habe mir das toshiba satego x200-20O gekauft

christianmathia

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
76
hey ich hab dem mediamarkt des neue satego heute schon entlockt^^ hat 1499 nicht wie die 1799 auf der toshiba homepage
leute schnell hingehen und holen die 300 euro sparen ist klasse und für den preis echt ein hammer book
 

M3phist0

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.584
Kannst du mal was zu den leistungsdaten posten, das stratego ist umfangreich.
 

M3phist0

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.584
Bin ebenso an einen testbericht interessiert.

Bei mediamarkt kann man ja auch umtauschen binnen 14 tagen :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

christianmathia

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
76
also mein satego x200 hat genau die kenndaten wie sie auf der toshibaseite aufgeführt sind
hab bis jetzt nur den 3dmark06 laufen lassen ohne einen besonderen treiber oder irgendwelche einstellungen und hab 4800 punkte erreicht
ansonsten kann ich nur sagen dass ich mit der verarbeitung sehr zuffrieden bin des ding macht einen sehr robusten eindruck und naja....fragt am besten was euch interessiert
 
S

Seth-Apophis

Gast
Dreh mal Bildschirmhelligkeit ganz runter, Vista auf Energiesparmodus (das Batterieicon in der Trayleiste) und WLan und BT aus. Dann warte 2 Minuten und sag, was Vista für eine restliche Akkulaufzeit angibt (Akku muss natürlich voll sein!).

Danke!
 

christianmathia

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
76
ok ich habs gerade versucht finde aber keine anzeige für die restliche akkulaufzeit^^
bin vista noch nicht gewohnt
irgendwo muss des doch stehn verflucht helft mir mal schnell
 
S

Seth-Apophis

Gast
Ganz unten rechts in der Nähe der Uhr müsste ein Akkusymbol sein. Da einfach mit der Maus draufzeigen, dann erscheint eine Info mit der restlichen Akkulaufzeit.
Du musst natürlich vorher den Strom ausstecken, damit der Laptop auf Akku läuft und dann kurz warten, damit die richtige Restlaufzeit berechnet wird.
 

MR2007

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
960
Intel Core 2 Duo 7300 2 GHz
17" 1.440 x 900
NVIDIA GeForce 8700M GT 256 MB
2GB Ram 667 Mhz
2x 120 Gigabyte-Festplatten
integrierte Webcam
Bluetooth
WLAN
Fast-Ethernet

Ist eigentlich ein ganz gutes Angebot(abgesehen davon, dass man dafür schon ne SLI 8800 Maschine bekommt) :D
 

M3phist0

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.584
halt, du hast das häfte vergessen.

...... die statisch und gebunden ist :D
 
N

NeoXpert

Gast
Ich sehe auch nur ne %-Angabe bei meinem... : / da hilft wohl nur messen.. würde mich aber auch mal interessieren
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.578
Das Ding ist kein Notebook sondern ein Schlepptop...

Zudem wird es das Ding wohl demnächst auch in diversen Online-Shops zum gleichen Preis geben...
 

M3phist0

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.584
Das Ding ist kein Notebook sondern ein Schlepptop...
Also wenn du von unter 5kg schon von schleppen sprechen musst....Schreibtischjob??
Nein das Ding ist und heißt Desktop Replacement. Wozu schleppen, oder zockst du mit dem teil im stehen??
Zudem wird es das Ding wohl demnächst auch in diversen Online-Shops zum gleichen Preis geben...
Warum auf demnächst warten, wenn mans jetzt schon so günstig haben kann.
Wozu versandkosten zahlen wenn vort ort jetzt verfügbar? Freak!
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.578
@ HardFreak:

Würde es in dem Fall ja auch im Mediamarkt kaufen statt online.
Aber ich verstehe die Euphorie des Threaderstellers halt nicht, als wenn dass das beste Angebot aller Zeiten wäre und somit jeder Bundesbürger quasi verpflichtet wäre, sich eines zu holen...

Und ich zocke natürlich nicht im Stehen. Mir ist nur noch immer nicht bewußt geworden, warum es überhaupt 17"-Notebooks gibt. Es sei denn für eine Mini-Wohnung oder evtl noch für LAN-Partys.

Zudem habe ich selbst ein Zockernotebook daheim. Zum Zocken würde ich mir aber keines mehr zulegen, da die Technik zu schnell veraltet (Asus, Pentium M 1,6GHz, RAM erweitert auf 1GB, Radeon 9700, damals über 1500 €). Das Ding ist noch nicht ganz 3 Jahre alt (noch Garantie) und selbst etwas älter Spiele laufen höchstens auf mittleren Details (z.B HalfLife).
 

Heckman

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.171
3 Jahre sind selbst für einen Desktop-PC zu viel um auch die aktuellen Spiele halbwegs in einer guten Auflösung zu spielen.

mfg
 

EmpireCity

Newbie
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7
@ Heckman

Das mag ja richtig sein. Doch beim Desktop PC, machst du das Gehäuse auf/ab und baust alles ein was Du willst und kannst (Finanzziel gesehen).
Doch das geht leider beim Laptop nicht so einfach, sei es wegen dem Angebot oder der Bauform.

Also kannst Du heute wirklich nur das beste Notebook überhaupt kaufen um morgen noch dabei sein zu können. Denn Du kannst es einfach nicht wirklich aufrüsten. Ich sage nur "Grafikkarte"

Es ist hart für das Portemonnaie, aber beim Notebook geht es einfach nicht anders.
Oder ich muss wirklich ganz genau wissen, was ich damit in Zukunft alles machen will.

MfG Empire
 

cab.by

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.585
Warum das Beste kaufen, was dann in wenigen Monaten um 30 bis 40% im Preis fällt, weil wieder neue Dinge herauskommen.

Es kommt doch immer darauf an, was genau man machen will. Ein C2D mit 2,0GHz, 2GB Ram (lässt sich ja meist auf 4 aufstocken) und eine anständige Grafikkarte (Beispiel 8600M GT mit 512 MB) sollten für ne Zeit lang reichen.
Nach 3 Jahren ist aber wohl jedes Gerät Steinzeitmäßig.
 
Top