HTPC in Planung

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.852
Hallo Leute,
das Problem ist, dass unser alter Festplattenrelorder kein Digitalfernsehen aufnehmen kann. Soweit ich weis kostet so ein digital-Rekorder 300€ und somit totaler schwachsinn wäre wenn man bedenkt dass es für das Geld schon die ersten HTPCs gibt. Solch ein HTPC hätte auch den Vorteil, dass er andere Geräte in Rente schicken könnte, wie CD-Spieler, Radio, alter Festplattenrekorder, Sky-Box(Humax).
Angedacht ist ein Llano auf mITX-Board mit TV-Karte, die DVB-C empfängt, sowie über einen CI-Anschluss verfüng (Fußball). Weiterhin kommen wohl noch WLAN, Blueray, USB3.0 hinzu, aber das ist denke ich nicht da sProblem.

Reicht da der kleinste Llano?
Gibt es Unterschiede bei den TV-Karten? Die starten ja schon bei 20€
 
M

miccellomann

Gast
Welchen Digitalfernsehanbieter hast Du denn? Die meisten Anbieter nurtzen über DVB-C Mittlerweile keine CI Module mehr sondern CI+. Und CI+ gibts nicht für den PC. Da bist Du auf CI beschränkt. Daher da vorher unbedingt nachfragen.

Der A4 3400 würde ausreichen. Ich setzen den selber in einem HTPC ein. Ich würde aber, wenn Du auch DVB-C nutzen möchtest. auf nen A6 setzen. Da hast Du etwas mehr Spielraum; grade wenn noch Fernsehn via Smartcard entschlüsselt werden muss. Beide APUs reichen aber, um auch Blue Rays flüssig wiederzugeben.

Da sind wir auch beim Thema Mainboard: Die TV-Karten, die DVB-C unterstützen, brauchen zwei PCI-Slots in der Regel. Der zweite ist als Halterung für den CI-Slot notwendig. Das bietet mITX in der Regel nicht. Daher würde ich da auf mATX Boards setzen. Da haste einfach mehr Möglichkeiten. Es gibt auch schöne HTPC Gehäuse, die im TV Rack gut unterkommen, weil im 19" Format, wie z.B. dieses hier:

http://www.alternate.de/html/product/Antec/NSK2480/79864/?

Das gibt es auch optional mit Fernbedienung...wobei ich das im Zeitalter der Funktastaturen und Mäuse bzw der Smartphonesteuerung garnicht als notwendig erachte. Wenn Du auf mITX setzen willst, dann solltest Du ne USB Lösung wie diese hier fürs Fernsehn in Betracht ziehen:

http://www.alternate.de/html/product/TechniSat/CableStar_Combo_HD_CI/44137/?

Nachteil ist aber, das Du dann wieder zwei Geräte rumstehen hast. Da ist die mATX Lösung mit einem etwas größeren Gehäuse im "AV-Receiver Format" sicher eine Alternative. Genau aus diesem Grunde habe ich die auch gewählt.

Zu den TV Karten: Die TV Karten, die DVB-C Pay TV nutzen können, brauchen 2 Komponenten: Die eigentliche Karte und den CI Cardreader. Dazu brauchst Du dann zusätzlich noch ein CI Modul um die Smartcard einsetzen zu können. Plane dafür alleine ca. 130 Euro in etwa ein. Die Karten für 20 Euro können in der Regel nur DVB-T und somit kein Pay TV wiedergeben. Wichtig ist aber, bei Deinem Vertragsanbieter nachzufragen, ob deren Smartcards mit einem CI Modul funktionieren. Unitymedia und KD setzen mittlerweile nämlich auf CI+, und das ist, wie gesagt, am PC nicht möglich derzeit.

Hier Beispiele für ne DVB-C Lösung für den PC (wohl gemerkt mit CI Modul):

http://www.alternate.de/html/product/Terratec/Cinergy_C_HD_inkl._CI-Modul/44096/?

und das CI Modul:

http://www.alternate.de/html/product/CA-Modul_Alphacrypt_Light/93264/?

Besser wäre ein Alphacrypt Modul OHNE das light.
 
Zuletzt bearbeitet:

terminat

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
175
@miccellomann

da muss ich dich berichtigen CI Module gehen immer noch z.B. das Unicam Modul geht ganz normal mit allen aktuellen Sendern mehr infos als PN erfragen und keine angst es ist legal.

Hatte selber eins im Test zuhause und habe Kabel BW und da gingen alle Sky Sender wie die von Kabel BW wo angeboten werden..

Das einzige wo der unterschied ist halt das beim CI+ die aufnahme geblockt wird oder jeder sender es selber bestimmen kann ob man auf nehmen darf oder nicht und es ist gibt keine möglichkeit die werbung zu überspringen ;)

Gruß

wenn mehr interesse besteht einfach PN oder Google benutzen....

PS: CI+ ist nicht mal ein verabschiedeter Standard des DVB-Konsortium. Sondern nur ein

Weiterentwicklung des DVB-CI-Standards, das von den CAM-Herstellern Neotion und SmarDTV sowie den vier Fernsehgeräte-Herstellern Panasonic, Philips, Samsung und Sony spezifiziert wurde.

Quelle Wikipedia
 
Zuletzt bearbeitet:
M

miccellomann

Gast
Echt?? Also meine Unity Media Karte hat eben NICHT funktioniert in einem CI Modul...und ich habe das Amphacrypt und das Unicam ausprobiert. Zudem lese ich immer wieder von KD Kunden, die das auch nicht hinbekommen. Ich konnte die von mit abonnierten Sender nicht am PC empfangen bei Unity. Ich hatte auch die verlinkte Terratec Lösung daheim.

Welche DVB-C-Karte nutzt Du? Das würde mich jetzt echt interessieren. Denn mit Unity Media habe ich da echt Probleme gehabt. Ich habe PCI-Karte und Modul dann zurückgegeben und den Unity-Reciever behalten....was mich mächtig stört...hätt halt auch gern alles in einem.

Sky scheint da anders zu sein.
 

terminat

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
175
Also ich habe es an meinem TV selber direkt getestet habe keine TV Karte mehr da....

Da hat das Unicam Rev. 2.0 funktioniert und bei uns ist die NDS Videoguard Verschlüsselung im einsatz mein Kollege hat das Modul dann auch sich geholt am Samsung TV und da geht es auch ohne Problem hast du die neueste Version drauf?

es gibt seit Januar eine neue Version für das Unicam....
 
M

miccellomann

Gast
Das war im Oktober 2011. Ich habe die Karte und beide Module, nachdem es nicht funktionierte trotz damals aktuellster Firmware, wieder zurückgegeben und den Unity HDD Recorder behalten. Wenn Du sagst, es gibt für das Unicam eine neue Firmware seid Januar, wäre das ja nochmal nen Versuch wert. Denn dieses All in One Prinzip schwebte mir ja auch vor....
 

terminat

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
175
@Shaav

die Terratec Cinergy C PCI HD CI

gibt es als Komplett päckle bestell einfach mal so die karte und das Unicam mit Programmer bei Amazon und probier es aus wenn es nicht geht 30 Tage rückgabe recht aber nur bei Amazon selber...
 

SaxnPaule

Commodore
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
4.421
Die KD Karten funktionieren nur in ACLs mit der 1.16er Firmware. Mehr dazu --> Google

Ich habe das ACL in meinem TV zu stecken, sollte aber keinen Unterschied zu einer TV Karte machen, da beide einen CI Schacht haben.
 
Top