HD Graphics 4000 mit DP->DVI Adapter

Price2946

Cadet 3rd Year
Registriert
Dez. 2011
Beiträge
55
Hallo!

Beim Versuch, mit dem Displayport Ausgang des Asus P8Z77-V Deluxe, mit zwischengeschaltetem DP-DVI-Adapter meldet der Monitor "No Signal" und bleibt schwarz. Wenn ich auf dem Desktop Rechtsklick -> Bildschirmauflösung -> Erkennen mache, bringt er mir 2 neue Displays "Anzeigegerät auf: VGA" und "Anzeigegerät auf FBAS". Bei Aktivierung jener bleibt der Monitor jedoch auch aus.

Die Eingesetzte iGPU ist die HD 4000 eines 3770K.

Woran kann das liegen? Der Adapter ist passiv, ich dachte, einen aktiven brauche man nur bei Eyefinity-Nutzung auf AMD-Karten.
 
ist die i-GPU im BIOS aktiv?
ansonsten mache mal ein BIOS Reset
 
Da DP und DVI nicht kompatibel zueinander sind brauchst du einen aktiv Adapter.
Passiv würde gehen wenn der Hersteller den Chip zum Wandeln mit einbaut und sich das umschaltet.
Ist glaub ich bei manchen Notebooks so das sie mit einen passiv Adapter auskommen.
 
Danke, das wollte ich hören (:D) Dann weiß ich ja, was ich brauche.

EDIT: Und ja, iGPU ist aktiv, der HDMI Ausgang geht auch
 
DMorpheus schrieb:
Da DP und DVI nicht kompatibel zueinander sind brauchst du einen aktiv Adapter.
Mööööp. Falsch. Displayport ist zu DVI bzw. HDMI voll kompatibel. Nur umgekehrt funktioniert das ganze nicht.

Entweder liegt hier ein Fehler beim Einrichten vor oder der Adapter ist defekt. Man benötigt von Displayport auf DVI/HDMI keinen aktiven Wandler.
 
Okay, einen defekten Adapter kann ich nicht ausschließen, die Verpackung sah aus, als wäre er schon einmal zurückgegeben worden.

Einrichten muss man da ja eigentlich nicht viel, den aktiven Adapter habe ich auch nur drangesteckt und der Monitor ging.
 
Zurück
Oben