Haltbares, qualitatives Telefon gesucht

Testnick

Ensign
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
246
Hi. Hab jetzt den Wlanrouter von kabel de bekommen und kann leider keine DECT Telefone nutzen, da ich keine Fritzbox hab.
Welches Telefon ist denn überhaupt empfehlenswert?
Hab nen Panasonic das völlig fürn Arsch ist, aber man kann immernoch wen anrufen.
Jedenfalls wünsch ich mir diesmal eins mit gleich guter Sprachqualität und einer langen Akkulaufzeit im Standby.
Sowie Anzeige verpasster Anrufe bzw. Rückruf der letzten gewählten Nummer.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.266
Ironie an

Hi ich erzähle viel aber nichts genaues weil Infos braucht ihr nicht.

Ironie aus.

Was für ein Anschluss ?
VOIP ?
Was für ein Router ist es denn genau ?
 

Testnick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
246
Der Wlan Router von Kabel Deutschland müsste eigentlich für jeden Kunden der gleiche sein.
Hat 2 Anschlüsse wie bei Sekunde 25 beschrieben
und einen TAE/RJ11 Adapter beiliegen.

Find halt nur keine guten Telefone
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.266
E

EvilsTwin

Gast
Gigaset hat eine eigene Serie Telefone speziell um an Routern etc. angeschlossen zu werden.
Mein Philips Dect. schwächelt da massiv, daher gerade heute nachgesehen.
Dort gibt es auch eine "Kompatibilitätsprüfung".
Du suchst also den Router oder Dectstation aus und das Tel. und bekommst gezeigt welche Funktionalitäten jeweils funktionieren.
Mediamarkt hat da gerade eines für 44€ im Angebot welches schon weit vorn ist von der Funktionalität.
Ist auch beim großen A der renner und ziemlich gut und >2000 mal bewertet.
 

Testnick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
246
Vielleicht ein spezifisches im Sinn mit dem jemand selbst gute Erfahrungen hat? 310/430 fliegen ja wegen des mangels an Fritzbox -> Dect raus. Sind die einzigen mit guten Bewertungen. Zumindest ein Farbdisplay wär schon nicht schlecht. Hauptsache Akku hält, und Sprachqualität ist gewährt.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.653
Gigaset C570A Duo Schnurlostelefon mit Anrufbeantworter oder Gigaset C570A Trio Schnurlostelefon mit Anrufbeantworter oder die teure Version
Gigaset S850A GO TRIO Set mit Anrufbeantworter + 2 weiteren Mobilteilen
 

Testnick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
246
Wieso gibtsn das 570A nicht als Solo ö.o Ausschließlich als DECT.

Ginge dieses Telefon TAE kompatibel?
https://www.amazon.de/dp/B01N5IEYHO/ref=asc_df_B01N5IEYHO57876243?smid=A1A85BF0VHJ303&tag=testberichte_sub1-21&linkCode=df0&creative=22506&creativeASIN=B01N5IEYHO&ascsubtag=8154_223506_5c31f6bc_5c31f6be
Wobei, 80€ geb ich nicht fürn Telefon her wenn DECT's für 50 verfügbar sind.

Hab jetzt das 310 aber die Sprachqualität des Empfängers sowie des Senders sind ja lächerlich schlecht aufgrund von Rausch Interferenzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Testnick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
246
Okay. Ich such aber immernoch ein Telefon was völlig ohne DECT funktioniert, und dessen Basis ganz simpel an den TAE Stecker eines Wlan Kabelrouters geschlossen werden kann.

Die Aussage weiterhin: Das 310 taugt nichts.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.653
Richtig, denn schnurlose Telefone haben nun mal alle DECT, sonst wären sie Kabelgebunden, dabei ist es egal ob die Basis oder eine Fritzbox den DECT zur Verfügung stellt, deshalb kann man eine Basis auch an die TAE Dose Anschlüssen, aber bei den meisten die DSL nutzen, gibt es die TAE Anschlüsse nur noch am Router, macht also wenig Sinn oder Du musst das Kabel weiterleiten an die Basisstation.
 

Raijin

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.365
Der Wlan Router von Kabel Deutschland müsste eigentlich für jeden Kunden der gleiche sein.
Das mag ja sein, ich bin aber bei der Telekom und nu?

Zum Thema: Ich kaufe seit immer schon Gigasets. Da mir Design bei einem Gebrauchsgegenstand egal ist, nehme ich meistens das simpelste Modell - maximal mit Farbdisplay.

Was den Anschluss angeht musst du mehrere Dinge bedenken.

1) Ist das ein VoIP-Anschluss?
2) Hast du die Login-Daten oder gibt KD die raus?
3) Wieviele Mobilteile brauchst du?
4) Reicht eine Station?
5) Wieviele Gespräche willst du gleichzeitig führen?

Wenn 1+2 mit ja beantwortet werden können, würde ich heutzutage ausschließlich VoIP-Telefone kaufen (zB Gigaset C430A GO IP). Die werden einfach ins Netzwerk gehängt - also an einen der LAN-Ports - und mit den Account-Daten gefüttert. Mobilteile bis zu 6 und 2 Gespräche parallel auf allen.

Lautet die Antwort auf 1 und/oder 2 nein, dann muss man konkret werden. Ein simples analoges Telefon bzw. dessen Basis kann technisch bedingt nur 1 Gespräch führen, egal wieviele Mobilteile verbunden sind. 1 Basis mit 6 Mobilteilen kann daher analog unbequem werden. Besser wären dann 2x 3 damit wenigstens die anderen 3 Mobilteile bimmeln, wenn man gerade telefoniert.

Auch da eignet sich das C430A GO IP, weil die Basis auch analog betrieben werden kann.
 

Testnick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
246
Ich verstehe schon dass die DECT Telefone top notch sind. Die sollen ja auch verkauft werden, weshalb die älteren Telefone nur noch als Trashware produziert werden.
Jedoch will ich mir ganz simpel keine Fritzbox kaufen, da ich diese nicht benötige.
Und ja, ich hab die Zugangsdaten für den W-Lan router, könnte auch die Ports konfigurieren, hab nur einfach keine Lust mich da reinzulesen.

Stets gleichzeitig wird hier nur ein Gespräch geführt. Daher brauch ich obendrein auch nur ein einziges analoges Telefon dessen Sprachqualität vernünftig ist. Soll preislich mit den DECT's mithalten, damals waren die ja auch nicht teurer oder schlechter. Mein Philips CD181 hat nämlich mit der Zeit merkwürdige Probleme mit der Ladestation bekommen. Über ne Reperatur braucht man ja nichtmehr nachzudenken.
Ergänzung ()

Und bei schnurgebunden mein ich nicht, dass das telefon per schnur mit der ladestation verbunden sein soll, sondern lediglich die basis per kabel an den TAE adapter soll!
 

Tom_123

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.336
Hi,

alle analogen DECT-Basisstation werden per Kabel mit dem Router/Modem verbunden. Dafür gibt es noch keine Funklösung ;)

Nochmals zur Erklärung:

Bei Gigaset haben die Mobilteile, welche einen Router als DECT Basisstation voraussetzen ein "HX" im Modellnamen.

Alle anderen Gigaset Modelle bringen die Basisstation mit und können an einem analogen Anschluss (deiner ist einer) betrieben werden.
 

Testnick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
246
Ich bin davon ausgegangen dass DECT Telefone stets über Wlan verbunden werden und nicht an die Analogdose kommen? Lediglich die Basis käme an den Strom.

Das hieße.. ein Modell welches HX im Namen hat müsste immernoch per W-Lan konfiguriert werden, sodass es erkannt wird oder nicht? Denn das möchte ich mir sparen in dem ich einfach son Plug-Play TAE Phone kaufe.
 

hanse987

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
676
Nein, das HX ist ein ganz normales DECT Telefon was mit WLAN nix zu tun hat. Es wird in der Regel anstatt an die Basisstation einfach per DECT in die FritzBox eingebuchtet.
 

Tom_123

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.336
Hi,

das die Ladestation des Telefons nur an den Strom kommt, wäre der Fall, wenn du einen Router mit integrierter DECT-Baisstation (Fritz!Box, Speedport, TP-Link, Asus) verwendest. Alle anderen Basisstation müssen mit dem Strom + Gerät, welches die Telefonie bereitstellt, verbunden werden. Das VF KD Leihgerät stellt diese Basisstation aber nicht zur Verfügung, sodass du eine separate DECT Basisstation benötigst (alle Gigaset Geräte ohne "HX" in der Modellbezeichung). Gigaset bietet keine Telefone für WLAN an. Dies ist u. a. auch dann die Kategorie "Schrott + Teuer". WLAN ist nicht für die Übertragung von Sprachsignalen optimiert. Dafür gibt es DECT.

Um's auf den Punkt zu bringen: Du brauchst ein ganz simples Analogtelefon. Entweder schnurgebunden oder als DECT-Gerät mit Basisstation
 

Testnick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
246
Ja sag das doch gleich wer. Pack das mal via Copy Pasta auf Stack wenn der nächste unwissende ankommt.

Also welches ungefähr 50€ teure DECT Telefon mit fantastischer Sprachqualität ist da denn jetzt grad Trend?
 
Top