HP Laptop - Lüfter dreht auf und wieder runter, dauerhaft und ständig...

sulle009

Newbie
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
4
… und läuft unter minimal Leistung (irgendwo bei 0,39mhz). LÜFTER PROBLEM? Kann man hier einen neuen einbauen? Falls ja: Welchen Lüfter brauche ich?
Also:
Laut SISoft Sandra.
Daten:
HP Notebook 103C_5335KV (UNter Modelname bei SISoftware Sandra)
Motherboard: HP 8208
CPU: i5 6200U
RAM: 4 GB DDR4
Grafik: HD Graphcss 520

Ich stelle mal Screens rein, wo fehler gemeldet werden:


Unbenannt.png
 

Anhänge

Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
177
War das schon immer so? Geht aus deinem Text nicht vor.
Normalerweise kannst du den Lüfter über die mitgelieferte Software steuern, zumindest den Reinigungsmodus.
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.211
Kühler reinigen. Für den Laien empfehle ich eine Dose Druckluftspray.

Wenn es danach nicht deutlich besser wird, neustes BIOS/UEFI flashen.

Ist es danachc immer noch nicht viel besser, Gerät zu einer Werkstatt bringen zum erneuern der Wärmeleitpaste.
Ich empfele einem Laien ausdrücklich keinen Selbstversuch. Es sind viele Schrauben dafür zu lösen und man sollte den Wartungsguide haben um keine Fehler zu machen wie abgerissene Kunststoffhaken die danach nicht wieder zu reparieren sind.
 

sulle009

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
4
Danke fürs Feedback bisher.
Habe es selbst gebraucht erstanden.
Keine Ahnung was damit beim Vorbesitzer vom statten ging:
Das Schanier rechts vom Display ist angebrochen, was aber kein Einfluss hat auf das Display.
Ist ein Knallrotes Teil. Leider finde ich im Netz kaum bis gar nichts über dieses Notebook im Netz.
Habe aber Original Karton und BDA dazu bekommen.

DRECK: Ich sehe da nichts, wenn ich mir die Unterseite anschaue. Könnte aber auch möglich sein, das da was zu sitzt.
SOFTWARE: Wo finde ich die mitgelieferte Software für diesen Notebook? Ist leider keine CD dabei gewesen.
Allein der Reinigungsmodus interessiert mich natürlich, allein um zu wissen, ob das ausreichen würde.

FLASHEN von BIOS: Wo finde ich heraus, wie ich das an diesem Notebook machen kann?

Gäbe es überhaupt einen LÜFTER (denke für die CPU) im Netz zu kaufen dafür?

Im Bios kann ich was die Leistung betrifft, nix einstellen. Ich finde da nur Grundeinstellungen.
Im Gegensatz zu einem Desktop-PC finde ich die Optionen im BIOS etwas 'lahm'.

Wenn einer och was dazu schreiben kann, was ich im BIOS nachsehen sollte, wäre ich auch dankbar.

Im Moment lasse ich von SISoftware ein Benchmark laufen, gucken was mir da noch als Fehler gemeldet wird.

Vielen Dank schon mal für die zügige Antworten :daumen::)
Ergänzung ()

Noch was:
Es kommt ab und zu beim Start eine Fehlermeldung, wegen dem FAN (Lüfter).
Dann kann ich entweder etwas warten (paar Sekunden) dann geht das Gerät aus.
ODER: Ich drücke bei der Fehlermeldung auf ENTER - Startet dann Windows 10.
Außer, das ich nebenbei noch stricken könnte, geht alles mit dem Notebook. Da kann man auch ohne weiteres 'alt' werden...
(Windows 10 ist neu aufgespielt)
Ergänzung ()

Es ist ein
HP Pavilion 17,3" x023ng Notebook Rot, i5-6200U 4GB 1TB HDD R5 M330 2GB WIN10
 
Zuletzt bearbeitet:

Tamron

Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.232
BIOS kannst du mit dem HP Support Tool aus Windows heraus flashen und genauso auch die Treiber updaten. Nutz das mal, das ist wirklich ein gutes Tool mal :)
 

sulle009

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
4
Oh, das hört sich gut an, so was hab ich schon gesucht, ich installiere das mal und schauen was da angegeben wird. Danke für den Hinweis.
 

Buali

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2006
Beiträge
122
Das gleiche hatte ich bei meinem alten HP Laptop, nach Wärmeleitpastentausch den Lüfterstecker nicht richtig eingesteckt. Beim Start hat der Lüfter rauf u runter gedreht, irgendwann wurde er dann zu heiss und hat abgeschalten.

Als ich den Stecker dann richtig reinsteckte funktionierte er wie gehabt.
Könntest den Lüfter ja checken, mal Stecker runter u wieder rauf, vllt nur ein Kontaktfehler.
 
Top