Test Huawei P20 Pro im Test: Mit der besten Smartphone-Kamera zum König der Nacht

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
21.256
Das ist richtig. Aber der Markt will keine dicken Geräte. Und der Markt will übersättigte, überschärfte Bilder, weil das mehr "popt". Natürliche Farben sind den meisten Leuten zuwenig.
 
M

matti1412

Gast
Ja das ist sehr schade. Ein Mittelweg wäre nett, nicht ganz so krass überschärft und poppig und nur bisschen dicker und etwas größerer Sensor wäre auch ein Traum.

Huawei P20 Pro
Huawei.png


Nokia 808
nokia unbearbeitet.png


Also so in der Richtung wäre nett:
Nokia bearbeitet (Dynamik und Klarheitsregler leicht erhöht und Schärfe auch)
nokia bearbeitet.png
 

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
11.314
sind schon echt schlecht die Bilder vom P20. aber gut, das sind auch 2 völlig verschiedene Geräte. dennoch traurig, dass sich dahingehend nichts verbessert hat, aber mit solchen Winzsensoren und übertriebener Software kann man auch nicht viel erwarten.
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
21.256
Es geht auch deutlich besser, vor allem was Low-Light und den Detailgrad angeht. Vom unsinnigen Beauty-Modus des P20 gar nicht erst reden.
 
Top