HD 4850 Lüfterwechsel

ddennis

Banned
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.910
Hallo, habe eine Frage, ich habe eine ASUS EAH4850 512MB, diese Version:

http://media.bestofmicro.com/Asus-EAH4850-1GB,Y-D-112693-3.jpg

Wenn ich den PC anmache, brumt deren Lüfter total dolle, sobald die KArte ein wenig läuft ca. 10Min, wird er leise bis das er wieder ganz normal läuft.

Sind das nun erscheinungen das der Lüfter bald den Löffel abgibt?

Wenn ja wollte den Lüfter wechseln, welcher ist empfehlenswert und auch relativ leicht zum anbringen?
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
38.121
Lass ihn mal per Software einige Stunden auf 100% rennen.

Als Alternativkühler sollte der Accelero S1 passen.
 

sikkness

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.884
Der Accelero S1 ist wohl die günstigste und beste Wahl, sofern du den Platz im Gehäuse hast.
Einen beliebigen 92mm oder 120mm Lüfter mit Kabelbindern draufgeschnallt, und die Karte geht nicht mehr über 50° (500rpm reichen schon dafür, siehe Sig).

Den Wechsel find ich persönlich noch einfacher als einen CPU-Kühlerwechsel.
 

PlanX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
270

Anhänge

  • Capture126.jpg
    Capture126.jpg
    63,8 KB · Aufrufe: 125

Müslimann

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.570
Hatte bis vor kurzem eine 4850 im HTPC und hatte dort den Arctic Accelero L2 Pro drauf.
Kostet keine 15€ und kühlt die Karte super. Allerdings braucht die Graka damit dann auch 3 Slots.


mfg
 

ddennis

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.910
Den L2 Pro von Artic hatte ich auch schon endeckt. Das die Karte dann 3 Slots belegt ist mir egal.

Hab aber noch ein weiteres kleines Problem mit der Karte, hab nun mal 3D MArk 06 durchlaufen lassen um zu sehen ob alles soweit passt. Habe da grad mal 10386 Punkte, ist das nicht ein wenig mager?
 

PlanX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
270
Mh, ich denke nicht.
Hab mit ner GTX260 so um die 12000 (glaub ich, ist n Weilchen her als ich das letzte mal nen Benchmark laufen hatte) - denke das müsste hinkommen.

LG
 

schmitti23

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2
hallo,
ich habe auch die gleiche grafikkarte und wollte auch mal letztens den lüfter bzw. die wärmeleitpaste wechseln, jedoch bekomm ich den kühler nicht ab! ich habe alle schrauben rausgedreht und den lüfter an sich (den propeller) abgemacht, jedoch kann ich den kühler nicht abmontieren und bevor ich da was kaputtmache wenn ich zu fest ziehe, dachte ich, ich lass den erst mal noch dran. ich bräuchte nämlich auch mal dringend einen neuen lüfter, vorallem weil meine spannungswandler mangelhaft gekühlt sind und mein pc sehr oft einfach abschaltet, weil diese zu heiß werden.
 

sikkness

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.884
Sofern wirklich alle Schrauben raus sind, wird ausgetrocknete Wärmeleitpaste zwischen GPU und Kühler kleben. Einfach mal ne längere Runde spielen / Furmark laufen lassen bis die Karte etwas Temperatur bekommt , herunterfahren und dann probieren.

Allerdings wär ich mri nicht sicher, dass bei einer 4850 die Spawas für die PC Crashes verantwortlich sind, da diese bei vielen vielen Custum 4850 nichtmals mit Kühlkörperchen bestückt sind und auch nicht im Luftstrom liegen. Bei meienr z.b. kriegen sie maximal ein laues Lüftchen ab und meckern nicht.
 

schmitti23

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2
stimmt nicht ganz. bei meiner HD 4850 mit ASUS-Lüfter, wird der GPU beim crysis2 zocken so um die 70°C heiß. die Spannungswandler (ich hab den pc offen neben mir liegen) sind verdammt heiß wenn ich kurz mit dem finger da dran geh. ich fürchte, ich könnte mich sogar dran verbrennen, wenn ich nicht direkt meinen finger zurückziehe.
aber das ist ja nicht nur bei high-end spielen.
Google Chrome offen -> ca. 15 Tabs und dabei Minecraft am spielen, was ja nun nicht wirklich Grafiklastig ist sondern nur speicherlastig. Bumm. Pc geht aus, kurze berührung der Spawa - eindeutig zu heiß.
 
Werbebanner
Top