Hat jemand Erfahrungen mit BENQ PD2500Q

rolandm1

Commander
Registriert
Mai 2007
Beiträge
2.580
Hallo zusammen,

Derzeit habe ich 2 x DELL U2515H (25 Zoll, 2550 x 1440) für Homeoffice und andere Themen im Einsatz.

Am separaten Privaten Officerechner ist noch ein alter Dell (24 Zoll, 1920 x 1200) im Einsatz.
Diesen möchte ich ebenfalls auf 25 Zoll / 2550x1440 umstellen.
Die Kombo 25 Zoll mit 2550x1440 hat sich für mich als das passende herausgestellt. Angenehm zu betrachten, "genügend Platz auf dem Desktop", und der Platz auf dem Schreibtisch.

Erste Idee war, mir einen gebrauchten DELL U2515H zu besorgen. Leider werden da immer noch Preise deutlich oberhalb 200 Euro aufgerufen.

Dann viel meine Wahl auf einen DELL U2518D /25 Zoll, 2550 x 1440)
https://www.computerbase.de/preisvergleich/dell-ultrasharp-u2518d-210-amrr-a1662541.html?hloc=de

Als mögliche Alternative ist mir dann der BENQ PD2500Q aufgefallen, der etwas günstiger als der DELL zu bekommen ist.
https://www.computerbase.de/preisvergleich/benq-pd2500q-9h-lg8la-tse-a1660972.html?hloc=de

Hat jemand den BENQ und hat Erfahrungen damit gesammelt. Oder soll ich eher de DELL nehmen.

Danke schon mal.
 
25" (16:9) ist jetzt nicht so die Standard-Diagonale. bei 24", oder 27" wäre deine Auswahl natürlich deutlich größer.

Ist für "nur Office" denn eine hohe Farbtreue wichtig und dass der Monitor auch kein Bleeding hat, wenn er dunkle Flächen darstellt, etc. Weil sonst kannst du ggf. sogar günstiger kaufen (dann reicht dir sicher auch der BenQ), oder mit deinem Budget sogar 21:9 - gibt imho nichts tolleres, als über 3 Seiten in Word vernünftig nebeneinander darstellen zu können, oder bei zwei Programmen nebeneinander super viel Platz zu haben (nur ne Idee) ...

Der DELL U2518D und der DELL U2515H nehmen sich eigentlich nicht viel... allein schon für die aktuelleren Anschlüsse würde ich den neueren vorziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab mir gerade nochmal den Preisvergleich zu Gemüte geführt.

Es ist richtig, dass die Auswahl bei 24 oder 27 Zoll größer ist.
Der 25 Zoll mit WQHD stellt für mich den besten Kompromis dar.
Die Darstellung ist für mich angenehm scharf, aber auch noch gut lesbar. Der 25 Zoll ist von seinen Abmessungen mit 56 cm Breite perfekt.

Die WQHD Auflösung auf 24 Zoll wäre mir dann zu klein. Da müßte ich dann wieder etwas skalieren, und bekomme eher ein "leicht unscharfes" Bild.
Bei einem 27 Zöller mit WQHD hab ich ja nur größere Pixel. Dazu kommt noch, dass ein 27 Zöller gleich deutlich über die 60 cm Breite hinausgeht, und der verfügbare Platz auf dem Schreibtisch nicht mehr reicht. Irgendwie müßen ja 2 x 25 Zoll, 1 x 24 Zoll und ein Laptop untergebracht werden.

Eine absolute Farbtreue würde ich eher nicht benötigen.

Wenn ich mir 21:9 so anschaue, bekomme ich entweder 2560x1080 oder 3440x1440.
Bei 2560x1080 hab ich etwas weniger Bildhöhe, aber wieder mehr Gerätebreite.
Bei 3440x1440 hätte ich auch eine deutlich größere Gerätebreite und gleich mal deutlich teurer.

Ich werde mal versuchen den BENQ im Laden anzuschauen. Je nachdem werde ich micg ggf. für den DELL entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben