hilfe für multimedia-pc

malurod

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
88
hallo liebe computerbase-mitglieder!
ich habe mich hier angemeldet, weil ich eure hilfe brauche, um einen pc zusammenzustellen.

ich hab ehrlich versucht, aus den bereits geschriebenen artikeln schlau zu werden und euch somit einen neuen thread zu ersparen, aber wenn man sich nicht regelmäßig mit der hardware vertraut macht, ist das echt schwer, weshalb ich euch nun doch belämmern muss .

also mein pc sollte folgendes können:
als angehender maschinenbaustudent werd ich wohl in zukunft mit fachspezifischen programmen arbeiten müssen (zeichen- und rechenprogramme etc., näheres weiß ich leider noch nicht). mit denen sollte er keine probleme haben.
außerdem bearbeite ich als hobbyfotograf auch gerne mal fotos am pc (aber keine videos). auch das sollte er locker mitmachen.
ab und an will ich mir dann auch mal ein neues spiel kaufen, das er dann auch flüssig (muss jetzt nicht die höchste auflösung sein) widergeben sollte.

ich würd gerne unter 800 € bleiben, wobei in das system auch ein bluray-laufwerk rein soll (aber kein betriebssystem).

ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. im internet habe ich dieses system gefunden http://www.aletoware.de/shop/product_info.php?info=521&action=config , aber das geht bestimmt noch etwas günstiger und dabei auch besser, oder?

danke schon einmal im voraus.


gruß
malurod
 

simsam

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.465
Willkomen im Forum
ich würde keine Komplettsysteme kaufen,lass dir lieber was zusammenstellen
auserdem gibt es hier auch eine FAQ zum idealen multimedia PC
 

malurod

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
88
habe mir grade die faq angeschaut.
also die dort beschrieben multimediasysteme passen nun eher nicht zu meinem anwedungsbereich, da ich durchaus auch mal was spielen möchte.

da würde der 700€ gaming-pc schon eher passen.
dazu hätte ich dann allerdings ein paar fragen:
-in wie weit unterscheiden sich die phenom 2 x4 940 und 955 (außer den 0,2 ghz mehrleistung)?
-lohnt sich ddr3 ram?
und
-wo sollte ich einkaufen? alternate? oder alle komponenten einzeln und dann selbst zusammenbauen?

gruß
malurod
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.637
-in wie weit unterscheiden sich die phenom 2 x4 940 und 955 (außer den 0,2 ghz mehrleistung)?
Außer den 0,2GHz mehr Leistung und dass der 955 eine AM3 CPU ist, unterscheiden die sich nicht.

Nein.

-wo sollte ich einkaufen? alternate? oder alle komponenten einzeln und dann selbst zusammenbauen?
bei www.geizhals.at/deutschland die Teile in einer Wunschliste speichern und dann den billigsten Händler heraussuchen lassen.

Bei manchen Shops kommt man billiger, wenn man über geizhals.at einsteigt.
 

malurod

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
88
ok, dann wirds wohl das 700€ system in der faq.

dann habe ich zu guter letzt noch ein paar fragen:
-welches bluray-laufwerk würdet ihr empfehlen?
-zu welcher wlan-karte würdet ihr mir raten (oder ist das überhaupt eine gute lösung?)
-würde eine soundkarte die leistung des systems merklich verbessern? oder genügt der 7.1 onboard sound locker?
-und letztendlich würde ich mir gerne eine tv-karte einbauen. auch da wäre mir rat lieb

danke euch!

gruß
malurod
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.637
Zu den BluRay-Laufwerken und den TV-Karten kann ich dir leider nix sagen :(

Zum WLAN:

Vlt. reicht auch ein USB-Stick?
http://geizhals.at/deutschland/?cat=wlanx&asuch=linksys
Mein Cousin ist recht zufrieden mit so einem Stick.

Soundkarte:

Nein, nicht wirklich.

Besorg dir lieber ein gutes 2.1 System :)
 
Top