Headset für <80€

Ayioa

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
195
Hi,

ich suche derzeitig nach einem neuen Headset da ich auf meinen Geburtstag zugehe und mein altes Headset so allmählich den Geist aufgibt. Bisher nutze ich ein "Creative FATAL1TY Pro Series Gaming Headset" (ich liebe solche Namen...) und bin damit auch ziemlich zufrieden. Was mich bisher störte war lediglich die "Instabilität" des Kabels, weshalb das Headset auch seinem Ende zugeht.

Das Headset benötige ich vor allem zum Spielen, dabei beschränke ich mich normalerweise auf First Person Shooter wie BFBC2, weshalb ich vor allem Wert darauf lege Dinge in 3D Umgebungen zielgenau ausmachen zu können. Das hat bisher hervorragend geklappt doch ich denke, dass vor allem im Bereich der Tonqualität noch etwas mehr drin ist als beim Fatal1ty.
Da ich Clanspieler bin und daher beim Spielen sehr viel (fast ausschließlich) mit anderen über TS³ in Verbindung stehe ist für mich außerdem ein gutes Mikrofon notwendig. Das meines aktuellen Headsets war schon ordentlich nur das Muten am Headset selbst war leider nicht wirklich hilfreich (die Interferenzgeräusche zwischen Headset und Telefon wurden nicht gemutet). In dem Punkt hätte ich gerne etwas besseres.

Ich verfüge dato über keine extra Soundkarte. In der Richtung besitze ich ausschließlich die "Soundkarte" meines Mainboards (Gigabyte GA-870-UD3).

Da ich mich im Bereich der Headsets garnicht auskenne würde es mich sehr freuen, wenn mir jemand bei der Auswahl eines passenden Headsets helfen könnte. Ich habe keinen blassen Dunst wo ich anfangen soll zu suchen ^^

mfg Ay
 

Ayioa

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
195
Helfen != Produkte schmettern

Sorry aber ein paar Argumente wären hilfreich ^^ Ich will dich nicht vorverurteilen aber ein Beitrag wieder deiner sieht stark nach Fanboy aus.
 

termi666

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
572
Zur Ortung ist das Kave top !
Mikro ist so naja nicht wirklich gut eher schlecht !
Sound ist gut wird aber bei na Onboard karte nicht ausgespöpft ^^
Ich habs selbst ^^
 

PeterIndustries

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
566
Erstmal ist natürlich die Frage ob Stereo oder 5.1.

Aus meiner Erfahrung machen 5.1 Headsets gerne mal zicken, z.B. dass der Sub nicht bei Stereoquellen einsetzt (kommt auf die Treiber an).

Dann ist natürlich bei 5.1 noch die Frage ob USB oder Klinke.
Ein Freund von mir hat das G35 (USB) und er klagte schon öfters über Treiberprobleme mit TS3.
Ich habe das Roccat Kave (mit Ferridkernen gemoddet) (Klinke) und hatte auch schonmal das Prob, dass ein Klinkenstecker bei der Mainboard-Soundkarte summte (natrülich der Sub -.-)

Mit Stereo lässt sich auch gut orten, ich persönlich finde aber, dass es mit 5.1 besser geht.

Hier bei CB gibt es auch einen 5.1 Headset Test, wo viele Produkte getestet wurden, einfach mal suchen.

Bei Stereo Headsets sollen die Sennheiser und und die Beyerdynamix gut sein.

MfG
 

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Für guten Sound gibts nix besseres als ein KH+ Mikro... vor allem in dem Preisbereich.
Kannste dir sowas vorstellen? Dann ist da nämlich einiges mehr drin. Ich kann damit aber selbst auch nix anfangen...

Die Ortung ist mit emuliertem 3D und nem guten Stereo KH besser als mit diesen 5.1 "gamer" Produkten, was da beim Onboardsound aber besser ist... keine Ahnung.

CB Test: https://www.computerbase.de/2010-02...headsets-teil-3/7/#abschnitt_gesamtuebersicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Ayioa

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
195
Also das Logitech G35 fällt für mich selbst 100%ig raus. Ich habe es einige Tage probehalber genutzt und muss sagen, dass mich der Sound vorallem in BFBC2 zur Weißglut gebracht hat. Teils wurde die Entfernung zu Gegnern völlig falsch wiedergegeben weshalb das Headset ausscheidet.

Btw: Ich bin Brillenträger aber gewöhne mich normalerweise schnell an neue Headsets. "Komplettmuscheln" stören mich nur wenig.
Ergänzung ()

Ich habe gerade ein wenig gegoogelt und mehrere Beschwerden über ein Grundgeräusch beim Roccat Kave gehört. Wisst ihr inwiefern das störend ist? (Laut?, Nur im "Leerlauf" oder auch wenn das Headset am Arbeiten ist?)
 

PeterIndustries

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
566
Also das Grundrauschen ist nicht wirklich störend, eher ganz leicht im Hintergrund, beim Spielen garnicht ruaszuhören.

Ein anderes Problem ist die Abschirmung. Bei mir hatte ich immer ein brummen, wenn es Online Traffic gab (besonders mies im TS), allerdings hat es bei geholfen 2 Ferritkerne an den Verstärker zu bauen, nun ist garkein SUmmen mehr festzustellen
 

Ayioa

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
195
@PeterIndustries: Ist es wichtig wo man die Ferritkerne anbringt? Wie gesagt habe ich keine Ahnung in dem Bereich ^^

@Mirar: Falls ich mich irre sage das bitte aber ich sehe keinen Mic-Eingang am AKG K 530 was mich doch stört. Meine Tastatur (Saitek Cyborg) hat ziemlich laute Tippgeräusche weshalb ich kein Tischmikrofon nutzen möchte.
 

Lunerio

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.770
Das ist kein Tischmikrofon sondern ein Clipmikrofon. Das klipst du am Kabel des Kopfhörers an oder am T-Shirt, etc.

Aber mit dem Kopfhörer (das AKG530 ist KEIN Headset, deshalb auch das Mikrofon dazu) hast du bestimmt besseren Sound als mit den Headsets. Man sieht es ja schon wenn du dich beim G35er schon aufregst, wozu andere Headsets kaufen? Sind alle in dem Preisbereich auf das selbe Niveau.
 

Ayioa

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
195
Hm... und wie sieht das bezüglich der Stabilität des Zalman aus? Ich kann mir schlecht vorstellen, dass das vor dem Mund in einer Position verharrt.
 

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Es ist dadrauf ausgelegt am Kabel oder TShirt zu stecken, die Membran ist also dafür konzipiert und entsprechend funktioniert das ganze auch.
Klar erreichst du damit nicht die Qualität eines der guten Headsets (die aber ohnehin über deinem budget liegen), aber ausreichend ist es trotzdem und auch oft besser als diese billigheadsets (und selbst die reichen oft für ts)
 

Bosenby

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
670
kann es sein, dass das AKG K 530 nicht mehr in Produktion ist und ein Nachfolger raus gekommen ist? Irgendwie gibt es sehr wenige Anbieter bei Geizhals und anscheinen nur noch Restbestände verkauft werden.
 

the_mole

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
109
noch ein vorschlag: sennheiser pc161, solides stereo-headset mit sehr gutem sound, gutem mic, ist leicht, drückt nicht und liegt im budget. (wenns auch schon einige jahre am buckel hat)

PS: gute klang-ortbarkeit und neutrale wiedergabe (keine übertriebenen bässe) sind große plus-punkte bei dem headset
 
Zuletzt bearbeitet:

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Zitat von Bosenby:
kann es sein, dass das AKG K 530 nicht mehr in Produktion ist und ein Nachfolger raus gekommen ist? Irgendwie gibt es sehr wenige Anbieter bei Geizhals und anscheinen nur noch Restbestände verkauft werden.

Also wenn ich bei Geizhals reinschaue, sehe ich noch mehr als genug Anbieter. ;)


Mein Tipp ist auch der K530 + Mikro. Die Kombination schlägt so ziemlich jedes gleich teure und auch einige deutlich teurere Headsets.


PS: gute klang-ortbarkeit und neutrale wiedergabe (keine übertriebenen bässe) sind große plus-punkte bei dem headset
Sennheiser würde ich nicht als neutral, sondern eher sehr bassbetont bezeichnen. Hast du denn andere Vergleichsmöglichkeiten? ;)
 
Top