das Prmärspiel (Guild Wars Prophecies) nicht besitzen, um Nightfall und das Addon Eye of the North spielen zu können.
Wenn das hier erlaubt ist würde ich dir folgende Internetseite ans Herz legen:
http://www.wartower.de
Das ist größte Guild-Wars seite Deutschlands und im Forum findest du vieles über deine Frage.

Mit freundlichen Grüßen
Fimo

P.S.: Ich besitze alle drei Hauptteile und das Addon und kann sagen, dass es mir seit knapp ein einhalb Jahren immer noch großen Spass macht!

Edit: Jetzt habe ich erst alles gelesen.
Schau dich auf dem Link ein wenig um bei sovielen etwas kompliziert zu beantwortenden Fragen.

Grundliegend kann ich dir folgende Infos geben:
Prophecies (Der erste Teil) bietet die meisten Fertigkeiten für die 6 Grundklassen (Krieger, Mönch, Elementarmagier, Nekomant, Mesmer, Waldläufer) Diesen Teil hatte ich zuerst, da ich sozusagen, von Vorne anfangen wollte.
Factions (Der als zweites erschienen Teil) bietet natürlich einige neue Fertigkeiten für de 6 Grundklassen, verfügt aber auch über die neuen Klassen Ritualist und Assassine
Nightfall (der zuletzt erschienen Teil) bietet neue Fertigkeiten der 8 anderen Klassen und führt den Derwisch( Ein Sensen-Krieger) und den Paragon (einen Speer-Kämpfer) mit ein
Eye of the North( das Addon) bietet neue Fertigkeiten für alle Klassen, aber keine zusätzlichen Klassen

Ich würde dir Propheies ans Herz legen und danach Nightfall in Angriff nehmen. Factions ist wichtig für PVP Eye of th North hat mich ein wenig enttäuscht.

Dies ist meine Meinung
 
Zuletzt bearbeitet:

F-Hörnchen

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
568
Du solltest den Kaufentscheid einfach nach deinen Vorlieben fällen. Guildwars Factions richtet sich an PVP SPieler. Hier hast du 2 Seiten die gegeneinander kämpfen und ein sehr ausgepragtes PVP-System. Nightfall ist eher für den PVM Spieler ausgelegt und wohl eher das was du suchst. Das Addon Eyes of the north funktioniert mit beiden Teilen und erweitertert auch beide Teile um ein neues Gebiet, neue Items und neue Fertigkeiten. Ich denke du wirst mit Nightfall oder ggf. Prophecies glücklich werden wenn du mit deinen Freunden zusammenn gegen Monster spielen willst. Das gibt es übrigens auch beides zusamemn in einem Pack ;) Das sollte sich dann Silver-Pack oder so nennen ;)( es gibt dort diverse Packete und damit auch verschiedene Kombinationsmöglichkeiten).
Für dich kommt wirklich Prophecies + nightfall in Frage. Mit den beiden Titeln hast du eine lange zeit Spielspaß :)
Ich selber habe mir bei Amazon Factions + Addon in einem Pack geholt und bin damit zufrieden da Factions auf PVP ausgelegt ist und das Addon hier auch einige nützliche neue skills bringt.
 

Crush3r

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
967
also es im prinzip vollkommen egal ob du prophecies, factions oder Nightfall dir holst. In jedem Fall würden ich eins der 3 genannten im pack mit eye of the north holen. dann spart man gut geld. ich denke mal er möchte eher PVE spielen und kein PVP. für pve als auch pvp spieler ist es wichtig alle 4 teile zu besitzen da es in jedem teil mehrere "exklusive skills" gibt. im pve nicht unbedingt so wichtig aber im pvp werden nunmal teilweise stur feste builds gespielt ...

welche klasse du spielst ist völlig deine entscheidung. langweilig ist keine klasse. die eine Klasse wird öfter mitgenommen weil sie beliebter ist vllt auch einfacher.

Aber wenn du in eienr Gilde spielst dann dürftest du mit jeder klasse spielen können. egal wie sehr unbeliebt sie auch ist.

Ich persönlich finde Prophecies unglaublich vielfältig es ist das einzige tutorial das von der umgebung so wunderbar schön gemacht wurde und das es nur einmal gibt wenn man das einmal verlässt sieht man es mit dem char nie wieder
 

regression

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
261
2.
Sind die Startgebiete/Quests für alle Klassen gleich ?
Wir möchten zusammen die Quests usw erledigen und durch das Land laufen, kein SinglePlayer !!
Einen Singleplayer gibt es nicht. Alles was ihr macht ist online, das heißt, dass ihr immer zusammen spielen könnt, wenn ihr euch trefft.
ABER: Nur so als kleiner Hinweis. Bei Guild-Wars: Prophecies ist es im Tutorial so, dass es darauf ausgelegt ist, ersteinmal alleine rumzulaufen, um sich ins Spiel einzufinden. Im Tutorial ist es auch nur möglich max. zu zweit rumzulaufen (Gruppengröße = 2). Sobald ihr das Tutorial verlasst, was man als Neuling inkl. allem Erkunden und der Quests so ab ca. Lvl. 8 macht, kommt ihr in's wirkliche Spiel, wo dann die Gruppengröße bei max. 4 Leuten liegt. Später bei 6, am Ende bei 8.

Bei Guild-Wars: Nightfall ist es im Tutorial anders. Dort kann man von Anfang an in einer 4-Mann-Gruppe rumlaufen. ABER: Jetzt kommen wir zu einem Punkt, der mich sehr an Nightfall gestört hat. Ihr bekommt Helden (Computergesteuerte Charakter), die ihr frei ausrüsten, leveln, skillen und befehligen könnt. Natürlich will jeder seine/n Held/en mitnehmen, damit sie besser werden. Im Tutorial müsstet ihr dann auf sie verzichten, da auch Helden einen Platz in der Gruppe einnehmen. Die Helden werden später bei Quests benötigt, welche nicht gestartet werden können, wenn sich der Held nicht in der Gruppe befindet. Helden, die aus Platzmangel praktisch nie mitgenommen wurden, sind schwach und sterben schnell.
Lange Rede, kurzer Sinn: Es ist meiner Meinung nach also etwas verzwickt, GW: Nightfall mit 3 anderen Freunden zu spielen und zusätzlich noch die Helden im Auge zu behalten, damit sie nicht völlig vernachlässigt werden.
Das soll jetzt aber auf keinen Fall eine Nichtempfelung für Nightfall sein, denn die Story, die Landschaft und das Feeling ist 1A!

Ihr könntet es ja so machen, dass ihr zusammen die Story spielt, wenn ihr aber mal alleine in GW seid, oder auf jemanden wartet, dann könnt ihr die Helden mitnehmen und leveln. Später im Spiel ist die Gruppengröße dann eh max. 8 Leute, was heißt, dass jeder einen Helden mitnimmt, der sich immer austauschen lässt, sodass keiner zu kurz kommt.

Nochmal kurz zu den Startgebieten und den Quests der Klassen:
Startgebiet ist immer gleich, die Quests im Prinzip auch. Manchmal kommt es aber vor, dass man als Waldläufer zum Beispiel einen anderen Waldläufer in den Bergen suchen muss, um neue Skills zu bekommen. Soweit ich mich erinnere ist das aber nur im Prophecies-Tutorial so.

Abschließend: Macht euch gar nicht so viele Gedanken, was auf euch zu kommt, und wie man was am besten spielt. Lest nochmal diesen Artikel, kauft ein Spiel und legt einfach los, ihr werdet euren Spaß haben :)
 

KnuT!

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
765
Super vielen Dank für euer Antworten:)

Also ich habs jetzt so verstanden , ich soll mir fürn Anfang "FACTION" kaufen damit ich mit PVP klarkomme, und kann dabei auch gleichzeitig mit Freunden leveln ,
aber Faction ist sehr "Spielzeit" orientiert, sprich man muss immer alles in einer bestimmten zeit schaffen , was ich schade finde.

Ich interessiere mich eher für :

Kapitel 1: Guid Wars Prophecies + Kapitel 3: Guild Wars Nightfall
## Welche Nachteile ziehe ich wenn ich "Faction" nicht einbeziehe ? Gibt es das Allanzensystem mit Kurzick und die Luxon nicht mehr?


## Das mit den Helden geht ok, wir haben können ja bis level 8 auch in 2er Gruppenspielen (dauert ja nicht lange?)


## Das Addon: Eye of the North werden wir dann später einbeziehen wenn wir stärker sind .


Soweit sogut, sollte ich noch was beachten ???
 

F-Hörnchen

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
568
Factions sagt ja schon vom Namen her worum es geht. Kurzick gegen Luxon ;)
Das ganze ist ja Teil der Factions Kampagne und deswegen bei Nightfall nicht dabei.
Dafür hast du dort wieder einen andere Kampagne genauso wie auch das Addon wieder eine eigenständige Kampagne bietet. Du kannst aber halt die Items und skills überall hin mitnehmen.
Ansonsten fehlen dir halt skills und items die du durch factions erhälst. Das wäre aber wirklich auch eher fürs PVP wichtig. IM PVM braucht man nicht unbedingt einen speziellen skill sondern kann problemlos auf andere ausweichen. Wie kommst du jetzt darauf dass Factions eine Menge zeit verbrauchen würde ? Die Factions Kampagne selber ist sogar kürzer als diie anderen ;) Ich glaube das waren wirklich wenige Missionen die ein Zeitlimit hatte und das war immer ganz bequem zu schaffen ;) Dafür hat man dort nunmal ein PVP System mit sehr vielen verschiedenen PVP Modi(Allianz gegen Allianz, Kurzick gegen Luxon, Bündnis gegen Bündnis usw).
Was du noch beachten solltest ?
Lass dich ingame net übern Tisch ziehen, viele Leute versuchen dich beim Handeln zu betrügen. Erst nachdenken bevor man alles glaubt ^^ Außerdem solltest du dir überlegen ob dir 4 Slots für Charaktere ausreichen. Du kannst ansonsten aber auchnoch später weitere online dazu kaufen(durch das addon erhälst du keine weiteren slots!).
ich denke auch dass du mit Prophecies + Nightfall eine gute Wahl getroffen hast ;)
 

regression

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
261
Mit Factions würde ich nicht als Anfänger beginnen.
Das Tutorial ist rasend schnell, man wird innernalb von 1-2 Tagen auf Lvl 20 gepusht dank der sehr hohen Belohnungen für einfache Quests. Das Ziel ist, dass man die Tutorial-Insel schnell verlässt um sich auf dem Festland durch High-Level-Gebiete zu schnetzeln und PVP zu betreiben. Bevor man also quasi mit der Story richtig anfängt, ist man schon Level 20.
Bei GW: Prophecies ist es so, dass es sehr lange dauert, bis man Lvl 20 erreicht hat. Es ist spannender mitzuerleben, wie der Charakter sich entwickelt, was auch mehr motiviert, sich auf Kämpfe einzulassen. Erst gegen Ende der Story erreicht man bei normalem Spielen Lvl 20. GW: Nightfall bietet in etwa so ein Mittelding zwischen den beiden im Bezug aufs Leveln.

Am Ende ist es ja euch überlassen, mit was ihr Anfangen wollt, wenn aber noch bestimmte Sachen unklar sind, oder du etwas nicht verstehst, dann frag ruhig :)
 

KnuT!

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
765
Guid Wars Prophecies + Kapitel 3: Guild Wars Nightfall

wirds sein :)

- Ich werde als Elementarier starten , was sollte ich beachten bzw. ist diese Klasse in Kombination mit sek. Mäsmer eigentlich im Angriff Wirkungsvoll ... mein Spielgefährte wird einen Krieger-Mönch spielen.

MFG
 

F-Hörnchen

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
568
Du kannst eigentlich alles kombinieren. Einfach ausprobieren. Zumindest in Factions kannst du deine sekundäre Klasse später auch wieder beliebig ändern. Ich denke das wird in den anderen Kampagnen genauso möglich sein ;) Gruppen die sich auf nur 1 Klasse beschränken haben es deutlich schwieriger, die richtige Mischung machts halt aus ;) Ihr braucht auf jeden Fall einen Mönch im Team, sonst wirds sehr blutig :p Dann wär natürlich für dich auch ein anderer char prima der die Gegner auf sich zieht und blockt, das willst du als elementarmagier wohl ungerne selber machen :D
 

FieseLiese

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
156
.
.

Kann jemand von Problemen bzgl Kompatibilität mit "Vista 64 bit" berichten ?

läuft doch damit problemlos oder ?


gruß

FL
 

Rohirrim

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
536
nope...geht tadellos auf vista 64bit.
Hab es selbst und es läuft butterweich.

Mfg
 

hiccups

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
135
ich möchte mir mit 2-3 Kumpels GW kaufen.
Dir ist schon klar, daß jeder selbst GW kaufen muss, oder? Weil du bekommst nur einen Account und dieser ist auch nur für einen Spieler gedacht.

Das Spielprinzip von WOW hat mir gefallen, welches ist in GW ähnlich?
GW ist WoW so rein garnicht ähnlich. GW hat bessere Grafik. Es gibt nur ein LVL bis 20 und du kannst nur 8 Fertigkeiten mitnehmen. Das sind so im groben die Unterschiede. Gibt bestimmt noch mehr. ;)

Ich lese von "Eye of the North" oder "Nightfall" ... welches ist nun ein neues Spiel welches ein Addon?
EOTN is das AddOn. Alle anderen sind eigenständige Kapitel. Du benötigst erst ein eigenständiges Kapitel bevor du EOTN spielen kannst.

2. Charklassen , da wir zu viert Spielen möchten wollte ich fragen welche Klassen wir auf jedenfall nehmen sollten bzw. welche in Gruppen weniger von nöten sind.
Der Mönch ist sehr wichtig, da er der Heiler ist. Alle anderen Klassen kann man eigentlich variabel mixen. :)

3. Laut Hompage "keine monatlichen Kosten" , aber welche Add-ons brauch ich um das "neuste&beste" GW zu spielen?
Das beste GW gibt es nicht. Jeder Spieler hat sein eigenes Lieblingskapitel. Schau einfach welches Kapitel/Addon dir am besten gefällt. ;)
 

NutsGul

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.214
Falls du wirklich Nightfal und Prophecis kaufen wills empfehle ich dir mit Proph anzufangen, weil dir sonst ein schöner Teil des Spiels durch die Lappen geht. Die tutorials in Factions und in Nightfall können auch von einem Proph Karakter noch gespielt werden wenn du alles sehen willst das Prph Tutorial ist dagegen nur am anfang zugänglich.

Ich würde auch empfehlen noch einen Mönch(Heiler) Krieger (Tank) mitzunehmen wenn du ele spielst also sag das deinen Freunden.
 
Top