Guter AV-Receiver gesucht

Einhörnchen

Rear Admiral
Registriert
März 2007
Beiträge
5.137
Ich habe ein Teufel CEM und eine ältere Stereoanlage mit 4 großen Boxen (jeweils 100 Watt Sinus, 4-8Ohm). Mit der Leistung des CEMs an der Creative Audigy 2 ZS bin ich nicht so zufrieden, außerdem gehen andere Geräte wie Notebook (kommt bald) und DVD-Player nicht über die Audigy 2.

Folglich suche ich einen AV-Receiver, mit dem ich alle Quellen auf 1-2 Systeme ausgeben kann. Der soll nicht nur für das CEM geeignet sein sondern auch genügend Potenzial für einen weiteren (in den nächsten Jahren) Ausbau haben.

Hierbei bin ich auf folgenden gestoßen (bin aber auch für andere Vorschläge offen):
AVR-2307

Hierzu habe ich folgende Fragen (sorry wenn bisschen blöd, aber ich kenne mich mti AV-Receivern null aus):
- Passt das Teil zum CEM?
- Man kann vermutlich 1 Surroundsystem anschließen?
- Kann man zusätzlich weitere Systeme anschließen und dann jedesmal wählen, worüber man ausgeben möchte?
- Bringt die HDMI-Unterstützung noch was, wenn DisplayPort nun vor der Tür steht?
- An dieses Teil kann ich vermutlich das Ausgangssignal meines DVB-S Receivers, des DVD-Spielers und die analoge 5.1 Ausgabe meiner Soundkarte anschließen?

Gibt es sonst Sachen die ich beim Kauf eines solchen Teils beachten muss?
 
der 2307 ist ein astreiner receiver, aber fürs CEM absolut overpowert. für zukünftigen ausbau dafür wieder wunderbar. anschliessen kannst deine soundkarte analog mit 5.1 kabel an den pre-in des receivers und auch alles andere wird da anschluss finden. 2 komplette 5.1 systeme wirst du nicht anschliessen können und zwischen den beiden wählen afaik.



so long
 
Was mir grad störend aufgefallen ist: HMDI 1.3 steht quasi vor der Tür und der Receiver ist bei HDMI 1.1. Warte mal noch ab ob Denon ein Refresh mit 1.3 bringt.

Ich find insgesamt die digitalisierung der Audiokomponenten äußerst nervig. "Früher" hat man sich ne gute Anlage gekauft und wusste, die bleibt lange gut und bleibt auch kompatibel. Jetzt muss man da sogar schon auf das Versionszeugs usw. achten.

Aber zurück zum Thema:
Hier sind die Anschlüsse.

Wenn ich das richtig verstehe würde ich die Soundkarte oben links ("Ext. in") anschließen, das CEM unten rechts ("Speaker Systems"). Was hat es mit dem "Pre out" (rechts mitte) auf sich?

Update: Zumindest bei dem Zone2 könnte ich doch ein anderes Stereo-System anschließen, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
In der Preisklasse gibts auch die neuen von Onkyo. Die haben bereits HDMI 1.3 und können auch die neuen HD-Tonformate dekoieren. Die Frage ist nur ob mans braucht. Decodieren kann man auch dem HD-Player überlassen und dann analog in den Verstärker rein. Vom Bild machts eigentlich kein unterschied auch wenn 1.3 einen größeren Farbraum übertragen könnte.

Der Pre out ist der Vorstufen ausgang, an dem könntest du andere Endstufen anschließen oder einen weiteren Decoder zwischenschleifen etc.

Das mit Zone 2 siehst du richtig
 
Danke für die Info iceman!

Die Onkyos (insb. TX-SR605 und TX-SR805) sind mir auch schon aufgefallen. Aber ich muss zugeben, dass ich die extrem unschön finde (sorry wenn das ein stolzer Onkyo Besitzer liest, ist nur meine persönliche Meinung). Und da das Ding sehr exponiert im Wohnzimmer steht sollte es auch was hermachen :-).

Dazu zwei Fragen:
- Wenn ich an das Pre-Out eine Endstufe anschließen kann, könnte ich da doch meine alte Stereoanlage (auch Denon) mit ihren 4 Boxen anschließen? Als Eingangssignal erwartet sie (wie der Name vermuten lässt) Stereo.
- Dieses TrueHD - können Blueray/HD-DVD Player dies dekodieren und analog/digital an einen AV-Receiver weitergeben? Ich dachte immer mit HDMI will die Industrie genau das verhindern (Kopierschutz).

Dieser HDCP Müll macht die Heimkinosache echt unangenehm... bin sogar schon am überlegen nicht noch etwas in der Leistungs-/Preisklasse eines Denon 1907 zu nehmen, weil die sicher in 3 Jahren wieder alles ändern.
 
Wenn ich an das Pre-Out eine Endstufe anschließen kann, könnte ich da doch meine alte Stereoanlage (auch Denon) mit ihren 4 Boxen anschließen? Als Eingangssignal erwartet sie (wie der Name vermuten lässt) Stereo.

Sollte gehen, nur müßte noch geklärt werden ob dann die Endstufen des AV-Receivers noch arbeiten oder ob sie sich ausschalten. Denke aber nicht, besser aber mal bei Denon nachfragen.

Dieses TrueHD - können Blueray/HD-DVD Player dies dekodieren und analog/digital an einen AV-Receiver weitergeben? Ich dachte immer mit HDMI will die Industrie genau das verhindern (Kopierschutz).

Analog über den 5.1 Eingang ist gar kein Problem. Die andere Möglichkeit ist, digital über Toslink (optisch) oder coax als unkomprimierten PCM Datenstrom. Das hängt vom HD-Player ab und du solltest klären ob der AV-Verstärker da mitspielt.
Die letzte Möglichkeit die auf jedenfall geht: HD-Tonformat vom HD-Player auf normales DD/DTS heruntergerechnet und Digital ausgegeben. Das kann bis jetzt jeder HD-Player und auch jeder AV-Verstärker kann was mit Anfangen.
 
Vielen Dan euch allen, hat mir sehr viel weiter geholfen.

Ich warte jetzt noch auf die für den Sommer angekündigten Denon mit HDMI 1.3 und werde dann wählen.
 
Ich hab das teufel Concept S mit 1000 Watt geiler sound mehr brauch ich nciht weil ich nciht übertreibenlaut höre und ein kleines wohnzimmer habe !

dazu ein ONKYO 505E AV-Receiver !! Echt ein klasse ding man kann soooo viel daran anschließen das glaubt man kaum ! 3 mal HDMI ! in und out ! dazu compontenten 3 mal ! und optisch und koaxial jeweils 2 mal ! unglaublich !

dazu 7.1 fähig und auf jeder Lane 130 Watt Leistung !!
und das für nur knapp 400 € !!
LINK:
http://www.eu.onkyo.com/de/products/product_de_5368469.html

//////

Oder vielleicht doch den 5000E ??

hier die rückansicht vom Monster der Monster !!!!!!!! http://www.eu.onkyo.com/de/ir_img/11103004_62f7e294cb.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Der 505 (2HDMI in/ 1 Out) schleift HDMI aber nur durch. Die neuen (605 - 805) haben HDMI 1.3a und können auch die neuen HD Tonformate über HDMI abgreifen.
Wenn man drauf keinen Wert legt, bekommt man mit dem 505 für sein Geld schon was geboten. Ich bin zufrieden. Dachte auch erst das er so häßlich ist. Nun, wo er hier schon ein paar Wochen steht, finde ich ihn nicht mehr häßlich
 
Ich warte jetzt noch auf die für den Sommer angekündigten Denon mit HDMI 1.3 und werde dann wählen.

Ich dachte die neuen von Denon und Yamaha kommen erst zum Weihnachtsgeschäft.
 
@iceman: Folgende News sagen dass die Denon HDMI 1.3 im Sommer kommen:
http://www.hometheaterblog.com/hometheater/2006/12/denons_hdmi_13.html
http://gizmodo.com/gadgets/home-entertainment/denon-prepping-its-new-hdmi-13equipped-receivers-222861.php
http://www.audiodesignline.com/news/196602183

Aber das war nur schnell mal google "denon hdmi 1.3". Evtl. gibts da schon aktuellere Infos?

Onky 505: Wenn der HDMI nur durchschleift und nicht auf meine analoge 5.1 Anlage ausgeben kann ist das natürlich blöd. Es sollte schon so sein, dass er über HDMi das Videosignal wieder ausgibt, aber der Sound auch an ein separates Soundsystem ausgegeben wird.
 
Du schließt ja den DVD Player an den Onkyo und diesen dann an dein Panel. Sound kommt per optical oder koax vom Player. Ist also kein Problem, nur die HD Tonformate gehen mit diesem Modell noch nicht!

Edit: Mit durchschleifen meinte ich eher das kein Scaling im Onkyo stattfindet.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Maverick: Danke für die Klarstellung! Scaling machen die also auch noch, sind ja wahre Wunderwerke die Teile :-). Kann quasi an A und V alles mögliche reinstecken und auf alles mögliche ausgeben (720p, PAL, 1080p, 1080i, ...).
 
Zurück
Oben