Headset und externe Soundkarte gesucht!

kankaa55

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
718
Halli Hallo,

mein G35 hat mich verlassen :D Jetzt werden manche von euch sagen dass es eh schon lang genug überlebt hatte^^

Auf jeden Fall spiele ich jetzt mit dem Gedanken die Combi Kopfhörer + Soundkarte + Mic auszuprobieren.

Kopfhörer werde ich wahrscheinlich das Beyerdynamic DT 770+880 bestellen und ausprobieren. das 770 kenne ich zwar schon vom Klang her will es trotzdem nochmal ausprobieren. Hier eine Frage zu, die Pro Edition oder Edition? Edition finde ich zb. bei dem 770 nur eine Version von 2005. Und dann nochmal eine Frage zu dem Ohm. 32/250? Was ist besser? Wo unterscheiden sich die jeweiligen Versionen?

Soundkarte: ist es ein großer Nachteil oder generell ein Nachteil eine externe Soundkarte zu benutzen? Da ich ein SLI System habe/geplant wegen 3D Vision würde ich evtl. aus Belüftungsgründen eine externe aussuchen bzw nehmen. Welche könnte man dort empfehlen? Wichtig für mich ist dass es 7.1 runter rechnen kann. Da ich einfach das orten von Spielern als ein sehr angenehmes Feature empfunden habe beim G35.

Micro hatte ich eigentlich an ein Modmic gedacht aber es ist irgendwie zurzeit echt nicht verfügbar. Werde dann wohl ersatzweise was anderes nehmen.

Kosten darf Headset + Soundkarte 250-280. Denke damit wird sich was gutes kaufen lassen können.

MfG Kankaa55
 

Vossten

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.261
Extern Asus U7 oder Fiio E10 - Der Fiio ist klanglich 'ne Ecke besser, die U7 unterstützt dafür deine gewünschte Surround Simulation ( die z.B. bei mir KEIN STÜCK besser funktioniert, als Stereo vom Fiio)

32 Ohm kannst du am Smartphone bspw betreiben, da käme aber nur der DT 770 in Frage, sowohl 880 als auch 990 lassen zu viele Geräusche rein und raus.
250 Ohm klingt detaillierter, dürfte ein wenig bassärmer sein, dafür aber präziser und im Großen und Ganzen "besser".
Wenn du sie NUR zu Hause verwendest, nimm immer die höherohmige Variante, sollte es keinen oder einen geringen Aufpreis bedeuten.

Und wo ist das Problem bei einer Version von 2005? Da tut sich eh kaum noch was. ;)
Außerdem muss es beim DT 770 nicht die Edition Version sein, die Pro Version tut genau das, was die Edition auch tut - Mit einem Aufpreis für Optik und ein glattes Kabel.
 

xXQuadXx

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.446
Und wo ist das Problem bei einer Version von 2005? Da tut sich eh kaum noch was. ;)
Außerdem muss es beim DT 770 nicht die Edition Version sein, die Pro Version tut genau das, was die Edition auch tut - Mit einem Aufpreis für Optik und ein glattes Kabel.
Zusätzlich wurde die minimale "Badewanne" der Pro Versionen etwas entschärft, jedoch merkt man ohne direkten Vergleich fast keinen Unterschied ;)
Und der Anpressdruck ist bei den Pro deutlich höher.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.168
Bei Beyerdynamic immer 250 Ohm aufwärts, wenn möglich ;)
32 Ohm rate ich IMMER von ab, egal ob zu hause, oder am Smartphone. Es kommt nur ein tick lauter als 250 Ohm, klingt aber deutlich schlechter.

Willst du nen geschlossenen Hörer, der geräusche abschottet in beide Richtungen, oder darf es was offenes sein, wo du noch klingel/etc hörst, bzw welcher "luftiger" klingt?

Willst du lieber was bassbetontes (ähnlich dem g35) oder lieber ein natürliches Klangbild? der dt 880 hat weniger bass als das G35, aber DEUTLICH mehr detailauflösung und klarheit.

Es ist in keinster Weise ein Nachteil eine externe soundkarte zu nutzen. Wenn du nicht 150€ für ne interne soundkarte ausgeben willst, kommt fast nur was externes in Frage, nämlich der Fiio E10. Die anderen internen haben bei vergleichbarem preis keinen Kopfhörerverstärker.
Alternativ Asus U7, mehr anschlüsse, surround simulation, aber dafür deutlich weniger "Power".
 

kankaa55

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
718
Dann werd ich sie mir gleich mal angucken. Hatte die U7 schon mal näher angeguckt gehabt. Gibts hier denn "benachteiligungen" zur Intern-Version? Vermute mal nicht außer dass ein Kabel mehr am Pc dran ist und der Platz auf dem Tisch^^

Hmm der Kopfhörer ist wirklich nur für meinen Homegebrauch gedacht von daher wirds dann die 250 Ohm version werden. Wenns zu wenig Basslastig sein sollte kann ich mir immernoch die 32er anhören. Aufpreis ist ja beim 770 im unter 5 € bereich.

Hab kein Problem damit:D hat mich nur etwas gewundert gehabt^^ Also kann ich getrost zur pro Version greifen:)

MfG

Tante Edtih ist unterwegs:


Es sollte eigentlich schon geschlossen sein. Als Brillenträger empfinde ich die geschlossenen besser bzw tragkompformer. Vorm G35 hatte ich mal ein halb-offenes aber das fand ich vom Komfort her nicht so toll.

Es darf schon ähnlich dem G35 sein - das Bassverhalten -

Das Geld ist ja nicht das Problem^^ Das Problem wäre ich müsste sie fast direkt über 1 780 anbringen und dadurch geht wieder etwas "kühlung" bzw abluft nach oben halt weg. Deswegen würd ich wie gesagt evtl eine externe bevorzugen wenn ich keinerlei Nachteil habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.168
Die 32 Ohm version beim dt 770 kostet 40-50€ mehr als die 250 Ohm Pro version O.o Oder meinst du Edition? Der Aufpreis lohnt sich nicht, außer du willst unbedingt den weißen limitierten von madooma.
 

Smurfi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
40
Also, die U7 unterstützt bis 150 ohm. Meine dt 990 Kopfhörer waren -für mich- leider zu leise mit der Xonar U7.

Würde dir entweder zur Fiio E10 raten oder zu einer Phoebus solo.


Aber testen schadet nie, vielleicht passt dir die Lautstärke der U7.
 

Vossten

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.261
Außerdem liegen die DT770/DT880/DT990 exakt gleich auf dem Kopf, für mein Empfinden.

Geschlossen und Offen hat nichts mit ohrumschließend, ohraufliegend oder sonst etwas zu tun, sondern beschreibt einzig und allein die Bauweise - Kommt Schall ans Ohr bzw nach außen? Nein? -> Geschlossen. Lässt der Kopfhörer den Schall nach außen und lässt er ihn auch ans Ohr? Ja? -> Offen.
 

kankaa55

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
718
Ich hab dann jetzt mal die FiiO E10 bestellt. Preislich war sie war sie zwar etwas billiger aber hatte auch gute bewertungen in reviews etc und eine gute Resonanz von euch. Die U7 kann ich zum glück bei einem Freund testen.


Ich habe mir eh die 770/780 bestellt um zu gucken was für einen Unterschied sie bei denen machen.

Sollte eigentlich alles morgen/übermorgen da sein.

MfG
 
Top