News Huawei FreeBuds 4: Verbesserungen bei Klang, ANC, Latenz und Passform

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Registriert
März 2001
Beiträge
8.827
Mit den FreeBuds 4 präsentiert Huawei den Nachfolger der FreeBuds 3 und will Bereiche wie Klang, ANC, Latenz, Passform und Größe im Vergleich zum Vorgänger verbessert haben. Die neuen kabellosen In-Ear-Kopfhörer sind ab 6. Juli mit oder ohne Wireless-Charging-Ladecase für 169 oder 149 Euro erhältlich.

Zur News: Huawei FreeBuds 4: Verbesserungen bei Klang, ANC, Latenz und Passform
 
Das geringe Gewicht wirkt sich erneut auf die Akkulaufzeit aus, denn Huawei bietet wie beim Vorgänger nur bis zu 4 Stunden Musikwiedergabe mit einer Akkuladung – ohne ANC. Mit ANC sind es nur 2,7 Stunden.

Das ist aber in der Zeit von 11h bei den Galaxy Buds+ (ohne ANC) oder auch 8h bei den neuen Sony WF-1000XM4 (mit ANC) etwas wenig. Selbst die Apple Airpods Pro, nicht gerade Dauerläufer, schaffen 4,5h mit ANC.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: malcolm
Hmm, habe die Freebuds 3 und überaus zufrieden damit. Bin gerade echt am überlegen die vorzubestellen. Die 2,7h Laufzeit reichen mir dicke (Weg zur Arbeit).
Kann leider keine In-Ears tragen und ANC bringt selbst bei dieser Bauform eine Menge.
 
@Frank: Wird das Teil hier reviewed?
Falls ja, bitte ANC/Transparenzmodus auf windanfällig beim Biken testen, dass macht du als einzigster in DACH. Danke.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: jotecklen und Spike Py
@KnuT!
Sehen mir wie die Freebuds 3 aus, inkl. Wind Shield.
Wenn das so ist, kann ich dir jetzt schon sagen, das Wind kein Problem darstellt, auch beim Biken 👌
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Spike Py
@KnuT! Ob/wann ein Testmuster kommt, ist leider noch nicht sicher. Sie stehen aber auf der Liste der geplanten Tests!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ###Zaunpfahl###, 9t3ndo, Spike Py und eine weitere Person
Wie gut ANC bei der Bauform funktioniert, interessiert mich auch. Schon interessantes Produkt.:)
 
Kennt jemand die Freebuds 3 im Vergleich zu den Freebuds pro?

Laut den Daten könnten die Freebuds pro es auch gut mit den 4ern aufnehmen. Ich bin auf den Testbericht gespannt!
 
@X!X
Der Unterschied ist die Bauform. In-Ear bei den Pro und die non Pro sind halt nur zum einhängen ohne Gummi-Glocke. Sind 2 parallel laufende Serien wie bei Apple auch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: X!X
Zurück
Oben