HTPC - Aus GROß mach klein!

MrLimatex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
430
Hallöchen,

es tendiert bei mir alles grad Richtung HTPC, da ich mit meinem Thinkpad T61 gut arbeiten kann und meinen PC nur noch zum surfen, streamen etc. am Fernseher nutze! Nun mal meine vorhandenen Komponenten:

- Zalman Z11 Gehäuse
- Intel Core i3 2130
- Asrock H77 Pro4 Mvp ATX Mainboard
- 4gb DDR 3 Ram
- 250gb Samsung HDD (Auch schon 5 Jahre alt ...)
- bequiet Straight Power E9 400 Watt
- boxed Lüfter
- Scythe Kazemaster Ace Lüftersteuerung


Weiter nutzen möchte ich den Prozi, Ram, Platte (mal gucken zwecks SSD) und auch eigentlich das Netzteil. Ist vielleicht ein wenig oversized, aber was solls. Eine Grafikkarte werde ich nicht nutzen da ich höchstens nur streame, zum Zocken habe ich meine PS2 die reicht.

Nun kommt die Gehäusefrage: Was ist da gut? Ich finde das Cooltek Coolcube Gehäuse echt nice, nur fehlt da der Laufwerkschacht :( Und wenn da mal irgendwann Bluray rein soll wird das nix! (btw: Die integrierte GPU sollte ja HD Material schaffen denk ich)

Hat da wer einen Gehäusetipp? Ich habe mir schon folgeneds Board rausgesucht: http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p797381_ASRock-H77M-ITX-Intel-H77-So-1155-Dual-Channel-DDR3-Mini-ITX-Retail.html



Grüße
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
Hallo MrLimatex,

also ich finde HTPC und 250GB HDD sind ein Widerspruch in sich. In meinem HTPC verhält es sich eher so, daß kaum daß eine neue 2TB-HDD drin ist, das Ding schon wieder voll ist.

OK wenn man ein 5xNAS hat o.s.ä. ist mini-ITX vielleicht sinnvoll, ansonsten ist der dauerhafte Nutzwert eines HTPCs direkt proportional zu der Anzahl der internen 3,5" Plätze.

Ansonsten hat man keinen HTPC, sondern einen selbst aufgebauten Netzwerk-MediaPlayer.
 

badjack

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
768

k0n

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.774
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
Ansonsten würde ich zu einer SSD fürs BS raten, egal ob der PC jetzt als MediaPlayer oder HTPC genutzt wird spielt dabei keine Rolle. Hier nervt stundenlanges Hochfahren sehr, wenn man "schnell" mal die Tagesschau anschauen möchte o.ä.
 

badjack

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
768
Na Scart ist natürlich nicht nutzbar,
wenn das mobo alles bietet, dann geht alles außer scart und vorne der Videoausgang, aber mal ehrlich zu Zeiten von HDMI braucht die doch eh keiner mehr. Der Rest hingegen ist echt interessant.
 

MrLimatex

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
430
Gut ich muss mal 2 Dinge klarstellen:

Ich habe nicht einen Film Digital irgendwo liegen. Weder auf externer Festplatte, noch auf meiner internen HDD. Für mich ist ein HTPC ein PC am TV mit dem ich Streams und DVD's/Blurays und AB UND ZU vielleicht doch mal einen Film via HDD (Dann extern) schaue. Wüsste gar nicht wo ich die ganzen Filme herbekommen sollte ... :-)

So, aber sind 150Watt nicht ganz schön wenig? Laut MF hat meine CPU eine TDP von 65W. Sind 150 Da nicht knapp? ... Und ist das Gehäuse überhaupt zu empfehlen? Sehe es grad zum ersten mal...^^

Bitfenix und LianLi schau ich mal an!


Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Stahlseele

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.077
@badjack
ich würd SCART schon noch brauchen, ich hab noch so einen riesigen röhrenfernseher und plane nicht den so bald zu ersetzen.
nur, wie und wo wird das ding angeschlossen?
 

badjack

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
768
@ stahlseele : das glaub ich ist nur ein Medion feature.. aber google das mal vill gibts ja ne Möglichkeit, aber denke eher weniger..

@ TE dann passt der Digitainer :D

EDIT @ stahlseele : vill mit einerr mediongraka von ebay ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
selbstverständlich ist SCART auch nutzbar, sofern man eine GraKa/TV-Karte mit gelbem Video-Out (FBAS) betreibt. Man muß vielleicht Stecker-mäßig etwas basteln, aber grundsätzlich technisch ist es problemlos möglich.

Allerdings sinvoll ist das wie bereits gesagt kaum - es sei denn man möchte einen alten Röhren-TV ansteuern (Igitt - virtuelle Gänsehaut:freak:)
 

badjack

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
768
@ BlackWidowmaker : Na überterib mal nicht mit deiner Gänsehaut, es ist zwar schwierig in unserem HDMI Zeitalter aktuelle Geräte zu finden, die das unterstützen. Aber mit einem Stecker MOD gibt es Möglichkeitej laut google..

@ über mir: steht oben
ps: mich würde das eh nicht interessieren, weil ich diesen SCART und Video out eh nicht brauchen würde ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

MrLimatex

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
430
Ach ich dachte ich soll mein bequiet wegschmeißen ... :-)

Bin nur grad am überlegen grad weils inkl. Versand ist. Aber ist ja nen mATX Gehäuse .... also wieder riesig :o
 

badjack

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
768
noch n Tipp, ist mir gerade aufgefallen, dein mobo sollte schon ein paar mehr onboard USB 2 anschlüsse haben, da das Frontpanel welche benötigt für den reader, die USB, und firewire natürlich auch .

also 2 USB2- und 1 Firewireanschluss.
 
Zuletzt bearbeitet:

badjack

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
768
Zuletzt bearbeitet:

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
Nimm das PC-07,
das ist klein, günstig, gut verarbeitet und du kannst problemlos alles unterkriegen was du dir vorstellt.

Das Produgy hingegen ist 2-3 mal so groß.
 
Top