News HTC: U12 Life kommt ohne Android One im Pixel-Look für 349 Euro

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.593
#1
Drei Monate nach der Ankündigung des U12+ erweitert HTC die Familie um das günstigere U12 Life zum Preis von 349 Euro. Im Vergleich zum U11 Life gibt es Veränderungen bei Design, Display, Prozessor, Kamera und Akku. Auch bei der Software hat sich etwas verändert: Das U12 Life ist kein Android-One-Smartphone mehr.

Zur News: HTC: U12 Life kommt ohne Android One im Pixel-Look für 349 Euro
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.547
#4
Mal davon abgesehen, dass Xiaomi und andere Chinaphones noch immer 150 bis 200€ günstiger sind bei quasi gleicher Technik ist das Angebot hier deutlich besser, als das LG neulich. Immerhin kein Jahre alter mediatek für noch mehr Geld. Android One und es wäre nach ein paar Monaten Preisverfall sehr konkurrenzfähig.
 

Mirk0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
423
#5
Ohne Android One keine Option für mich.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.342
#7
Mit oder ohne Android One, HTC kann man wirklich niemanden mehr empfehlen.

HTC liefert nur noch uninspirierte Geräte ab und schaut sich überall ein Häppchen ab.

Man erkennt keine eigenständige Designlinie, kein Markengesicht, einfach nichts.

Hinzu kommt dass die Konkurrenz (allen voran Xiaomi) die gleichen Specs zum halben Preis bietet. Wer sollte da noch freiwillig zu HTC greifen?

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
558
#9
Ohne Android One, ohne mich.
Also das ist alles natürlich Geschmackssache, aber mir kommt nie
wieder ein Android Smartphone mit irgendeiner MIUI, EMUI, Sense oder
sonst was in die Tasche.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.684
#11
Krass, kriegt man direkt zum Marktstart ein softwaretechnisch veraltetes Smartphone. Na danke auch. ^^
 

Hitomi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
115
#12
Für unter €200 bekommt man fast die gleiche Hardware in Form des Xiaomi Redmi Note 5. HTC ist wie immer zu teuer und wie es mit Updates aussieht ist mangels Android One auch mehr als fraglich.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.342
#13
Also abgesehn von einigen Forenleuten wie wir, würde sich kaum jemand ein Xioami momentan in Deutschland 🇩🇪 kaufen. Von daher finde ich das Paket für das gebotene wirklich gut
Ich kenne mittlerweile schon so einige Leute bei denen sich herumgesprochen hat dass man Xiaomi problemlos über Alternate und GearBest beziehen kann.

Von daher finde ich das Paket für das gebotene wirklich unterirdisch, da mindestens 100 Euro zu teuer.

Krass, kriegt man direkt zum Marktstart ein softwaretechnisch veraltetes Smartphone.^^
Und Hardware die man für die Hälfte bekommt.

HTC ist völlig durch und entwickelt seit Jahren völlig am Markt und Kunden vorbei.

Liebe Grüße
Sven
 

Gtlng

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
10
#15
Mit Android One wäre es mir auch deutlich lieber gewesen, aber immerhin schaut die Software trotzdem recht sauber aus. Die verbaute Hardware finde ich absolut vernünftig. Auf eine Notch haben sie glücklicherweise verzichtet und bei der Konnektivität nicht gespart: Sehr viele LTE-Bänder, WLAN-AC und insbesondere NFC, was bei den meisten günstigen Smartphones von Xiaomi fehlt.

Wenn die Update-Problematik bei HTC nicht besonders gravierend wäre, fände ich das Gerät tatsächlich interessant.
 

hahah132

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
376
#16
Seitdem es das Mi a2 mit SD660 für ~210 Euro gibt, erscheinen diese Preise ziemlich absurd, vor allem wenn man bedenkt, dass kein Android One dabei ist. Aaaber das Design von HTC ist wieder besser geworden (0,001%)
 

dr. lele

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.552
#17
Wieso kann HTC die Preise nicht vernünftig gestalten? Das Pocophone F1 bietet in allen mehr - für das gleiche Geld.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.476
#18
Wieso kann HTC die Preise nicht vernünftig gestalten? Das Pocophone F1 bietet in allen mehr - für das gleiche Geld.
Man muss schon sagen, dass Xiaomi mit dem Pocophone keinen Gewinn macht und das das einfach nur ein Aggressives Marketingangebot ist. Das kann man nun nicht von jedem Gerät erwarten.

Ansonsten von der Technik kein schlechtes Gerät, da ist man von HTC ja auch anderes gewohnt. Aber ohne Android One fehlt das Alleinstellungsmerkmal gegenüber den ganzen Chinesen, die die selbe Hardware zum halben Preis liefern.

Ich würde da doch eher zu einem MinA2 greifen (wenn man auf NFC verzichten kann, denn da spart Xiaomi bei den billigen Geräten unverständlicherweise) aber wenn man eh nicht vor hat Android pay und co zu nutzen, fehlt es den meisten wohl nicht.

Aber es ist ja nur die UVP. Wenn der Straßenpreis stimmt, warum nicht. Eines der interessantesten HTC Geräte der letzten Jahre. Und im Gegensatz zu Xiaomi und co gibt's das auch im Vertrag bei Deutschen Mobilfunkanbietern. Sollte man nicht unterschätzen, denn so kommen viele Geräte in den Markt. Zum Vertrag gibt's so ein Gerät dann quasi kostenlos dazu.
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.343
#20
Top