Hilfe bei Zusammenstellung

me2

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
11
Hallo!
Da mein alter PC nicht mehr läuft, muss was neues her.
Ich bräuchte: Festplatte, Mainboard, Grafikkarte, CPU (+Kühler), Speicher.

Ich möchte ungefähr um die 400€ ausgeben (wenn möglich etwas billiger, was aber wahrscheinlich nicht möglich sein wird). Der PC sollte auf jeden Fall spieletauglich sein (z.B. für Sims2).

Könntet ihr mir etwas empfehlen?

Danke schon mal!
 
A

Aexcel

Gast
@ nfszocker

Es wird aber empfohlen, trotz alternativer Kühler die CPU als Boxed zu kaufen.
Nachteile von Tray:

* 1 Jahr Garantie statt 3 wie bei Boxed
* Garantie bei Tray nur seitens des Anbieters, nicht vom Hersteller (letzteres bei Boxed der Fall)
* kein Ersatz-/Zusatzkühler
* es besteht die Gefahr eine CPU zu bekommen, die schon einmal beim Kunden war und wieder zurück geschickt wurde, Boxed dagegen ist immer neu
mfg

Aexcel
 

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Davon gibt es aber auch eine Boxedversion.
Ich wollte erstmal deutlich unter dem Budget von 400€ bleiben, wobei "spieletauglich" weiter spezifiziert werden könnte. Sims 2 braucht aus heutiger Sicht wie gesagt nicht viel Grafikleistung. Mal sehen, was der TE noch so alles spielen will.
 

nfszocker

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
6.518
Hi!

Es wird aber empfohlen, trotz alternativer Kühler die CPU als Boxed zu kaufen.
Nachteile von Tray::D
Habe nichts dagegen:ich habe es auch gelessen

Klar macht er das!:D

Davon gibt es aber auch eine Boxedversion.
Hallo Soulpain, ich weis auch das es ne Boxed-Version vom gibt und ich weis das Du es drauf hast, mittlerweille!;)
Es war kein Angriff, sondern nur Schertz!

MfG:king:
 
Zuletzt bearbeitet:

me2

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
11
Erst mal danke für eure Antworten. Ich spiele hauptsächlich WoW und Sims2, ab und zu nochmal was anderes.

Ich hätte zwei Netzteile zu Verfügung. Einmal 550 W und ein anderes Netzteil mit 350W.

Wäre es sinvoller mit der Anschaffung der Grafikkarte noch zu warten, bis jetzt im Februar die neuen rauskommen und die anderen dann eventuell billiger werden?

Ist Intel Core 2 Duo E 4500 oder AMD sinnvoller?
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Kommt drauf an, wie du zum Thema OC stehst.
Wenn du einem starken OC nicht abgeneigt bist, dann wäre die Intel CPU was für dich.
Ansonsten kannste ruhig bei AMD bleiben.

Bestmögliche Spieleleistung für 400€ ohne OC:

AMD Athlon64 X2 4800+EE
MSI K9A2 CF-F
2GB DDR2 800 RAM (2x1GB)
HD3870
Samsung 200GB SATAII

Bei Hardwareversand.de 400€ + Versand.
Diese HD3870 isses:
http://www2.hardwareversand.de/7Vapf7kaDhm0Vq/3/articledetail.jsp?aid=19390&agid=717
Fragt sich nur, wie lange sie die noch lieferbar haben ;)

Gibts auch ein paar genauere Infos zu den NTs?
 

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Etwas pauschalisiert ausgedrückt ist in aktueller Intel ohne Zweifel flotter als ein X2, aber das lassen die sich auch gut bezahlen. Deshalb ist ein X2 preisgünstiger und bei WoW oder Sims, Office, Internet, Musik hören etc. absolut performant genug.

Indes würde ich AM2+ Boards nur eingeschränkt empfehlen, man bekommt zwar HT 3.0, aber me2 möchte wohl eher ungerne als Beta BIOS Tester fungieren.
 

me2

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
11
Ich habe mal was aus euren beiden Vorschlägen zusammengestellt:
Western Digital SE16 320GB
2GB A-DATA
MSI K9AG Neo2-Digital
HD3870 (512MB)
AMD Athlon64 X2 4800+EE oder AMD Athlon 64 X2 5200+ EE

Preislich wäre das ok für mich. Und OC möchte ich übrigens nicht. Passt das zusammen? Oder habt ihr noch weitere Empfehlungen? Zu den Netzteilen kann ich gerade nicht viel sagen, weil ich sie nicht hier habe.

Liebe Grüße!
 

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Finde ich gut soweit, allerdings wirst Du für die genannten Spiele keine 3870 benötigen. Aber wenn es noch im Hinblick darauf ist, dass noch modernere Titel dazukommen und das Budget soweit passt, ist das ok.

Die Infos zu den PSUs kannst Du dann ja noch nachreichen, am besten mit Firma/Modell und Amperewerten.
 
Top