HP ProBook - Nach Displaytausch funktioniert nur die Hintergrundbeleuchtung :(

smiith

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
32
Hallo liebes Forum!

Nachdem ein Kollege beim Zuklappen meines Laptops einen Schraubenzieher auf der Tastatur liegen lassen hat,
und den Schirm mit voller Wucht zugeklappt hat, durfte ich ein gebrochenes Display tauschen.

Es handelt sich dabei um ein HP ProBook 6540b.

Über eBay wurde ein neues Ersatzdisplay bestellt und auch rasch ausgetauscht.
Leider wurde das Display nicht erkannt (Händler schickte ein Lenovo Display :rolleyes: ) und ging deshalb wieder zurück.

Nach den ersten schlechten Erfahrungen wurde dann über einen offiziellen HP Ersatzteilhändler das richtige Display inkl. Displaykabel bestellt.

Leider habe ich nach dem Umbau nun folgende Symptome:
- Notebook startet ohne Problem und über ein VGA Kabel wird mir an einem externen Monitor ein Bild angezeigt.
- Die Hintergrundbeleuchtung des Displays funktioniert und beim Hochfahren flackert es auch kurz (Windows Start vor dem Anmeldeschirm)
- Leider wird mir aber kein Bild angezeigt

Folgendes hätte ich schon versucht:
- FN + F6 um den Display Modus zu wechseln hat nichts gebracht
- BIOS Reset nützt auch nichts
- Netzteil getauscht
- Hardreset (Ausschalten , Akku ziehen, 30 Sekunden Power Taste drücken) bringt auch keinen Erfolg

Wo könnte es hier noch ein Problem geben ?
Die Grafikkarte funktioniert ja ohne Probleme da das Bild über die VGA Schnittstelle ausgegeben wird.
Vom Mainboard geht das Displaykabel ja direkt zum Display und diese 2 Kompoenten sind komplett neu
und originale HP Ersatzteile.

Würde mich über weitere Ratschläge freuen!
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.966
hmm, im Windows Start funktionierts und dann nicht mehr... würde eigtl auf ein Treiber Problem hindeuten. Könntest es mal mit einer Linux Live CD testen. Evtl. funktioniert es da. Oder das Display selbst hat ne Macke und ist, obwohl neu, defekt.
 

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.736
Haben die beiden Displays auch die gleiche Bezeichnung?
Falls Du Dir die Bezeichnung vor dem Einbau nicht aufgeschrieben hast, hilft nur ausbauen und nachschauen.
Ich habe schon mal ein Acer 5220 Mainboard geschrottet, weil ich mich auf die Auskunft verlassen habe, dass das Austausch-Display zu dem Notebook passe.
Auskunft war, passt für 5220, 5230, 5230e
Dem war dann nicht so.

Es ist ein Zusammenspiel zwischen Mainboard, Displaykabel und dem Display.

Kann durchaus sein, dass das Ersatzdisplay zum Mainboard passt, aber eine andere Auflösung hat, dann bräuchtest Du u.U. auch noch das richtige Displaykabel.

Evtl. ist das Display auch für ein 6450b mit anderer Graka.

Ohne die Nr. vom Display zu kennen, kommst Du nicht weiter.


Nachtrag:
Gerade gesehen, Displaykabel ist auch neu, aber ist es auch das richtige für das Display?
 
Zuletzt bearbeitet:

smiith

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
32
@Picard87:
Leider zeigt mir das Notebook garkein Bild an.
Der BIOS Screen wird auch nicht angezeigt.

@Uwe F:

Habe hier das alte Display und Kabel liegen und die neuen Teile sind komplett gleich und identisch.

Komme echt nicht mehr weiter und werde mich wohl an den HP Support wenden müssen.. :(
 
Top