Handgelenkschmerzen --> Tipps? Rat? Handschuh?

-SouL ReaveR-

Commodore
Registriert
Nov. 2006
Beiträge
4.803
Hey Leutz!
Seit ich die Microsoft habu besitze habe ich Gelenkschmerzen. Vorallem der ausstehende Knorpel/Knochen ganz links ist davon betroffen (Handfläche nach oben)
Ich habe mit der Habu auch ein neues Mousepad gekauft, welches halt leider keine Ballenauflage besitzt (QcK Steelpad)
Jetzt bin ich halt auf der Suche nach etwas geeigneten, was die Schmerzen beim spielen lindert bzw. ganz aus der welt schafft.
Bin auf meiner Suche auf diesen Handschuh gestoßen.
Möchte halt nicht das Mousepad wechseln, da es einfach spitze is.
Mich würde halt der Handschuh + Versand nach Wien 23,90.-€ kosten. Ich würde es in Kauf nehmen, da diese Schmerzen schon ziemlich stark sind und sicherlich nicht gesund :rolleyes:

Jetzt halt meine Fragen:
1. Was machts ihr/ was habts ihr dagegen, dass diese Schmerzen erst gar nicht auftreten. (Frage jetzt gezielt auf die Leute, die auch ein Mousepad ohne Ballenauflage haben)
2. Was ratets ihr mir?
3. Wäre dieser Handschuh eine Lösung des Problemes?
4. Habts ihr Erfahrung oder wisst ihr zufällig was über solche Handschuhe?

mfg SouL
 
So ein Handschuh ist nicht dazu geeignet, Handgelenkschmerzen zu lindern oder zu verhindern. Solche Schmerzen kommen meist von einer Überbelastung des Handgelenks und lassen sich vor allem durch WENIGER Zocken lindern, d.h. Dein Handgelenk benötigt einfach mal Ruhe.

Für die Zukunft würde ich auf eine möglichst ergonomische Haltung achten und regelmäßig Ruhepausen einlegen. Ich weiß, das ist schwierig, aber mit so etwas ist echt nicht zu spaßen.
 
Danke mal euch Vier für die Antwort.
Also was mein Zockverhalten angeht:
Ich zock nich viel.. Gesamtdauer pro Tag vllt 2-4 Stunden, das jedoch verteilt. Länger als 2 Stunden am Stück zock ich so gut wie nie. (CS:S)
Es sind auch eher keine Handgelenkschmerzen, sondern dieser Knochen tut einfach immer höllisch weh, dieser steht halt leider bei mir etwas zu weit raus :(
 
Dann ist es sicher die Haltung von Schulter, Arm und Hand und da kann so ein Gelpad helfen.
 
Könnte mir höchstens vorstellen, dass du hast das QcK heavy highlights mit 6mm Dicke besitzt (weiß ja net genau welches!), denn dann wäre es durchaus möglich, dass das Pad einfach zu hoch ist. Eventuell solltest dus dann vielleicht mit den nur 2mm dicken Versionen versuchen!
Habe selbst keine Probleme und benutze das MTW-Pad ohne irgendwelche Zusätze und das schon 4 Jahre lang.
 
Also ICH würde einfach mal meinen das die maus nicht zu deiner hand passt!
Die Habu mag ja zu zocken gut sein aber ergonomisch ist die nicht und so wirst du halt mit der hand falsch liegen und auf den knochen drücken. Also entweder nen gelpad kaufen wie schon verlinkt wurde oder mal ne andere maus testen. diese flachem mögen sich gut zocken aber bequem finde ich diese nicht, da hat eine MX1000 oder revolution wesendlich mehr.
 
Mein Mauspad is 2mm dick
Hab das hier
Also wie es halt bei mir aussieht:
Photo 1
Photo 2

mfg SouL
 
Wie sieht den dein Tisch aus? Ists so einer wo des Mauspad direkt am Rand ist und dann der ganze Arm in der Luft ist, bei mir sind vom Mauspad bis zum Tischende etwa 25cm, also mein ganzer Unterarm passt aufm Tisch und des ist sehr angenehm zum Arbeiten oder Zocken, selbst nach 3h Deathmacht in CS hab ich keine Probleme! Könnte auch ein Grund sein! Am Mauspad wirds kaum liegen weil des, dadurch das es schon sehr niedrig ist besser ist als höhere, habs selbst gemerkt weil ich davon ein Everglide Titan hatte und des doppelt so hoch war, das Qck ist viel angenehmer! Auch ein Grund kann die Maus sein die dir einfach nicht "liegt", wenn eine Maus einem net ergonomisch ist sollte man sich auch nicht dazu zwingen sie zu benutzen, war bei mir mit der G5 und Diamondback so. Beim Zocken solltest auch möglichst vermeiden deinen Handgelenk zu benutzen sondern eher mit dem ganzer Arm die Maus bewegen.

Ah, hast gerade zeigt, also ich denk ist auf jeden Fall Problem mit deinem Tisch! Versuch mal den Stuhl so runterzulassen, wenns geht, das die Lehne vom Stuhl genau auf der Höhe vom Tisch ist, wird dir bestimmt helfen, schau mal auf meinem Bild wie es da ist. http://s1.directupload.net/images/070817/feDllzV8.jpg Am unteren Bild könnte man nochmal locker des Mauspad hinlegen, soviel Platz ist da noch!
 
Zuletzt bearbeitet:
"eher mit dem ganzer Arm die Maus bewegen"
das kann ich leider überhaupt nicht.. Das Handgelenkt liegt so gut wie die ganze Zeit auf und stabilisiert so praktisch die kurzen und präzisen Führungen..

Was die Habu angeht:
Mit der Habu habe ich keine Daumenschmerzen mehr, diese hatte ich mit meiner alten Logitech, da dieser eher dünn war und dadurch habe ich immer den Daumen abgewinkelt um die Maus gut im Griff zu haben. Also die Ergonomie is Spitze von ihr.
 
Entweder machste wirklich ruhepausen.was besser ist fuer die gesundheit deines handgelenkes.
oder du solltest ueber einen mauswechsel nachdenken.
ich persoenlich halte nichts von handschuhe oder gel pads.
man sollte das problem schon an der wurzel angehen.

waere auch nuetzlich zu wissen ob du diese schmerzen auch vor der habu hattest und ob du dir mit der antwort der frage selber weiter hilfst;)
ich mein wenns davor keine probs gab, was haellt dich an der maus?ist doch dann klar woran es liegt.

ps ich hab selber die habu und hab keine probleme mit meinem handgelenk.
ich hatte vorher die mx518 und hatte schmerzen und hab gewechselt siehe da alles wech:D
 
Also wenn dein Stuhl net tiefer geht, dann versuch mal des Mauspad samt Maus und Tastatur auf den oberen Teil vom Tisch zu legen und Testweise dann so zu spielen, den wenn ich mir gerade so vorstelle wie dein Handgelend aufliegt kann ich mir garnet vorstellen das das gut ist und könnte dann auch solche Probleme nachvollziehen
 
Naja vorher hatte ich eben ein Mauspad mit Ballenauflage. Man sieht es eh auf den beiden Photos. Aber dieses is zu klein zum spielen.
An der habu liegt es definitif nicht.. Ich hätte diese Schmerzen mit jeder Maus, da einfach dieser Knochen die ganze Last trägt und tiefste Aufsetzer is..
 
Ja gut dann zieh dir jedesmal nen handschuh an wenn du an den pc gehst:)
wuerde mich persoenlich stoeren.dann wuerde ich lieber nen neuen tisch kaufen wo ich meinen arm ablegen kann wobei das auch nicht immer von vorteil ist.
dann lass lieber alles weg und mach regelmaessiege pausen.
schonmal an handtrainng gedacht?

http://cache1.willhaben.apa.net/mmo/4/693/656/4_-1501114133.jpg

funzt auch sehr gut!
Denk dran immer schon die wurzel kaputt machen :D
 
Ich hab mich schlecht ausgedrückt. Wie gesagt tut nur dieser eine Punkt weh
Hier gut zusehen (im grünen Rechteck.. habs zu früh abgespeichert ^^)
 
und noch was.....der McBEcher is auch nicht so gut für die gesundheit :-D

ich hab nach 5 stunden pc (10-jetzt) auch ne rote druckstelle an der hand, aber es ist nicht so dass sie weh tut, zumindestens nicht richtig weh, fühlt sich nur etwas komisch an (genau die selbe stelle)
ich denke dir würde so ne gelauflage helfen,außerdem denk ich mal solltest du nen tisch suchen, auf dem du deinen arm ablegenkannst, dann ist nämlich das handgelenk entlastet
 
Zuletzt bearbeitet:
Wird zu 90% deswegen verursacht weil deine Hand nicht ideal aufliegt, wenn ich meinen Unterarm etwas hebe und dann ist genau dieser Punkt bei mir auch belastet und der tut mir fast schon nach paar Sekunden weh! Also wenn dein Stuhl net weiter runtergeht dann teste es wie schon oben von mir beschrieben auf dem oberen Teil von deinem Tisch, damit von der Lehne über den Tischhin eine gerade Linie gebildet wird, den unteren Teil kannste ja reinschieben.

Hab mal Bilder von mir und wohl dir gemacht und den Unterschied zu verdeutlichen wie ich in mir vorstell!

Bei mir und bei dir
 
Zuletzt bearbeitet:
Da haste recht, der Unterarm muss auch aufliegen, sonst ist es normal das das Handgelenk schmerzt.
 
Zurück
Oben